DE | FR | IT

Spektakulärer Verkehrsunfall aufgrund von Ablenkung durch Smartphone

Rinteln (D). Am frühen Samstagmorgen ist es auf der Bundestraße 238 in Fahrtrichtung Rinteln kurz hinter dem Ortausgangsschild zu einem Verkehrsunfall gekommen, weil der 54-jähre Fahrzeugführer mutmaßlich durch die Benutzung eines Smartphones abgelenkt war.

Das Video lief noch bei Unfallaufnahme.

Weiterlesen »

Nach Tankstellen-Mord: Kunde droht Supermarktangestellte wegen Maskenpflicht zu erschießen

Schweich/Trier. Am Mittwoch, dem 22. September, gegen 11 Uhr bedrohte ein Mann eine Angestellte eines Supermarktes in Schweich.

Nachdem die Kassiererin den Mann auf das korrekte Tragen der Mund-Nasen-Maske hingewiesen und den Kassiervorgang abgeschlossen hatte, äußere dieser, er könne sie auch erschießen und verließ anschließend den Markt.

Weiterlesen »

Extrem gefährlich: Vier Männer aus deutscher Psychiatrie geflüchtet

Weinsberg. In der Nacht auf Donnerstag, den 23. September, sind vier im Klinikum am Weissenhof in Weinsberg untergebrachte Personen aus einer geschlossenen Station / Maßregelvollzug geflüchtet.

Die vier Männer gelten als gefährlich. Konkrete Hinweise auf eine Bewaffnung liegen nicht vor

Weiterlesen »

Erstochene Wiktoria (†16): Polizei nimmt 15-jährigen Deutschen fest

Großröhrsdorf (Sachsen). Nach dem gewaltsamen Tod einer jungen Frau am Mittwochnachmittag, den 15. September 2021, an der Johann-Sebastian-Bach-Straße in Großröhrsdorf, haben die Ermittler am Donnerstagvormittag die Wohnung eines Tatverdächtigen in Großröhrsdorf durchsucht.

Der Polizeieinsatz dauert an.

Weiterlesen »

Kinderporno-Razzia bei 35 Männern – sexueller Missbrauch an Säuglingen und Kleinkindern

Wiesbaden. Bei einem von der Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main – Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) – geführten Ermittlungskomplex haben 289 Ermittlerinnen und Ermittler der hessischen Polizei in den vergangenen drei Tagen hessenweit insgesamt 32 Objekte durchsucht.

Die Maßnahmen richteten sich gegen 35 Männer, gegen die der Verdacht der Besitzverschaffung und des Besitzes von Kinderpornographie besteht.

Weiterlesen »

Versuchter dreifacher Mord: Autofahrer (Deutscher, 25) rast auf zwei Frauen und ein Kind zu – Kind (2) und Frau (42) schwer und schwerst verletzt

Altbach (ES). Der Autofahrer, der am Montagmorgen in Altbach eine 42 Jahre alte Frau sowie ein zweijähriges Kind schwer verletzt hat, ist mittlerweile in Untersuchungshaft.

Der 25-Jährige wurde am Dienstagnachmittag dem Haftrichter beim Amtsgericht Stuttgart vorgeführt, der den von der Staatsanwaltschaft Stuttgart beantragten Haftbefehl erließ und in Vollzug setzte. Er wurde anschließend in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert.

Weiterlesen »

Streit um Maske: 49-jähriger Deutscher tötet 20-jährigen Tankstellen-Kassierer

Idar-Oberstein. Ein 49-jähriger Mann aus Idar-Oberstein ist wegen des dringenden Mordverdachts in Untersuchungshaft genommen worden. Der Mann steht im Verdacht, am späten Samstagabend, 18. September, einen 20-jährigen Tankstellenmitarbeiter in einer Tankstelle in Idar-Oberstein erschossen zu haben.

Nach den bisherigen Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft soll der 49-Jährige zunächst gegen 19.45 Uhr die Tankstelle betreten haben, um dort einzukaufen. Weil er keine Mund-Nasen-Bedeckung trug habe es eine kurze Diskussion mit dem Kassierer gegeben, dem späteren Opfer der Tat.

Weiterlesen »

Amoklauf mit acht Toten und vielen Verletzten an Universität

Perm. An der Universität von Perm (Russland) – 1200 Kilometer östlich von Moskau – kam es zu einem Amoklauf. Ein bewaffneter Mann erschoss und verletzte mehrere Menschen. Auf der Flucht vor dem Amoktäter sprangen einige Personen aus Fenstern. Der Tatverdächtige soll getötet worden sein.

Kurz nach der Tat sprachen Ermittler laut der Agentur Interfax von mindestens 8 Toten und 20 Verletzten. Wie die Hochschule mitteilte, wurde der Angreifer getötet. Zunächst war die Rede von einer Festnahme gewesen. Gemäss den Ermittlern war der Täter selbst Student an der Universität.

Weiterlesen »

Polizei rettet Eichhörnchen

Frankfurt. Aufmerksame Polizeibeamte des 3. Reviers haben am Freitagnachmittag (17.09.2021), gegen 15.30 Uhr, im Westend ein verletztes Eichhörnchen entdeckt und dem kleinen Tier vermutlich das Leben gerettet.

Während einer Fußstreife wurden zwei Beamte im Grüneburgweg auf ein kleines, verletztes Eichhörnchen aufmerksam, welches offensichtlich aus einem Baum gefallen war und nicht in der Lage war, sich selbstständig fortzubewegen.

Weiterlesen »

Tötungsdelikt in Idar-Obersteiner Tankstelle – Polizei veröffentlicht weitere Fotos

Idar-Oberstein. Nach dem Tötungsdelikt am Samstagabend, 18. September, in einer Tankstelle in Idar-Oberstein fahndet die Polizei mit Hochdruck nach dem flüchtigen Täter.

Dazu veröffentlichen die Ermittler weitere Fotos des Mannes. Bei der Tatausführung gegen 21.20 Uhr trug der Täter ein weißes T-Shirt und eine graue Hose.

Weiterlesen »