DE | FR | IT
#Eilmeldungen DE

Großbrand in Mehrfamilienhaus – vier Tote und 23 Verletzte – Tatverdacht

Reisbach, Lkr. Dingolfing-Landau. Nach dem Großbrand am 23.10.2021 in einem Reisbacher Mehrfamilienhaus, der vier Todesopfer forderte, gehen Kripo und Staatsanwaltschaft Landshut nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen von Fahrlässigkeit aus.

Eine nicht ausgeschaltete Herdplatte kommt derzeit als mögliche Brandursache in Betracht. Hierzu sind jedoch weitere Ermittlungen am Brandobjekt erforderlich.

Weiterlesen »

Öffentlichkeitsfahndung nach Enkeltrickbetrügerin

Osnabrück. Am 28.05.2021, in der Zeit zwischen 12:00 und 13:30 Uhr, wurde eine 84-jährige Frau Opfer eines Enkeltrickbetrugs. Die Osnabrückerin erhielt einen betrügerischen Anruf in dem eine weibliche Person vorgab ihre Tochter zu sein, sich in einer Notlage befinden würde und aus diesem Grund dringend Bargeld benötige.

Kurz darauf kam es zu einer Geldübergabe, bei der die Betrügerin einen fünfstelligen Bargeldbetrag an sich nahm. Nun bittet die Polizei Osnabrück um Mithilfe aus der Bevölkerung nach Hinweisen auf die Abholerin des Geldes.

Weiterlesen »

PKW prallt gegen Baum – Fahrer (†50) verstirbt an Unfallstelle

Lüneburg / K44. In den frühen Morgenstunden des 25.10.21 meldete ein Verkehrsteilnehmer, dass an der Kreisstraße 44, kurz vor der Ortschaft Schwindebeck ein stark beschädigter Pkw liegen würde.

Polizei und Rettungskräfte suchten daraufhin den Einsatzort auf. Noch während der Anfahrt hatten weitere Verkehrsteilnehmer angehalten um Hilfe zu leisten. Sowohl die Einsatzkräfte als auch die Ersthelfer fanden jedoch außerhalb des stark beschädigten Seat einen schwerstverletzten, leblosen, 50 Jahre alten Mann außerhalb des Pkw.

Weiterlesen »

Für Foto über Wegkante gestiegen – 57-jährige Wanderer stürzt in den Tod

Sportgastein. Am 24. Oktober 2021, gegen 11.00 Uhr, ging eine 57-jährige Österreicherin mit ihrer Bekanntschaft den Naßfelderweg von Bad Gastein nach Sportgastein.

Kurz vor dem Ende des Weges in Sportgastein, dort steigt dieser steil an, wurde eine kurze Rast eingelegt und im Zuge dessen sollte auch fotografiert werden.

Weiterlesen »

Wiens Polizei verweigert Impf-Razzien

Wien. Wer soll denn kontrollieren, ob jemand geimpft ist? Das ist die große und vor allem bislang unbeantwortete Frage, die die Idee von Ausgangssperren für Ungeimpfte aufwirft. In Wien sprechen sich der rote und der schwarze Personalvertreter fast wortgleich gegen Kontrollen durch die Polizei aus.

Der von der Regierung präsentierte Stufenplan sieht in der fünften, also letzten Stufe praktisch Ausgangssperren für alle Ungeimpften vor. Konkret heißt das, wenn die Intensivbetten in den Spitälern zu 30 Prozent ausgelastet sind, gilt ein „Lockdown für Ungeimpfte“.

Weiterlesen »

Gesucht wird: Christel S. aus Hilden

Mettmann. Die Kreispolizeibehörde Mettmann sucht seit Samstagabend (23. Oktober 2021) unter Einbeziehung starker Kräfte nach der als vermisst gemeldeten Christel S. aus Hilden und bittet hierbei die Bevölkerung um Mithilfe.

Letztmalig gesehen wurde die 73-Jährige am Samstagvormittag gegen 11:30 Uhr an ihrem Wohnumfeld an der Hoffeldstraße in Hilden. Seitdem fehlt von der Frau, welche an einer leichten Demenz leiden soll, jede Spur. Eine erste eigene Absuche nach der 73-Jährigen durch den Ehemann führte im Verlauf des Samstags nicht zum Antreffen der Hildenerin, weshalb der Ehemann gegen 20 Uhr die Polizei einschaltete.

Weiterlesen »

Betrunkener Unfallfahrer (30) flüchtet zu Fuß über die B42

Koblenz. Am Freitag, 22.10.2021, ereignete sich um 23:10 Uhr ein Unfall. Der 30-jährige Koblenzer Fahrzeugführer befuhr die B42 von Lahnstein und beabsichtigte nach Koblenz über die Südbrücke zu fahren.

Dazu kam es nicht, da er in der Abfahrt nach links von der Straße abkam und mit seinem PKW in der Schutzplanke festhing.

Weiterlesen »

Frau (†43) ermordet – das ist der flüchtige Wiener Polizist (Markus J., 44)

Deutsch-Brodersdorf – Bezirk Baden. Nach Anzeigeerstattung über Notruf wurde am 20. Oktober 2021, gegen 16.00 Uhr, in einem Haus im Gemeindegebiet von Deutsch-Brodersdorf eine 43-jährige Frau aus dem Bezirk Baden tot aufgefunden.

Da aufgrund der Auffindungssituation von einem Gewaltverbrechen auszugehen war, wurde die Amtshandlung vom Landeskriminalamt Niederösterreich, Ermittlungsbereich Leib/Leben und der Tatortgruppe, übernommen.

Weiterlesen »

Kopf eingeklemmt – Kuh aus misslicher Lage gerettet

Bad Oeynhausen. Am vergangenen Montag wurde die Polizei wegen einer bemitleidenswerten Kuh in den Windmühlenweg nach Rehme gerufen. Eine Melderin hatte hier bemerkt, dass das Tier mit seinem Kopf auf einer Weide zwischen zwei Leitplanken eingeklemmt war und sich nicht mehr alleine befreien konnte.

Beim Versuch der Einsatzkräfte per Muskelkraft die Metallelemente der zum Schleusen der Tiere verwendeten Leitplanken auseinander zu drücken, zeigte sich der kalte Stahl unbeeindruckt. Aus diesem Grund rückten Kräfte der Feuerwehr an, denen es zusammen mit dem Tierhalter gelang, die widerspenstige Leitplanke zu lösen und die Kuh zu befreien. Das offenbar leicht am Hals verletzte Tier genoss sichtlich die zurückgewonnene Bewegungsfreiheit und konnte in der Folge in seine Herde zurückkehren.

Weiterlesen »