Aktuelle Corona-News
Raubüberfälle

Chénens FR: Zwei Fahrgäste im Zug überfallen und verletzt

Heute Morgen wurden in einem Zug in Chénens zwei Fahrgäste von einem Mann angegriffen und verletzt. Die Opfer wurden vom Ambulanzdienst betreut und ins Krankenhaus gebracht.

Der mutmaßliche Täter wurde vorläufig festgenommen. Etwa 40 Personen wurden aus dem Zug evakuiert und von der SBB betreut. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet.

Weiterlesen »

Öffentlichkeitsfahndung: Schwerer Raub mit Schusswaffe auf Wettbüro

Saarbrücken. Ein junger Mann überfällt mit schwarzer Pistole bewaffnet das Tipico Wettbüro in der Brückenstraße in Saarbrücken-Malstatt.

Er droht dem Angestellten mit der Pistole und fordert das Bargeld. Anschließend flüchtet er zu Fuß mit der Beute in Richtung Breitestraße.

Weiterlesen »

Handtasche geraubt – nach dem Räuber wird gefahndet

Bielefeld-Innenstadt. Mit dem Foto erhofft sich die Polizei Hinweise zu der Identität eines Mannes, der bereits am Dienstag, 17.12.2019, unter Einsatz von Pfefferspray eine Handtasche an der Herbert-Hinnendahl-Straße erbeutete.

Der Täter sprach gegen 18:50 Uhr in dem Grünbereich zwischen der Stadtbahnhaltestelle Bahnhof an der Herbert-Hinnendahl-Straße und der Herforder Straße ein Ehepaar an und bot “Gras” an.

Weiterlesen »

Basel BS: 42-jähriger Mann beraubt und verletzt – zwei Täter gesucht

Am 30.07.2020, ca. 19.30 Uhr, wurde am Elsässerrheinweg ein 42-jähriger Mann Opfer eines Raubes. Dabei wurde er verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der 42-Jährige, welcher sich am Elsässerrheinweg aufhielt, feststellte, wie sich zwei Unbekannte an seiner auf dem Boden abgestellten Tasche zu schaffen machten, ihm sein Portemonnaie stahlen und in Richtung Grenze davonliefen.

Weiterlesen »

Basel BS: 50-jähriger Mann beraubt und verletzt – Zeugenaufruf

Am 28.07.2020, zwischen ca. 04.00 und 04.30 Uhr, wurde in der Haltingerstrasse ein 50-jähriger Mann Opfer eines Raubes. Dabei erlitt er erhebliche Kopfverletzungen.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass sich der 50- Jährige auf dem Weg nach Hause befand. Dabei stellte er fest, dass er von zwei Unbekannten verfolgt wurde.

Weiterlesen »

Versuchter Raub auf Süßwarengeschäft – Fahndung nach dem Tatverdächtigen

Köln-Mülheim. Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei Köln nach einem Räuber der am 20. Juli versucht haben soll, ein Süßwarengeschäft auf der Frankfurter Straße in Köln-Mülheim zu überfallen.

Gegen 17.15 Uhr soll er laut Zeugenaussagen einen Angestellten (52) mit einer schwarzen Pistole bedroht und Bargeld gefordert haben. Als der 52-Jährige sich wehrte, flüchtete der Verdächtige ohne Beute in Richtung Bahnhof Mülheim.

Weiterlesen »