DE | FR | IT
Rega-Einsätze

Capela Da La Pioda / Maggia TI: Tödlicher Bergunfall im Maggiatal

Wie die Kantonspolizei mitteilt, ereignete sich heute kurz vor 12 Uhr ein schwerer Unfall in der Capela Da La Pioda in Maggia.

Nach einer ersten Rekonstruktion und aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen noch klären müssen, stürzte eine 63-jährige Schweizer Wanderin aus dem Kanton Wallis, der auf dem Weg unterwegs war, etwa zehn Meter tief.

Weiterlesen »

Biasca / Bosco di Negrina TI: Bergunfall an der Riviera – Helikopter der Rega im Einsatz

Wie die Kantonspolizei mitteilt, ereignete sich heute kurz vor 9 Uhr ein Unfall im Gebiet Bosco di Negrina in Biasca.

Nach einer ersten Rekonstruktion und aus Gründen, die die polizeilichen Ermittlungen noch klären müssen, ist ein 72-jähriger Schweizer Jäger aus dem Raum Bellinzona gestürzt.

Weiterlesen »

Deitingen SO: Junger Mann erleidet Stromschlag auf hohem Silo – Rega-Einsatz

Auf einem rund 30 Meter hohen Silo eines Landwirtschaftsbetriebes in Deitingen hat am Samstagnachmittag, 3. September 2022, ein Lehrling einen Stromschlag erlitten.

Für die Bergung des Verunfallten stand ein Rettungshelikopter der REGA im Einsatz. Gemäss derzeitigem Kenntnisstand dürfte der junge Mann nicht schwer verletzt worden sein.

Weiterlesen »

Brot-Plamboz NE: Auto prallt frontal gegen Baum – Rega im Einsatz – Zeugenaufruf

Am Mittwoch, 31. August um 7:15 Uhr fuhr ein Auto, das von einer 26-jährigen Einwohnerin von Couvet gelenkt wurde, auf der Kantonsstrasse zwischen Les Petits-Ponts und Les Ponts-de-Martel in Richtung Norden.

Kurz vor der Brücke über den Bach „Le Grand Bied“ kam das Fahrzeug aus unbekannten Gründen von der Strasse ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Weiterlesen »

Erfolgreiche Suchaktion der Rega im Vorarlberg (A)

Die Rega führte am Dienstag, 23. August 2022, eine erfolgreiche Suchaktion im Auftrag der Rettungs- und Feuerwehrleitstelle Vorarlberg durch. Drei vermisste Wanderer konnten mittels Suchhelikopters der Rega lokalisiert werden.

Die Rega-Crew gab daraufhin die Koordinaten der Wanderer an die österreichische Bergrettung weiter, welche die Gruppe bergen konnte.

Weiterlesen »

Rega organisiert Rekordzahl an Contadino-Einsätzen

Am 22. August 2022 organisierte die Einsatzzentrale der Rega insgesamt 39 Einsätze zu Gunsten der Schweizer Berglandwirtschaft. Die Einsätze erfolgten zwischen 7 Uhr morgens und 20 Uhr abends in verschiedenen Bergregionen der Schweiz.

Die Rega freut sich über die sehr gute Zusammenarbeit mit den kommerziellen Helikopter-Transportunternehmen, die insgesamt 38 der von der Rega organisierten Flüge durchführen.

Weiterlesen »

Mettembert JU: Radfahrer schwer verletzt – Rega im Einsatz

Am Montag, den 22.08.2022, gegen 18:30 Uhr fuhr ein Nutzfahrzeug von Soyhières in Richtung Mettembert.

In einer leichten Linkskurve im Ortsteil „Sous la Grètches“ prallte der Fahrer aus einem Grund, den die Ermittlungen klären müssen, mit seiner rechten Front in das Heck eines Radfahrers, der normalerweise in die gleiche Richtung fuhr.

Weiterlesen »

Muriaux JU: Nach Verkehrsunfall verletzt – Rega im Einsatz

Gestern, gegen 16:45 Uhr, fuhr eine Autofahrerin von Saignelégier in Richtung Les Emibois. Kurz vor der Haltestelle des CJ-Bahnhofs Muriaux geriet die Fahrerin auf einer geraden Strecke aus einem Grund, den die Ermittlungen klären müssen, auf die Gegenfahrbahn.

In diesem Moment prallte die Autofahrerin mit ihrer linken Vorderseite gegen das Hinterrad eines Motorradfahrers, der korrekt in die Gegenrichtung fuhr.

Weiterlesen »

Leontica TI: Tödlicher Bergunfall – 56-Jähriger rutschte Abhang hinunter

Wie die Kantonspolizei mitteilt, ereignete sich heute kurz nach 13.00 Uhr ein tödlicher Unfall im Gebiet Leontica.

Nach einer ersten Rekonstruktion war ein 56-jähriger Mann aus dem Bleniotal mit Bekannten im Startbereich des Sessellifts mit dem Fahrrad unterwegs.

Weiterlesen »

Givrins VD: 27-jähriger Gleitschirmflieger abgestürzt – REGA im Einsatz

Am Sonntag, 21. August 2022, kurz nach 12:00 Uhr, wurde die REGA-Zentrale über einen Gleitschirmunfall in Givrins informiert.

Nach ersten Erkenntnissen der Einsatzkräfte war ein Gleitschirmflieger aus einer Höhe von etwa 30 Metern abgestürzt, aus Gründen, die die Ermittlungen klären müssen.

Weiterlesen »