DE | FR | IT
Hunde

Unbekannte legen mit Tackernadeln gespickte Hundekekse aus

26.07.2021 |  Von  |  Deutschland, Hunde, Polizeinews  | 

Pollhagen. Am Sonntagvormittag wurden in Pollhagen, im Bereich der Straßen Vor dem Walde und Hauptstraße durch Anwohner mehrere mit Tackernadeln präparierte Hundekekse aufgefunden.

Die augenscheinlich für Hunde gedachten Leckerlies sind mit mindestens einer, größtenteils aber mit mehreren Klammern bestückt. Ein Finder berichtete, dass die Köder so auf der Erde gelegen hätten, dass man die metallene Klammer nicht habe sehen können.

Weiterlesen »

Was macht die Polizei gegen illegalen Welpenhandel?

23.07.2021 |  Von  |  Hunde, Polizeinews, Zürich  | 

Wiederholt wird illegal mit Welpen gehandelt. Vor allem im Internet locken preiswerte Angebote aus dem Ausland. Dass das Tier unter qualvollen Bedingungen gezüchtet und transportiert wird, ist nur ein Teil der traurigen Geschichte. Die Kantonspolizei Zürich macht die Bevölkerung auf das Thema aufmerksam und legt Kriminellen das Handwerk.

Der illegale Hundehandel, mit dem sehr hohe Gewinnmargen erzielt werden, stellt im EU-Raum und zunehmend auch in der Schweiz ein grosses Problem dar.

Weiterlesen »

Stadt Luzern LU: Hund von Lieferwagen angefahren – Polizei sucht Lenker

Am vergangenen Freitag ereignete sich auf dem Schweizerhofquai in der Stadt Luzern ein Unfall. Dabei wurde ein Hund von einem Lieferwagen angefahren und verletzt.

Der unbekannte Lenker des Lieferwagens hielt kurz an und fuhr anschliessend weiter ohne seine Angaben zu hinterlassen. Die Polizei sucht den unbekannten Lenker des weissen Lieferwagens.

Weiterlesen »

Zürich ZH: Zootiergerüche für Spürhunde

Der Zoo Zürich hat der Eidgenössischen Zollverwaltung Geruchsproben von über dreissig Tierarten geliefert. Sie kommen in der Ausbildung der Zollspürhunde zum Einsatz.

Der Zoo Zürich unterstützt die Eidgenössische Zollverwaltung (EZV) bei ihrer Arbeit zur Artenschutzkontrolle. Hierzu haben die Tierpflegerinnen und Tierpfleger in den vergangenen Wochen bei über dreissig Tierarten im Zoo Geruchsproben gesammelt, in Form von Haaren, Federn, Schuppen, Stacheln, Reptilienhäuten, Eiern oder Abrieben. Letzteres ist ein Tuch mit dem Geruch des Tieres. Der Abrieb entsteht entweder, indem die Tierpflegenden das Tier mit dem Tuch berühren (z.B. die Giraffen), oder indem sie den Tieren das Tuch für kurze Zeit zum Spielen geben (z.B. Raubkatzen).

Weiterlesen »

Herrenloser Hund beißt Polizisten in den Finger

23.06.2021 |  Von  |  Deutschland, Hunde, Polizeinews  | 

Lörrach / Grenze Schweiz. Am Dienstag, 22.06.2021, gegen 07.15 Uhr, teilte eine Frau der Polizei einen wohl herrenlosen, kleinen und verängstigten Hund mit, welcher hinter dem Krankenhaus in der Röntgenstraße unterwegs sei.

Mit gutem Zureden und einem gespendeten Essen einer Pflegerin aus dem Krankenhaus konnte der kleine Chihuahua in eine Hundebox gelockt werden.

Weiterlesen »