Tötungsdelikt

Tödlicher Streit: 29-Jähriger erstochen – 27-Jähriger festgenommen

Essen (Oldenburg)/Sandloh. Am Montag, 30. November 2020, gegen 22.00 Uhr, wurde der Polizei eine Auseinandersetzung zwischen Mitarbeitern in der Waldstraße auf dem Gelände eines Fleischverlegungsbetriebes gemeldet.

Es wurden unverzüglich Einsatzkräfte zum Betrieb entsandt. Beim Eintreffen der ersten Polizeibeamten konnte vor Ort eine Person mit Stichverletzungen auf dem Boden festgestellt werden.

Weiterlesen »

Piers Morgan interviewt Psychopathen, der seine Schwester ermordete

Er ist einer der bekanntesten TV-Reporter und -Moderatoren weltweit: Piers Morgan, der in Grossbritannien bis heute regelmässig in der Sendung “Good Morning Britain” zu sehen ist.

Nun kommt sein einstündiges Interview mit einem verurteilten Mörder erstmals ins deutsche Fernsehen: Für “Piers Morgan – Interview mit einem Psychopathen” erhielt der Journalist exklusiven Zutritt zu einem Gefängnis in Texas, USA, wo Morgan auf Paris Bennett traf, der im Alter von 13 Jahren seine vierjährige Schwester ermordete.

Weiterlesen »

Grauenhafte Amokfahrt: Autofahrer (Deutscher, 51) tötet fünf Menschen (darunter ein Baby)

Trier. Am Dienstagnachmittag, 1. Dezember 2020, ging der erste Anruf um 13.47 Uhr bei der Polizei ein. Gemeldet wurde ein Autofahrer, der mit seinem PKW durch die Trierer Fußgängerzone rast und Menschen anfährt.

Als der Fahrer des SUV um 13.51 Uhr von der Polizei festgenommen werden konnte, hatte er vier Menschen getötet, weitere 15 zum Teil lebensgefährlich verletzt und eine Vielzahl traumatisiert. Im Laufe des Abends ist ein weiteres Opfer seinen schweren Verletzungen erlegen.

Weiterlesen »

Kanton TI: Anklage im Mordfall von Viganello erhoben

Im Zusammenhang mit der Entdeckung der Leiche eines 35-jährigen Schweizer Mannes am 17.12.2019 im Zimmer einer Pension in der Via Merlina in Viganello (Polizei.news berichtete) teilt die Staatsanwaltschaft mit, dass die beteiligten Parteien über den Abschluss der Strafuntersuchung informiert wurden.

Die Staatsanwältin Valentina Tuoni hat insbesondere vorgeschlagen, die Anklage (für die Hypothese des Mordes, des vorsätzlichen Mordes, unterlassener Hilfeleistung und des Verstosses gegen das Betäubungsmittelgesetz) gegen einen 34-jährigen österreichischen Staatsbürger mit Wohnsitz in Lugano zu erheben.

Weiterlesen »

Tödlicher Streit: 16-Jähriger schubst 81-Jährigen – Senior verstorben

Duderstadt (Landkreis Göttingen). Nach einer körperlichen Auseinandersetzung im Einkaufszentrum Feilenfabrik in Duderstadt ist am Samstagmittag (28.11.2020) ein 81 Jahre alter Mann infolge seiner erlittenen schweren Verletzungen verstorben.

Der genaue Tathergang und auch der Auslöser des Konfliktes, der nach ersten Informationen zunächst als verbaler Streit begonnen haben soll, sind zurzeit noch unbekannt und Bestandteil der polizeilichen Ermittlungen.

Weiterlesen »

Frau (19, Deutsche) tötet Mann (†28) mit Messer an Bushaltestelle

Augsburg. Ein 28-jähriger Mann ist nach einem Streit an einer Bushaltestelle in Augsburg ums Leben gekommen. Eine 19-Jährige sitzt in Untersuchungshaft.

Im Fall eines tödlichen Streits an einer Bushaltestelle in Augsburg ist Haftbefehl gegen eine 19-jährige deutsche Frau erlassen worden.

Weiterlesen »

Frau (†33) getötet – 39-jähriger Ehemann festgenommen

Diepholz-Hüde. Nachdem am Montagabend an der Düversbrucher Straße in Hüde eine Frau leblos aufgefunden wurde und sich aus den Umständen der Verdacht eines Tötungsdelikts ergeben hatte (wir berichteten), richten sich die Ermittlungen nun gegen den 39-jährigen Ehemann der Getöteten.

Es wird wegen des Verdachts des Totschlags gegen ihn ermittelt.

Weiterlesen »

Menschlichen Körperteil gefunden – Mordkommission ermittelt

Wesseling-Berzdorf (bei Köln). Am Dienstagnachmittag (24.November) hat ein Zeuge (30) neben einem kleinen Querweg der Rodenkirchener Straße in Wesseling-Berzdorf einen menschlichen Körperteil gefunden.

Da derzeit ein Gewaltverbrechen nicht ausgeschlossen werden kann, hat die Polizei Köln zur Klärung der Hintergründe eine Mordkommission eingesetzt.

Weiterlesen »

Mann (Marokkaner, 34) würgte und verbrannte seinen Sohn (†3)

Siegen. Ein 34-jähriger Mann legte seinen kleinen Sohn (3) auf eine Matratze und zündete sie an.

Im Mordprozess behauptete der Marokkaner am Mittwoch, der Junge sei bereits tot gewesen. Die Staatsanwaltschaft hingegen glaubt, dass das Kind erst auf grausamste Weise durch die Verbrennung starb.

Weiterlesen »

Kannibalismustat: Weiteres Leichtenteil des Opfers (†44) gefunden

Berlin – Lichtenberg/Pankow. Die Ermittlungen der 6. Mordkommission des Landeskriminalamtes wegen Mordes zum Nachteil des Anfang September vermisst gemeldeten 44-jährigen Stefan T. führten gestern Mittag in Pankow zum Fund eines weiteren Leichenteils.

Noch am Abend durchgeführte rechtsmedizinische und kriminaltechnische Untersuchungen erbrachten den Nachweis, dass es sich bei dem Fund um sterbliche Überreste des Stefan T. handelt.

Weiterlesen »