DE | FR | IT
Brände

Seniorin stirbt nach Brand eines Sauerstoffgeräts

Bad Salzuflen. Die Freiwillige Feuerwehr Bad Salzuflen ist am Montagabend (2. August 2021) zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in einer Senioreneinrichtung am Hoffmannspark alarmiert worden.

Gegen 20.45 Uhr ging die Meldung ein. Bereits auf der Anfahrt informierte die Leitstelle Lippe in Lemgo die Einsatzkräfte über ein Realfeuer in der Einrichtung. Demnach hat es in einem Patientenzimmer gebrannt.

Weiterlesen »

Obersteckholz BE: Brand eines Einfamilienhauses

30.07.2021 |  Von  |  Bern, Brände, Polizeinews, Schweiz  | 

Am Donnerstagnachmittag hat in Obersteckholz ein Einfamilienhaus gebrannt. Verletzt wurde niemand. Das Gebäude ist unbewohnbar. Ermittlungen zur Brandursache sind im Gang.

Die Meldung zu einem Brand eines Einfamilienhauses am Kleben in Obersteckholz (Gemeinde Langenthal) ging bei der Kantonspolizei Bern am Donnerstag, 29. Juli 2021, um 17.20 Uhr, ein.

Weiterlesen »

Sirnach TG / A1: Brand eines Wohnmobils – zwei Verletzte

Aus noch ungeklärten Gründen kam es am Donnerstag auf der Autobahn A1 bei Sirnach zum Brand eines Wohnmobiles. Zwei Personen wurden verletzt.

Ein 67-jähriger Lenker eines Wohnmobiles war kurz vor 18.30 Uhr auf der Autobahn A1 in Richtung Zürich unterwegs. Nach Wil bemerkte er eine Rauchentwicklung im Innenraum des Fahrzeuges und hielt auf dem Pannenstreifen an. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte stand das Wohnmobil bereits in Vollbrand. Die Feuerwehr Wil war rasch vor Ort und konnte das Feuer löschen.

Weiterlesen »

Windisch AG: Fahrzeugbrand – Brandstiftung nicht ausgeschlossen

In der Nacht auf Donnerstag brannte in Windisch ein Auto. Brandstiftung kann nicht ausgeschlossen werden. Die Kantonspolizei sucht Auskunftspersonen.

Am Donnerstag, 29. Juli 2021, meldete, kurz nach 0115 Uhr, ein Anwohner, wonach in Windisch am Amphirain ein Auto brennen würde. Umgehend wurde die Feuerwehr aufgeboten.

Weiterlesen »

Rothenburg LU: Brand in Imbisswagen – zwei teils lebensbedrohlich Verletzte

Heute Mittag ist es in Rothenburg in einem Imbisswagen zu einer Gasverpuffung gekommen, worauf das Fahrzeug Feuer fing und vollständig ausbrannte. Eine Person wurde dabei lebensbedrohlich, eine zweite Person erheblich verletzt. Die Brandursache ist noch unbekannt.

Am Donnerstag, 29. Juli 2021, 12:15 Uhr, kam es an der Stationsstrasse in Rothenburg aus noch ungeklärten Gründen bei einem Imbisswagen zu einer Gasverpuffung. Diese Verpuffung führte zu einem Brand. Der Imbisswagen wurde durch das Feuer vollständig zerstört.

Weiterlesen »

Basel BS: Brandfall in einem Mehrfamilienhaus – Zeugenaufruf

Am 28.07.2021, kurz nach 16.00 Uhr, kam es an der Maulbeerstrasse in einem Mehrfamilienhaus zu einem Brandfall. Es wurde niemand verletzt.

Die bisherigen Ermittlungen der Kriminalpolizei der Staatsanwaltschaft ergaben, dass der Brand in einer Wohnung im Parterre festgestellt und durch Anwohner den Notfalldiensten gemeldet worden war. Die Berufsfeuerwehr der Rettung Basel-Stadt konnte darauf das Feuer in kurzer Zeit löschen. Die Wohnung wurde stark beschädigt und ist nicht mehr bewohnbar.

Weiterlesen »

Kanton LU: Achtung vor Dachbränden! Vorsicht beim Zünden von Feuerwerk

Nach den schweren Hagelgewittern, welche Ende Juni über Teile des Kantons Luzern zogen, sind noch immer viele Dächer von Gebäuden provisorisch mit Blachen abgedeckt. Die Luzerner Polizei mahnt in diesem Jahr zu besonderer Vorsicht im Umgang mit Feuerwerk am 1. August. Besonders wichtig ist es, dass Sicherheitsabstände eingehalten werden.

Jedes Jahr passieren Unfälle wegen unvorsichtigem Umgang mit Feuerwerk, bei welchen sich Personen verletzen.

Weiterlesen »

Emmenbrücke LU: Dachisolationsplatten in Brand geraten – niemand verletzt

Gestern Dienstag gerieten an der Oberen Erlen in Emmenbrücke Dachisolationsplatten in Brand. Das Feuer konnte rasch gelöscht werden. Drei Arbeiter wurden durch den Rettungsdienst 144 vor Ort untersucht. Verletzt wurde niemand. Die Brandursache ist auf Schweissarbeiten von Dachpappe zurückzuführen.

Am Dienstag, 27. Juli 2021, kurz nach 16:15 Uhr wurde der Polizei gemeldet, dass bei Bauarbeiten an der Oberen Erlen in Emmenbrücke ein Brand ausgebrochen sei. Das Feuer konnte durch die anwesenden Arbeiter grösstenteils selber und schliesslich durch die Feuerwehr ganz gelöscht werden. Durch den Rettungsdienst 144 wurden drei Arbeiter vor Ort untersucht. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen »