Raubüberfälle

Basel BS: 21-jähriger Mann Opfer eines Raubes – Zeugenaufruf

Am 17.04.2021, ca. 02.00 Uhr, wurde an der Uferstrasse / Wiesendamm ein 21-jähriger Mann Opfer eines Raubes. Er und seine Begleiterin, eine 21-jährige Frau, wurden dabei leicht verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass die 21-Jährigen an einer Veranstaltung an der Uferstrasse waren.

Weiterlesen »

Emmen LU: Nach Raub zwei Afghanen und zwei Schweizer festgenommen

feature post image for Emmen LU: Nach Raub zwei Afghanen und zwei Schweizer festgenommen

Am 6. März 2021 wurde in Emmen ein Jugendlicher von vier Personen überfallen und verletzt. Die Luzerner Polizei konnte in der Zwischenzeit vier mutmassliche Täter ermitteln und einen Teil des damaligen Deliktsgutes sicherstellen.

Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Emmen und die Jugendanwaltschaft Luzern.

Weiterlesen »

Leibstadt AG: Volg-Laden überfallen

Ein Unbekannter überfiel heute früh den Volg-Laden in Leibstadt und raubte Bargeld. Trotz Fahndung gelang dem Täter die Flucht.

Tatort war der Volg-Laden an der Leuggernstrasse in Leibstadt. Das Personal war am Freitag, 9. April 2021, kurz vor sechs Uhr mit Vorbereitungsarbeiten beschäftigt, als der dunkel gekleidete Unbekannte den Laden durch den Haupteingang betrat.

Weiterlesen »

Bern BE: Neun Raubdelikte geklärt – 14 mutmassliche Täter angezeigt

feature post image for Bern BE: Neun Raubdelikte geklärt – 14 mutmassliche	Täter angezeigt

Anfang Oktober sind nach einem Raubversuch in Bern sechs Jugendliche angehalten worden. Im Zuge weiterer umfangreicher Ermittlungen konnten ihnen sowie acht weiteren Jugendlichen in unterschiedlichen Zusammensetzungen neun Raubdelikte in Bern im September und Oktober 2020 nachgewiesen werden. Sie wurden an die Justiz rapportiert.

Am Donnerstag, 8. Oktober 2020, gegen 22.45 Uhr, stellten Einsatzkräfte der Kantonspolizei Bern auf der Grossen Schanze in Bern sechs Jugendliche fest, die beim Troxlerrain Passanten bedrängten.

Weiterlesen »

Steckborn TG: Nach Raub 17-jähriger Schweizer ermittelt

Die Kantonspolizei Thurgau hat den Raub vom 23. März in Steckborn geklärt. Der 17-jährige Täter ist geständig.

Am 23. März, gegen 0.30 Uhr, forderte ein Täter an der Morgenstrasse von einem Mann Bargeld und griff diesen unvermittelt mit einer Stichwaffe an. Als das Opfer das Geld aushändigte, flüchtete der Täter. Der 28-Jährige erlitt beim Raub Stich- und Schnittverletzungen.

Weiterlesen »