Bern

Schwarzenburg BE: Zahlreiche Schmierereien verübt – Zeugenaufruf

In Schwarzenburg haben Unbekannte Ende Juni zahlreiche Sachbeschädigungen verübt. An verschiedenen Örtlichkeiten wurden Schmierereien mit Farbe festgestellt. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

Patrouillen der Kantonspolizei Bern haben am Sonntag, 1. Juli 2018, Sachbeschädigungen beim Oberstufenzentrum in Schwarzenburg festgestellt. Unbekannte hatten mit Farbe unter anderem an Fenstern, Fassaden und Abfalleimern die Tags „WMZ“ und „ROD“ angebracht.

Weiterlesen »

Oberönz / Niederönz BE: Schmierereien mit Farbe verübt – Zeugen gesucht

In Oberönz (Herzogenbuchsee) und Niederönz haben Unbekannte Anfang Monat diverse Sachbeschädigungen verübt. An verschiedenen Örtlichkeiten wurden mit Farbe Schriftzüge und Tags angebracht. Die Kantonspolizei Bern sucht Zeugen.

In Oberönz (Gemeinde Herzogenbuchsee) und Niederönz haben Unbekannte an diversen Örtlichkeiten mit Farbe Schriftzüge und Tags angebracht. Die Sachbeschädigungen dürften gemäss aktuellem Kenntnisstand in der Nacht von Samstag, 7. Juli, auf Sonntag, 8. Juli 2018, verübt worden sein.

Weiterlesen »

Muri b. Bern BE: Mädchen (8) von Rottweiler gebissen und verletzt – Zeugenaufruf

18.07.2018 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz, Zeugenaufrufe  | 

Am Dienstagmorgen ist in Muri bei Bern ein Kind von einem Hund angegriffen und gebissen worden. Das Mädchen wurde verletzt ins Spital gebracht. Zur Klärung des Hergangs und der Umstände des Vorfalls werden Zeugen gesucht.

Bei der Kantonspolizei Bern ging am Dienstag, 17. Juli 2018, vormittags, die Meldung ein, dass in einem Waldstück in Muri bei Bern ein Kind von einem Hund angefallen worden sei.

Weiterlesen »

Schweiz / Niederlande: Koordinierter Schlag gegen Cyberkriminelle

18.07.2018 |  Von  |  Bern, Polizeinews, Schweiz  | 

Im Rahmen eines Strafverfahrens der Bundesanwaltschaft wegen Voice Phishing wurde am 17. Juli 2018 in den Niederlanden eine koordinierte Operation durchgeführt. Im Einsatz standen Vertreter der Bundesanwaltschaft, von fedpol und der niederländischen Strafverfolgungsbehörden.

Die Bundesanwaltschaft (BA) führt seit Mai 2017 ein Strafverfahren wegen des Verdachts auf betrügerischen Missbrauchs einer Datenverarbeitungsanlage (Art. 147 Abs. 1 und 2 des Schweizer Strafgesetzbuches). Eine international aktive Gruppierung wird verdächtigt, mittels Spam-E-Mails und Telefonanrufen E-Banking-Daten erlangt und rechtswidrig verwendet zu haben (Voice Phishing). Betroffen sind mitunter Kunden von Finanzinstituten in der Schweiz.

Weiterlesen »

Linden BE: Nach Unfall mit Militärfahrzeug 17 Soldaten aus dem Spital entlassen

Von den 19 Armeeangehörigen, die bei einem militärischen Verkehrsunfall am Montagmorgen in Linden BE verletzt wurden, haben 17 das Spital verlassen können. Ein Soldat befindet sich nach wie vor in kritischem Gesundheitszustand.

19 Armeeangehörige wurden beim Unfall eines Militärlastwagens am Montagmorgen, 16. Juli 2018, in Linden BE verletzt. 17 davon konnten das Spital bereits wieder verlassen. Noch in Spitalpflege ist der Fahrzeugführer. Er befindet sich mit Kopfverletzungen nach wie vor in einem kritischen Gesundheitszustand.

Weiterlesen »

Linden BE: Militärfahrzeug überschlägt sich – zwei Armeeangehörige schwer verletzt

Bei einem Verkehrsunfall mit einem Fahrzeug der Schweizer Armee sind am Montagmorgen mehrere Armeeangehörige verletzt worden, zwei davon schwer. Das Fahrzeug hat sich aus noch ungeklärten Gründen überschlagen.

Am Montagmorgen um 07.30 Uhr begab sich ein Zug mit 19 Armeeangehörigen vom Standort Jassbach auf den Weg nach Thun zu einer Schiessausbildung. Auf dem Weg dorthin geriet das Militärfahrzeug bei Linden BE von der Strasse ab und überschlug sich.

Weiterlesen »