Doppelmord am Muttertag – Mann ersticht zwei Kinder (4, 5)

Heute Morgen (9. Mai, gegen 7 Uhr) meldete sich eine 31-jährige Essenerin bei der Polizei, weil sie nicht mehr in Ihre Wohnung gelangte.

Die Essenerin hat die Nacht bei einer Bekannten verbracht und wollte heute Morgen wieder zu ihrem 32-jährigen Lebensgefährten und ihren vier und fünf Jahre alten Töchtern.

Weiterlesen »

Zwei Kängurus im Wald unterwegs – von der Feuerwehr eingefangen

Dortmund. Eine Spaziergängerin meldete der Leitstelle der Feuerwehr gegen 13:15 Uhr ein Känguru im Grävingholzer Wald. Daraufhin wurde der Tiertransportwagen der Feuerwache 5 (Marten) und ein Löschfahrzeug der Feuerwache 2 (Eving) zu dem Ort der Sichtung entsandt.

Während die Brandschützer im Wald ausschwärmten um das Känguru in dem gemeldeten Bereich zu suchen, bestätigten sich die Hinweise durch weitere Spaziergänger.

Weiterlesen »

Grausiger Fund: Toter Hund in einer Tasche entdeckt – Polizei sucht Zeugen

Neubrandenburg. Am 20.04.2021 wurde in einem Gebüsch am Mühlendamm in Neubrandenburg ein toter Hund gefunden. Eine Spaziergängerin entdeckte abseits eines Trampelpfades eine lila-türkisfarbene Tasche, in der sich der tote Hund in einem blauen Müllsack befand. Sie verständigte einen Mitarbeiter des örtlichen Tierschutzheims, welcher wiederum die Polizei informierte.

Es handelt sich um einen ausgewachsenen schwarzen Mischlingsrüden mit mittellangem, weichem Fell und stellenweise leichtem Braunschimmer.

Weiterlesen »

25-jährige Frau tot in ihrer Wohnung aufgefunden – Lebensgefährte (29) aus Syrien unter Tatverdacht

Backnang. Am Dienstagnachmittag wurde gegen 17 Uhr durch die Polizei ein 25 Jahre alte Frau tot in einer Wohnung im Seehofweg aufgefunden.

Vorausgegangen war ein Hinweis des 29 Jahre alten Lebensgefährten der Frau. Dieser hatte gegen 12.45 Uhr auf der L1115 zwischen Großbottwar und Aspach einen Verkehrsunfall verursacht und flüchtete anschließend zu Fuß. Weiterlesen »

Kleintransporter mit neun Pferden auf den Ladeflächen gestoppt

Regensburg. Dass spezielle Anhänger für den Transport von Pferden genutzt werden ist nicht ungewöhnlich, dass aber lebende Tiere auf den Ladeflächen von Kleintransportern befördert werden, entspricht nicht den geltenden Vorschriften.

So staunten selbst erfahrene Zöllner der Kontrolleinheit Verkehrswege Waidhaus des Hauptzollamts Regensburg nicht schlecht, als sie vor kurzem nahe Waidhaus zwei aus Südosteuropa kommende Fahrzeuggespanne anlässlich einer zollrechtlichen Überprüfung aus dem fließenden Verkehr zogen.

Weiterlesen »

Kinderpornografische Darknetplattform “BOYSTOWN” abgeschaltet – vier deutsche Staatsangehörige festgenommen

Die Generalstaatsanwaltschaft Frankfurt am Main – Zentralstelle zur Bekämpfung der Internetkriminalität (ZIT) – und das Bundeskriminalamt (BKA) haben Mitte April in einem umfangreichen Ermittlungskomplex wegen des Verdachts der bandenmäßigen Verbreitung kinderpornografischer Inhalte insgesamt sieben Objekte in Nordrhein-Westfalen, Bayern und Hamburg durchsucht und drei mutmaßlich Verantwortliche und Mitglieder einer der weltweit größten kinderpornografischen Darknetplattformen mit der Bezeichnung “BOYSTOWN” festgenommen.

Zeitgleich erfolgten auf Ersuchen der deutschen Strafverfolgungsbehörden die Durchsuchung und Festnahme eines weiteren mutmaßlichen Bandenmitglieds in der Region Concepción (Paraguay).

Weiterlesen »

Erster Einsatz der mobilen Sichtschutzwand – Bewährungsprobe bestanden

Friedberg. Nachdem das Polizeipräsidium Mittelhessen bereits Anfang des Jahres eine vom Hersteller als “Gafferwand” vertriebene, mobile Sichtschutzwand angeschafft hatte, kam diese nun erstmals auf mittelhessischem Asphalt zum Einsatz.

Anlässlich eines Unglücksfalles am Montag (26.04.2021) auf der A5 zwischen der Anschlussstelle Friedberg und dem Bad Homburger Kreuz, in deren Rahmen eine Frau von einer Brücke auf die Fahrbahn stürzte und tödliche Verletzungen erlitt, galt es, den Verkehrsfluss trotz einer zeitweisen Vollsperrung möglichst zeitnah wiederherzustellen, die Unglücksstelle vor den neugierigen Blicken Unbeteiligter zu schützen und die Einsatzkräfte abzusichern.

Weiterlesen »