Aktuelle Corona-News
Raser / Schnellfahrer

Birsfelden BL / A2: Raser mit 140 km/h statt 80 km/h erwischt

In der Nacht von Montag auf Dienstag, 3. / 4. August 2020, kurz nach 23.00 Uhr, registrierte die Polizei Basel-Landschaft im Rahmen einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle auf der Autobahn A2 bei Birsfelden einen Personenwagenlenker, welcher mit massiv übersetzter Geschwindigkeit in Richtung Bern/Luzern unterwegs war.

Die Messung ergab, nach Abzug der gesetzlichen Toleranz, eine Geschwindigkeit von 140 km/h; auf dem betreffenden Streckenabschnitt sind 80 km/h zulässig.

Weiterlesen »

Wallis: Mehrere Übertretungen festgestellt – Kontrollen werden weitergeführt

Mitte Juli kündigte die Kantonspolizei eine Verstärkung ihrer Kontrollen an, nachdem eine Zunahme von Unfällen und gefährliche Verhaltensweisen auf den Walliser Strassen zu verzeichnet war.

In der Zwischenzeit fanden mehrere Kontrollen statt. Sie werden den ganzen Sommer über fortgesetzt. Die Polizei informiert anbei über die Ergebnisse, welche in Bezug auf die Geschwindigkeitsübertretungen verzeichnet wurden.

Weiterlesen »

Muri AG: Geschwindigkeitskontrolle – fünf Führerausweise abgenommen

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle ausserhalb von Muri waren fünf Lenker so schnell unterwegs, dass ihnen die Kantonspolizei den Führerausweis auf der Stelle abnahm.

Die Kantonspolizei Aargau setzte ihr Lasermessgerät am frühen Dienstagnachmittag, 28. Juli 2020, auf der Hauptstrasse zwischen Muri und Geltwil ein. Auf dieser Ausserortsstrecke gilt die übliche Höchstgeschwindigkeit von 80 km/h.

Weiterlesen »

Aesch BL: Schweizer (25) überschreitet Geschwindigkeit massiv

Am Sonntagabendabend, 26. Juli 2020, kurz vor 17.30 Uhr, registrierte die Polizei Basel-Landschaft, im Rahmen einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle, auf der Ettingerstrasse in Aesch BL einen Personenwagenlenker, welcher mit massiv übersetzter Geschwindigkeit in Richtung Ettingen unterwegs war.

Die Messungen ergab, nach Abzug der gesetzlichen Toleranz, eine Geschwindigkeit von 145 km/h; auf dem betreffenden Streckenabschnitt sind 80 km/h zulässig.

Weiterlesen »

Niederlenz AG: Infolge übersetzter Geschwindigkeit Selbstunfall verursacht

Ein 26-jähriger Autolenker verursachte, infolge übersetzter Geschwindigkeit, in der Nacht auf Montag einen Selbstunfall. Verletzt wurde niemand. Den Führerausweis musste der Lenker abgeben.

Der Unfall ereignete sich am Montag, 27. Juli 2020, kurz vor 2 Uhr, in Niederlenz. Ein Automobilist fuhr mit seinem BMW auf der Hauptstrasse in allgemein Richtung Wildegg.

Weiterlesen »

Fluchtfahrt: Motorradlenker begeht 42 Verkehrsdelikte in acht Minuten

Wien. Ein 29-jähriger Motorradlenker weckte gestern Abend das Interesse einer Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Favoritenstraße, da er eine Kreuzung nur auf dem Hinterrad übersetzte (Vorfallszeit: 23.07.2020, 19:45 Uhr, Vorfallsort: 10., Gudrunstraße u.a.).

Er Lenker ignorierte in Folge die Anhalteversuche der Polizisten und setzte zur Flucht an.

Weiterlesen »

Liesberg BL: 19-jähriger Raser massiv zu schnell unterwegs

Am Donnerstagnachmittag, 23. Juli 2020, kurz vor 16.30 Uhr, registrierte die Polizei Basel-Landschaft im Rahmen einer mobilen Geschwindigkeitskontrolle auf der Delsbergstrasse in Liesberg BL einen Personenwagenlenker, welcher mit massiv übersetzter Geschwindigkeit in Richtung Delémont unterwegs war.

Die Messungen ergab, nach Abzug der gesetzlichen Toleranz, eine Geschwindigkeit von 140 km/h; auf dem betreffenden Streckenabschnitt sind 80 km/h zulässig.

Weiterlesen »