Deutschland

Fahrer unter Drogen aus Auto geschleudert

Fahrer unter Drogen aus Auto geschleudert

Das Unfallauto

Jena. Ein 37 Jahre alter Toyota-Fahrer wurde bei einem Unfall am Donnerstagabend kurz nach 21.00 Uhr auf der Ilmnitzer Landstraße aus seinem Auto geschleudert und verletzt.

Er fuhr stadteinwärts und kam aus ungeklärter Ursache nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto überschlug sich.

Weiterlesen »

Zwei Täter attackieren Gruppe mit Gürtel und Glasflasche – Fahndungsaufruf

Zwei Täter attackieren Gruppe mit Gürtel und Glasflasche – Fahndungsaufruf

Hamburg-Eimsbüttel. Die Polizei fahndet mit Lichtbildern aus einer Überwachungskamera nach zwei bislang unbekannten Tätern, die Anfang August am Bahnhof Schlump eine fünfköpfige Gruppe unter anderem mit einem Gürtel und einer Glasflasche attackierten (Tatzeit: 04.08.2019, 04:36 Uhr Tatort: Hamburg-Eimsbüttel, U-Bahnhof Schlump).

Nach den bisherigen Erkenntnissen geriet die Gruppe der fünf Geschädigten (zur Tatzeit 17 bis 22 Jahre alt) auf dem Bahnsteig mit den beiden Tätern zunächst in einen verbalen Streit. Im weiteren Verlauf attackierten die Täter die fünf Männer dann mit einem Gürtel, einer Glasflasche und einer Glasscherbe.

Weiterlesen »

Fußgänger von Lkw erfasst und tödlich verletzt

Fußgänger von Lkw erfasst und tödlich verletzt

Bienenbüttel. Am 23.01.20, gegen 23.15 Uhr, wurde der Einsatzleitstelle mitgeteilt, dass sich auf der B4 zwischen Grünhagen und Bienenbüttel ein schwerer Unfall ereignet habe.

Ersten Ermittlungen zu Folge, befuhr ein 58-Jähriger aus Magdeburg mit einem Sattelzug auf der B4 in Richtung Lüneburg, als direkt vor dem Fahrzeug ein Fußgänger auftauchte.

Weiterlesen »

Polizei legt Drogendealern das Handwerk – hauptbeschuldigter Afghane verhaftet

Polizei legt Drogendealern das Handwerk - hauptbeschuldigter Afghane verhaftet

sichergestelltes Marihuana

Essen. Wie schnell die BAO Aktionsplan Clan auf Sachverhalte reagieren kann, wurde gestern Abend (23.01.2020) in Borbeck deutlich. Anfang der Woche ging ein Beschwerdeschreiben der Leitung des Jugendfreizeithauses Coffee Corner ein, in dem Übergriffe einer Gruppe arabischer Jugendlicher in den letzten Tagen recht drastisch geschildert wurden.

Zudem hatte man beobachtet, dass diese Gruppe im angrenzenden Park mit Drogen handeln würde.

Weiterlesen »

Vermutliche Giftköder im Bereich der Wallgasse in NW

Vermutliche Giftköder im Bereich der Wallgasse in NW

Giftköder Wallgasse

Neustadt / Weinstraße. Am letzten Mittwoch spazierte ein Herr mit seinem 3-jährigen Golden Retriever Rüden in der Wallgasse. Während des Ausflugs nahm der Hund einen nicht näher zu identifizierenden Gegenstand auf und fraß diesen.

Zwei Stunden später wurde der Hund zu Hause ganz apathisch und konnte seinen Urin nicht mehr halten.

Weiterlesen »

Fahndung mit Phantombild – Räuber überfällt Bäckerei mit Schusswaffe

Fahndung mit Phantombild - Räuber überfällt Bäckerei mit Schusswaffe

Essen. Mit einem Phantombild sucht die Polizei nach einem Unbekannten, der am Freitag, 17. Januar, eine Bäckerei an der Ahnewinkelstraße überfallen haben soll. Der Mann hatte dort eine Verkäuferin mit einer Schusswaffe bedroht und Bargeld gefordert.

Er erbeutete mehrere Hundert Euro.

Weiterlesen »

Bundespolizei vollstreckt mehrere Haftbefehle – Mann muss ins Gefängnis

Bundespolizei vollstreckt mehrere Haftbefehle - Mann muss ins Gefängnis

Die Rosenheimer Bundespolizei hat nach Kontrollen zwei Männer in die Justizvollzugsanstalt Bernau eingeliefert.

Rosenheim / Kiefersfelden. Die Bundespolizei hat am Donnerstagnachmittag (23. Januar) am Rosenheimer Hauptbahnhof einen 42-jährigen Mann verhaftet. Wie sich bei der Überprüfung seiner Personalien herausstellte, lag gegen den gebürtigen Nordrhein-Westfalen seit November 2019 ein Strafbefehl des Amtsgerichts Rosenheim vor. Demnach hatte er wegen Computerbetrugs eine Geldstrafe in Höhe von 1.350 Euro zu zahlen. Da er seine Justizschulden nicht begleichen konnte, brachten ihn die Bundespolizisten nach Bernau ins Gefängnis.

Dort wird er voraussichtlich drei Monate lang bleiben müssen, denn das Gericht hatte ersatzweise eine 90-tägige Freiheitsstrafe verhängt.

Weiterlesen »