Verkehrsmeldungen

Stadt Bern BE: Einschränkungen und Sperrungen anlässlich des Cupfinals

Stadt Bern BE: Einschränkungen und Sperrungen anlässlich des Cupfinals

Am Sonntag wird im Stade de Suisse in Bern der Schweizer Cupfinal zwischen dem FC Basel und dem FC Thun ausgetragen. Auf Grund des grossen Personenaufkommens sowie zweier bewilligter Fanmärsche kommt es in Bern und Ostermundigen zu Sperrungen und Einschränkungen des Verkehrs.

Es wird empfohlen, mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen.

Weiterlesen »

Basel BS: Verkehrssicherheit auf dem Bundesplatz – Langzeittest mit neuer Markierung

Basel BS: Verkehrssicherheit auf dem Bundesplatz - Langzeittest mit neuer Markierung

Der Bundesplatz ist dem Dienst für Verkehrssicherheit der Kantonspolizei Basel-Stadt als Unfallschwerpunkt bekannt. In einigen Jahren wird der Platz erneuert. Ein Langzeittest mit neuer Markierung soll helfen, bis zu den Erneuerungsarbeiten zusätzliche Erkenntnisse über die Verkehrssicherheit zu gewinnen.

Das Tiefbauamt des Bau- und Verkehrsdepartements führt die Markierungsarbeiten in den nächsten Wochen durch.

Weiterlesen »

Stadt Bern BE: Verkehrsbehinderungen anlässlich Grand Prix von Bern

Stadt Bern BE: Verkehrsbehinderungen anlässlich Grand Prix von Bern

Am Samstag, 11. Mai 2019, findet der 38. Grand Prix von Bern statt. Der Lauf führt durch die Innenstadt und die angrenzenden Quartiere. Aus diesem Grund muss mit erheblichen Verkehrsbehinderungen gerechnet werden.

Zahlreiche Strassen werden für den Verkehr gesperrt oder mit Halteverboten belegt.

Weiterlesen »

Kanton VS / Simplonachse: Verstärkung der Strassenverkehrssicherheit

Kanton VS / Simplonachse: Verstärkung der Strassenverkehrssicherheit

Am 2. Mai 2019 gaben der Vorsteher des Departements für Sicherheit, Institutionen und Sport, Staatsrat Frederic Favre, der Kommandant der Kantonspolizei, Christian Varone, der stellvertretende Direktor des Bundesamtes für Strassen, Jean-Bernard Duchoud, und der Chef des Zollkreis III, Jérôme Coquoz, eine Pressekonferenz in Brig-Glis zum Thema Stärkung der Verkehrssicherheit auf der Simplon-Achse.

Seit mehreren Jahren ist die Verbesserung der Sicherheit auf der Simplon-Achse eine Priorität für das Sicherheitsdepartement und der Kantonspolizei. Die Dichte des Schwerverkehrs auf diesem Streckenabschnitt ist besonders hoch. Im vergangenen Jahr nutzten 88.108 Lastkraftwagen diese Strecke. Darüber hinaus ist es die einzige alpenquerende Verkehrsroute, auf der uneingeschränkte Transport von Gefahrengütern erlaubt ist.

Weiterlesen »

Baudirektion räumt Pass frei und hebt die Wintersperre am Oberalppass auf

Baudirektion räumt Pass frei und hebt die Wintersperre am Oberalppass auf

Morgen Mittwoch, 1. Mai 2019, wird der Oberalppass ab 08.00 Uhr für den Verkehr freigegeben. Die Mitarbeiter des Betriebs Kantonsstrassen haben in den vergangenen Wochen intensiv an der Öffnung des 2044 Meter hohen Passes zwischen Uri und Graubünden gearbeitet. «Die Arbeiten im steilen Gelände sind sehr aufwändig und erfordern den vollen Einsatz unserer Mitarbeiter», sagt Baudirektor Roger Nager. Mehrere Hundert Tonnen Schnee wurden weggefräst. Der Oberalppass ist jeweils der erste Alpenübergang in Uri, der für den Verkehr wieder freigegeben werden kann.

Im Vorjahr wurde der Pass etwa um die gleiche Zeit, am 27. April 2018, geöffnet.

Weiterlesen »