Aargau

PW durchbricht Baustellenabschrankung und stürzt in Baugrube – Muri AG

Ein Auto stürzte am Freitagmorgen an der Luzernerstrasse in Muri in eine Baugrube. Die beiden Insassen, ein älteres Ehepaar, wurden verletzt und mussten mit Unterstützung der Feuerwehr geborgen und durch die Ambulanzbesatzungen ins Spital eingeliefert werden.

Der genaue Unfallhergang wird nun ermittelt.

Weiterlesen

Kirchdorf AG: Rentnerin (69) gerät auf Gegenfahrbahn – niemand verletzt

Eine Automobilistin, die auf der Landstrasse in Richtung Untersiggenthal fuhr, kam aus noch ungeklärten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem entgegenkommenden Fahrzeug.

Die 69-jährige Schweizerin und die anderen Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Weiterlesen

Densbüren AG: Schweizerin baut Unfall unter Alkohol – Führerausweis eingezogen

Kurz nach Mitternacht geriet eine junge Autofahrerin in Densbüren mit ihrem Fahrzeug eine Böschung hinab gegen einen Bach. Sie zog sich beim Unfall leichte Verletzungen zu.

Die Polizei führte einen Atemlufttest durch, welcher positiv verlief. In der Folge wurde eine Blutentnahme vorgenommen. Zudem nahm ihr die Polizei den Führerausweis ab.

Weiterlesen

Würenlos AG: Drei Schnellfahrer bei Geschwindigkeitskontrolle gestoppt

Bei einer Geschwindigkeitskontrolle ausserorts mass die Kantonspolizei einen Automobilisten mit 139 km/h. Dem Fehlbaren, einem 47-jährigen Basler, nahm die Kantonspolizei den Führerausweis ab.

Zwei weiteren Schnellfahrern droht ebenfalls der Entzug des Führerausweises.

Weiterlesen

Unterentfelden AG: Alkoholisierter Autofahrer (Kroate, 65) erfasst Velofahrerin

Eine Velofahrerin wurde durch ein abbiegendes Auto erfasst und dabei verletzt. Der beteiligte Autofahrer, ein 65-jähriger Kroate, stand unter Alkoholeinfluss.

Ein 65-jähriger Ford-Fahrer beabsichtigte gestern Donnerstag, 14. Dezember 2017, 17.00 Uhr in Unterentfelden von der Aarauerstrasse in den Uerkenweg abzubiegen. Dabei übersah er eine entgegenkommende 52-jährige Velofahrerin, erfasste diese, worauf sie gegen die Windschutzscheibe prallte und zu Boden geschleudert wurde.

Weiterlesen

Polizei mahnt zur Vorsicht – steigende Zahlen bei Einbrüchen im Wohnbereich

Der Polizei werden derzeit vermehrt Einbruchdiebstähle im Wohnbereich gemeldet. Die Anzahl der sogenannten Dämmerungseinbrüche ist in den letzten Tagen und Wochen angestiegen. Eine besonders grosse Anzahl Delikte werden im Osten des Kantons Aargau, im Raum Baden verzeichnet.

Die Kantonspolizei Aargau mahnt zur Vorsicht. Bei verdächtigen Feststellungen empfiehlt sie, sofort den Polizeinotruf 117 zu wählen.

Weiterlesen