DE | FR | IT
Verkehr & Katastrophen

Castaneda GR: Calancastrasse – Instandsetzungsarbeiten sind in vollem Gange

Die Räumungs- und Instandsetzungsarbeiten nach dem Felssturz zwischen Castaneda und Molina sind in vollem Gange. Das Tiefbauamt Graubünden (TBA) ist zuversichtlich, die Strasse am Wochenende einspurig freigeben zu können.

Felsbrocken verschütteten am Sonntagmorgen die Calancastrasse auf einer Länge von rund 150 Metern. Die herabstürzenden Gesteinsmassen haben die Strasse, die berg- und talseitigen Stützmauern und den Mauerkordon auf einer Länge von etwa 30 Metern teilweise schwer beschädigt. Einzelne Blöcke sind über die Calancastrasse bis in die Calancasca gestürzt.

Weiterlesen »

Les Verrières NE: Brand von Feuerwehr schnell unter Kontrolle gebracht

Am Mittwoch, den 7. Dezember 2022 um 14:30 Uhr rückten die Feuerwehrleute der DPS 2 Couvet sowie die Feuerwehrleute der DPS 3 Les Verrières zum Croix-Blanche 49A in Les Verrières aus, um einen Brand im Schornsteinkanal zu bekämpfen.

Vor Ort hatten die Feuerwehrleute den Brand schnell unter Kontrolle.

Weiterlesen »

AR N20 / Neuenburg NE: Sachschaden nach Kollision

Am Dienstag, 6. Dezember 2022, um 12:05 Uhr, fuhr ein Lastwagen, der von einem 53-jährigen Einwohner von La Sagne gelenkt wurde, in Les Gorges du Seyon auf der linken Spur der AR N20 in Richtung La Chaux-de-Fonds.

In einem Moment kollidierte er mit einem Fahrzeug, das auf seiner Höhe auf der rechten Spur fuhr.

Weiterlesen »

AR A5 / Neuenburg NE: Rollerfahrerin nach Kollision verletzt

Am Dienstag, 6. Dezember 2022, um 12:45 Uhr, fuhr ein Fahrzeug, das von einem 30-jährigen Einwohner von Longueville in Frankreich gelenkt wurde, auf der Rue du Rocher in Richtung Süden.

An der Kreuzung mit der Rue des Fahys stiess er mit einem Roller zusammen, der normal auf der genannten Strasse in Richtung Westen fuhr.

Weiterlesen »