DE | FR | IT
Sexualverbrechen

Vergewaltigungs-Schock in den USA: Frau in Zug vergewaltigt – niemand hilft ihr!

In Philadelphia (US-Bundesstaat Pennsylvania) wurde am Mittwochabend eine Frau in einem vollen Zug von einem Mann vergewaltigt – und keiner der Passagiere in der Nähe half ihr oder rief auch nur die Polizei!

Es war schließlich ein Bahnmitarbeiter, der den Notruf wählte, nachdem er die Attacke mitbekommen hatte. Die Polizei überwältigte den Vergewaltiger an der nächsten Bahnstation – während er sich noch an der Frau verging. Bei dem Tatverdächtigen handelt es sich um Fiston Ngoy (35), einem polizeibekannten Obdachlosen. Er wurde wegen Vergewaltigung und eines schweren sexueller Übergriffs angezeigt.

Weiterlesen »

25-jährige Frau vergewaltigt – 45-Jähriger festgenommen

Gießen. Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Kriminalpolizei in Gießen nahmen gestern (23.09.2021) einen 45-Jährigen fest. Der in Nordrhein-Westfalen lebende Mann steht im dringenden Tatverdacht am 24.08.2021 im Bereich des Lahnfelddreiecks ein Sexualdelikt begangen zu haben.

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen ist anzunehmen, dass der 45-Jährige sein Opfer zu sexuellen Handlungen nötigte. Die 25-jährige Frau traf am Abend des 24.08. im Bereich des Lahnfelddreiecks – auf einem parallel zur B 429 verlaufenden Feldweg – auf den Täter, der sich an ihr verging.

Weiterlesen »

Afghane (19) belästigt 16-Jährige und versucht Ex-Freundin (19) zu vergewaltigen

Herrenberg-Gültstein. Am Sonntagmorgen soll es zwischen 08:25 Uhr und 08:35 Uhr in einem als Schienenersatzverkehr genutzten Reisebus im Bereich von Gültstein zu einer sexuellen Belästigung gekommen sein.

Nach derzeitigen Erkenntnissen soll ein junger Mann eine 16-Jährige angesprochen haben, die sich allein im oberen Deck des Doppeldeckerbusses aufhielt. Im weiteren Verlauf soll der Mann verbal zudringlicher geworden sein und versucht haben, die Jugendliche zu sexuellen Handlungen zu überreden.

Weiterlesen »

Sexuelle Nötigung: 18-Jähriger wollte 23-Jährige ins Gebüsch ziehen

Eutin. Am Dienstag (07. September 2021) ereignete sich in Eutin eine versuchte sexuelle Nötigung zum Nachteil einer 23-jährigen Frau. Diese soll von einem 18-jährigen Mann unsittlich berührt worden sein.

Kurz nach dem Geschehen konnte der Tatverdächtige vorläufig festgenommen werden. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und suchte weitere Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben.

Weiterlesen »

Fußgängerin auf offener Straße vergewaltigt – Fahndungsaufruf

Regensburg. Am Samstagabend, 4. September 2021, ereignete sich bei der Bahnunterführung in der Landshuter Straße ein Sexualdelikt. Eine Fußgängerin wurde Opfer eines noch Unbekannten. Die Kriminalpolizeiinspektion Regensburg führt intensive Ermittlungen und wendet sich mit einem Zeugenaufruf an die Öffentlichkeit.

Am Samstag, den 4. September 2021, gegen 23.50 Uhr, ging eine 38-jährige Frau von der Landshuter Straße / Ecke Furtmayrstraße in Richtung Innenstadt. Nach gegenwärtigem Stand der Ermittlungen wurde die Frau zunächst von einem unbekannten Mann auf Höhe eines Fitnessstudios in der Landshuter Straße (nähe Shell-Tankstelle) angesprochen und sexuell belästigt.

Weiterlesen »

Mann (38) aus Rumänien wollte 20-Jährige vergewaltigen – U-Haft

Bretten. Wegen des Verdachts der versuchten schweren Vergewaltigung und der gefährlichen Körperverletzung kam am Samstag ein 38-Jähriger in Untersuchungshaft.

Dem aus Rumänien stammenden Mann wird vorgeworfen, in der Nacht zum Freitag in einer Unterkunft für Fabrikarbeiter in Bretten versucht zu haben, eine 20-jährige Frau unter Vorhalt eines Messers gegen ihren Willen zum Geschlechtsverkehr zu bewegen.

Weiterlesen »

Sexueller Übergriff auf 19-Jährige – zwei festgenommene Männer entlassen

Mönchengladbach. Die Polizei Mönchengladbach hat bereits gestern, am 22. August, die beiden Männer wieder entlassen, die sie gestern Morgen als Tatverdächtige wegen eines Sexualdelikts am Platz der Republik vorläufig festgenommen hatte.

Die Verdachtslage stellte sich nach weiterführenden Ermittlungen und Vernehmungen als unzureichend für eine Fortdauer von freiheitsentziehenden Maßnahmen dar.

Weiterlesen »

4-jähriges Kind im Zug von 20-jährigem Iraker sexuell belästigt

Ulm/Biberach an der Riß/Erbach (Württemberg). Ein 20-Jähriger hat am gestrigen Dienstagabend (17.08.2021) in einer Regionalbahn von Ulm nach Erbach ein 4-jähriges Kind sexuell belästigt und eine 16-Jährige beleidigt.

Nach aktuellem Kenntnisstand befanden sich die beiden Minderjährigen zusammen mit mehreren Verwandten wohl gegen 19:45 Uhr in einem Zug auf dem Weg nach Erbach.

Weiterlesen »