Deutschland

Mordfall Peggy (†9): 41-Jähriger gesteht Transport von Peggys Leiche

Mit den aktuellen Massnahmen der Sonderkommission (SOKO) Peggy bei der Kriminalpolizei Bayreuth und der Staatsanwaltschaft Bayreuth gelang den Ermittlern ein wesentlicher Schritt.

Der 41-jährige Manuel S. gab in seiner kürzlichen Vernehmung an, den leblosen Körper der damals neunjährigen Peggy Knobloch zu dem Waldstück in Thüringen gebracht zu haben.

Weiterlesen »

Säugling und junger Vater aus 7. Stock in den Tod gestürzt – Tötungsverdacht

In Berlin-Friedrichsfelde hat in der vergangenen Nacht gegen 22.30 Uhr ein Anwohner des Rosenfelder Rings die Polizei verständigt, nachdem er vor einem Wohnhaus einen toten Säugling sowie einen toten Mann entdeckt hatte.

Nach derzeitigen Erkenntnissen war das 9 Monate alte Kind vom Balkon einer Wohnung in der siebten Etage gefallen oder geworfen worden. Auch der 23-Jährige Vater des Säuglings war anschliessend vom Balkon gestürzt.

Weiterlesen »

Betrunkener Raser fährt beinahe Mutter und Tochter (5) tot – 13 Jahre Haft

Die 35. Grosse Strafkammer – Schwurgerichtskammer – des Landgerichts Berlin hat heute den 34-jährigen Angeklagten Djordje S. wegen versuchten Mordes und anderer Delikte zu einer Gesamtfreiheitsstrafe von 13 Jahren verurteilt.

Nach den Feststellungen des Gerichts hat der Angeklagte am 21. September 2017 auf der Flucht vor der Polizei im Bereich der Strassenkreuzung Oranienstrasse / Manteuffelstrasse / Skalitzer Strasse mit überhöhter Geschwindigkeit eine rote Ampel missachtet und dabei zwei die Strasse rechtmässig kreuzende Fussgängerinnen, eine Mutter und ihre 5-jährige Tochter, angefahren und schwerst verletzt. Anschliessend sei er geflüchtet. Bei seiner Festnahme kurz darauf habe er Widerstand geleistet.

Weiterlesen »

Schaf verfängt sich in elektrischem Weidezaun – Hilfe durch Bundespolizei

Eine Streife der Bundespolizei stellte am gestrigen Mittwochvormittag in Klingenthal am Rand einer Koppel ein Schaf fest, das sich mit Haupt und Läufen im elektrischen Weidezaun verfangen hatte und dadurch zudem permanenten Stromstössen ausgesetzt war.

Auch die übrigen Tiere auf dem Geläuf waren deshalb entsprechend aufgeregt.

Weiterlesen »

Brutaler Überfall auf Frau (42) in Wohnung – Afrikaner (28) verhaftet

In Halle-Trotha ereignete sich am Freitag dem 03.08.2018 gegen 09.30 Uhr in einer Wohnung eine Straftat. Dabei wurde eine Frau von einem unbekannten Täter bedroht und Bargeld gefordert. Bei dem Gerangel um die Geldbörse der Geschädigten verletzte der Täter die Geschädigte erheblich.

Der Täter dunkler Hautfarbe flüchtete anschliessend mit dem Handy und dem Portmonee des Opfers vom Ort des Geschehens. Eine Suche im Umfeld des Tatortes verlief negativ. Die 42-Jährige kam zur ärztlichen Behandlung in ein Krankenhaus. Die Ermittlungen dauern an.

Weiterlesen »

Nahe Kindertagesstätte: Kornnatter gefangen und zum Tierheim transportiert

19.09.2018 |  Von  |  Deutschland, News, Tierwelt  | 

Bereits gestern Mittag (Montag, 18.09.2018) ist die Essener Feuerwehr zu einer Tierrettung ausgerückt.

Im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Katernberger Strasse hatten Bewohner eine grosse Schlange entdeckt. Weil sie selbst das Tier nicht identifizieren konnten und sich in der Nähe eine Kindertagesstätte befindet, alarmierten sie die Feuerwehr.

Weiterlesen »

Junger Mann (Pole, 20) auf offener Strasse erstochen – Täter (Südländer) gesucht

Am 16. September wurde kurz vor 06:00 Uhr in der Friedrichstrasse in Neumünster auf Höhe der dortigen Post aus bislang ungeklärter Ursache ein Mann angegriffen und lebensbedrohlich verletzt.

Der 20-Jährige verstarb trotz schneller notärztlicher Versorgung am Vormittag in einem Krankenhaus in Neumünster. Zu der Todesursache kann derzeit nichts gesagt werden. Eine Obduktion wurde angeordnet.

Weiterlesen »

Lebensgefährliche Mutprobe: Jugendliche hängen sich an Brückengeländer

Durch einen Hinweisgeber wurde gestern Abend, den 17.09.2018 gegen 20:35 Uhr bekannt, dass sich auf der S-Bahn-Brücke am Haltepunkt Lichtenhagen sechs Kinder/Jugendliche aufhalten sollen.

Zwei von ihnen hängten sich augenscheinlich als Mutprobe an das Brückengeländer. Des Weiteren versuchten diese ein Mädchen aus der Gruppe auch zur Mutprobe zu animieren, indem sie dieses in Richtung Geländer drängten. Es soll aber nicht gestossen worden sein und befand sich auch nicht auf dem Geländer.

Weiterlesen »

Radfahrer fährt Mädchen (10) auf Bike um, schreit es an und haut ab – Zeugen gesucht

Auf ihrem Weg zur Schule stürzte am Montagmorgen kurz vor 7.30 Uhr in St.Leon-Rot ein 10-jähriges Mädchen mit ihrem Bike und erlitt Verletzungen.

Das Kind hielt zunächst an der Kreuzung Häuserstrasse/Sandgasse/Liegelstrasse an und vergewisserte sich, dass sich kein Fahrzeug näherte.

Weiterlesen »