Aktuelle Corona-News
Tötungsdelikt

Algerier tötet Mann in Kleingartenanlage mit Hammer – Zeugenaufruf

Alsfeld. Wie bereits berichtet, kam es am Samstagmittag (4. April) gegen 13:30 Uhr in der Kleingartenanlage Beerenwiese zu einem Tötungsdelikt an einem 47-jährigen Mann aus Alsfeld.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen schlug ein 37-jähriger Alsfelder dem Opfer im Rahmen eines Streits mehrfach mit einem Hammer auf den Kopf und fügte ihm so tödliche Verletzungen zu.

Weiterlesen »

54-jähriger Iraker wegen eines versuchten Tötungsdelikts in Haft

Pfinztal. Ein 54 Jahre alter Iraker soll am Samstag gegen 17 Uhr in einer Unterkunft für Asylbewerber in Pfinztal versucht haben, mit einem Messer in Tötungsabsicht auf einen 32-jährigen Syrer einzustechen.

Mit Hilfe eines Zeugen konnte der Jüngere den ersten Schilderungen zufolge die Angriffe abwehren und flüchten.

Weiterlesen »

37-Jähriger tötet Mann (✝︎47) mittags in Kleingartenanlage

Alsfeld. Am Samstagmittag (04.04.), gegen 13:30 Uhr, kam es in der Kleingartenanlage Beerenwiese zu einem Tötungsdelikt an einem 47-jährigen Alsfelder.

Nach derzeitigem Stand der Ermittlungen fügte ein 37-jähriger Alsfelder dem Opfer im Rahmen eines Streits tödliche Verletzungen zu. Die Polizei nahm den Täter noch vor Ort fest.

Weiterlesen »

Emmenbrücke LU: Getötete als Mutter des Festgenommenen (Kroate, 20) identifiziert

Am Donnerstag wurde in Emmenbrücke eine Frau in einer Wohnung tot aufgefunden (siehe Meldung vom 2. April 2020). Das Opfer konnte zwischenzeitlich identifiziert werden.

Es handelt sich um die Mutter des festgenommenen Mannes. Der mutmassliche Täter befindet sich in behördlichem Gewahrsam zwecks anzuordnender stationärer Begutachtung.

Weiterlesen »

Emmenbrücke LU: Mutmasslicher Mörder (20, Kroate) festgenommen

Am Donnerstagnachmittag ereignete sich in Emmenbrücke ein Tötungsdelikt. Durch die Polizei wurde eine Frau in einer Wohnung tot aufgefunden.

Die Frau wies Schnitt- und Stichverletzungen auf. In diesem Zusammenhang wurde ein 20-jähriger Mann festgenommen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Sursee.

Weiterlesen »

Schreckliche Tat: Mann tötet Ehefrau, seine drei Kinder (†2, †6, †8) und sich selbst

Dortmund. Am heutigen Vormittag (2.4.2020) hat die Polizei in einer Wohnung in Dortmund-Barop die Leiche einer 38-jährigen Dortmunderin und ihrer drei Kinder im Alter von zwei, sechs und acht Jahren aufgefunden.

Zuvor war es in den Morgenstunden des heutigen Tages zu einem Suizid an der Autobahnbrücke Blickstraße an der A45 gekommen.

Weiterlesen »

Rentner aus Habgier getötet – mutmaßlicher Täter (Deutscher, 54) verhaftet

Hamburg-Wilhelmsburg. Nach Tötungsdelikt in Wilhelmsburg (Auffindezeit: 22.03.2020, 12:55 Uhr Ort: Hamburg-Wilhelmsburg, Mokrystraße): Gestern wurde der mutmaßliche Mörder verhaftet.

Bei den mit Hochdruck geführten Ermittlungen rückte ein langjähriger Bekannter des getöteten Rentners in den Fokus der Ermittler. Dieser 54-jährige Deutsche ist aufgrund der gewonnenen Erkenntnisse dringend verdächtig, den Rentner aus Habgier getötet zu haben.

Weiterlesen »

Sorens FR: Landwirt erschiesst Vater und Sohn mit Jagdgewehr – Leichen in Jauchegrube versenkt

Infolge einer besorgniserregenden Vermisstmeldung eines im Waadtland wohnhaften Vaters und seines Sohnes, haben die in Zusammenarbeit mit der Kantonspolizei Waadt durchgeführten Suchaktionen zum Auffinden von zwei Leichen in Sorens/FR geführt.

Der mutmassliche Täter, ein Landwirt aus Sorens, wurde verhaftet. Er hat zugegeben, die beiden Personen getötet zu haben. Die Untersuchung ist im Gange.

Weiterlesen »

Luzern LU: Mann getötet – drei Schweizer festgenommen

Am Donnerstag, 26. März 2020 wurde in der Stadt Luzern ein Mann neben seinem Fahrzeug tot aufgefunden. Gestützt auf Ermittlungen hat die Luzerner Polizei drei Personen festgenommen. Weiter konnte die mutmassliche Tatwaffe sichergestellt werden. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Am Donnerstag, 26. März 2020, um 02:15 Uhr fanden Einsatzkräfte an der Sedelstrasse in Luzern einen Mann in der Nähe eines Autos mit Stich- und Schnittverletzungen. Die Rettungskräfte konnten beim mutmasslichen Fahrzeuglenker nur noch den Tod feststellen.

Weiterlesen »