Verkehr & Katastrophen

Skifahrer prallt gegen Baum und wird per Helikopter geborgen

Bezirk Gmunden. Ein 54-jähriger Skifahrer aus Ungarn stürzte am 20. Februar 2020 gegen 16:30 Uhr auf der Zwieselalm Talabfahrt im Skigebiet Dachstein West-Gosau und schlitterte aufgrund seiner hohen Geschwindigkeit über den Pistenrand hinaus.

Er prallte mit dem Rücken gegen einen Baum und verletzte sich unbestimmten Grades.

Weiterlesen »

A5 bei Frigemo NE: Raser mit 188 km/h aus dem Verkehr gezogen

Am Mittwoch, den 19. Februar 2020 um 15.51 Uhr, wurde bei einer Radarkontrolle auf der Autobahn A5 Richtung Lausanne, in der Nähe von Frigemo, ein 54-jähriger Autofahrer aus Neuenburg mit 188 km/h (181 km/h nach Abzug der Marge) auf einem auf 120 km/h begrenzten Abschnitt gemessen.

Bei der Befragung gab die betroffene Person den Sachverhalt zu.

Weiterlesen »

Kanton Luzern: Rettungskräfte zum Fasnachtsauftakt voll beschäftigt

Die Fasnacht 2020 startete im Kanton Luzern heute Morgen. Die Stimmung war grösstenteils ausgelassen und friedlich.

Auffällig waren diverse Einsätze der Rettungskräfte in der Stadt Luzern bereits am frühen Morgen, insbesondere auch wegen übermässigen Alkoholkonsums.

Weiterlesen »

Domdidier FR: Schlimmer Arbeitsunfall – 18-jähriger Mann schwer verletzt

Heute Morgen haben in Domdidier Arbeiter vorgefertigte Wände abgeladen. Eine von Ihnen fiel um und verletzte einen 18-jährigen Mann schwer. Er wurde mit dem Helikopter in ein Spital gebracht. Es wurde eine Untersuchung eröffnet.

Am Donnerstag, 20. Februar 2020, gegen 10:45 Uhr wurde die Intervention der Kantonspolizei wegen eines Arbeitsunfalles in Domdidier, in einer Baufirma, angefordert. Vor Ort stellten die Beamten fest, dass die Rettungssanitäter dem Opfer, einem 18-jährigen in der Region wohnhaften Mann, erste Hilfe leitsteten.

Weiterlesen »