Genf

Regierungen der Westschweiz befürworten revidiertes Waffenrecht

Regierungen der Westschweiz befürworten revidiertes Waffenrecht

Die Westschweizer Regierungskonferenz (WRK) unterstützt die Revision des Waffenrechts. Die vorgeschlagenen Änderungen nehmen nicht nur Rücksicht auf die Besonderheiten unserer Milizarmee und die hiesige Schützentradition. Ebenso ermöglichen sie es der Schweiz, die Zusammenarbeit mit der EU im Sicherheits- und Asylbereich fortzusetzen und weiterzuentwickeln.

Diese Reform ist aber auch grundlegend, um einen weiterhin attraktiven Tourismus in der Schweiz und die Reisefreiheit unserer Bürgerinnen und Bürger im Schengen-Raum zu bewahren.

Weiterlesen »

Westschweizer Polizeikorps rufen Cyber-Kompetenz-Center ins Leben

Westschweizer Polizeikorps rufen Cyber-Kompetenz-Center ins Leben

Themenbilder Kantonspolizei Fribourg am Freitag, 15. Mai 2015 in Domdidier. (KEYSTONE/Lukas Lehmann)

Auf Vorschlag der Kommandantenkonferenz der kantonalen Polizeikorps der Westschweiz, Bern und Tessin (CCPC RBT) hat die Westschweizer Konferenz der Justiz- und Polizeipräsidenten (CLDJP) die Schaffung eines Cyber Competence Centre (CCC) für die Westschweiz unter der Leitung von Spezialisten der Kantonspolizei Genf bestätigt.

Ziel dieser Koordinationsplattform ist es, Ressourcen und Kompetenzen in einem technisch hochkomplexen Bereich zu bündeln, in dem das Kriminalitätsaufkommen seit mehreren Jahren stetig zunimmt. Das CCC wird über ein computergestütztes Cyber-Intelligence-Tool namens PICSEL verfügen.

Weiterlesen »

79-jährige Catalina dringend gesucht – Beschreibung – Zeugenaufruf

79-jährige Catalina dringend gesucht - Beschreibung - Zeugenaufruf

Die 79-jährige Frau verliess ihren Wohnsitz an der Gros-Chêne in der Gemeinde Onex am 12 November 2018 gegen 11 Uhr.

Seitdem wurde nichts mehr von ihr gehört und die von der Polizei durchgeführten Untersuchungen haben bisher nichts ergeben. Die Fahndung wird von den Ermittlern fortgesetzt, aber wir bitten um ihre Hilfe.

Weiterlesen »

Romandie – Bern – Tessin: „Sei permanent sichtbar“ – Präventionskampagne

Romandie – Bern – Tessin: „Sei permanent sichtbar“ –  Präventionskampagne

Um eine weitere Kampagne im Zeichen der Verkehrssicherheit zum Thema Sichtbarkeit zu organisieren, trafen sich alle Kantone des Konkordates Romandie – Bern – Tessin (RBT).

Diese Kamapgne hat zum Ziel, die Fussgänger welche dem Strassenrand entlanglaufen, hinzuweisen, sichtbare und helle Kleidung zu tragen, um ihre Sicherheit zu gewährleisten. Im Rahmen dieser Kampagne, wird am „ Comptoir Suisse“ in Lausanne, ein Virtual-Reality-Erlebnis während der Veranstaltung vorgestellt.

Weiterlesen »

Region Genf GE: Luftraum anlässlich des Papsbesuchs temporär eingeschränkt

Region Genf GE: Luftraum anlässlich des Papsbesuchs temporär eingeschränkt

Der Bundesrat hat in seiner Sitzung vom 8. Juni 2018 auf Gesuch des Kantons Genf eine temporäre Einschränkung des Luftraums anlässlich des Besuches von Papst Franziskus am 21. Juni 2018 beschlossen.

Diese Einschränkung betrifft Kleinflugzeuge in der Region Genf und ergänzt die von den kantonalen Behörden geplanten Sicherheitsmassnahmen.

Weiterlesen »

Genfersee VS: Die Schifffahrtssaison hat begonnen – einige Hinweise der Kapo

Genfersee VS: Die Schifffahrtssaison hat begonnen – einige Hinweise der Kapo

Viele Walliserinnen und Walliser verbringen ihre Freizeit gerne auf dem Genfersee. Neben Kanus, Stand-up-Paddles, Ruderbooten und anderen Wasserfahrzeugen sind im Wallis 1’277 Schiffe und Boote immatrikuliert.

Damit alle ihren Spass am Wassersport haben können, weist die Kantonspolizei auf folgende Grundregeln hin:

Weiterlesen »

Kanton St.Gallen: International agierender albanischer Drogenring ausgehoben

Kanton St.Gallen: International agierender albanischer Drogenring ausgehoben

Die Kantonspolizei St.Gallen hat unter der Führung der Staatsanwaltschaft St.Gallen in Zusammenarbeit mit mehreren Kantonen einen international tätigen albanischen Drogenring ausgehoben.

Zwei Serben und vier Albaner wurden festgenommen. Es konnten über 15 Kilogramm Heroin und einige tausend Franken Bargeld sichergestellt werden. Die Drogen haben einen Gassenwert von über einer Million Franken.

Weiterlesen »

Kanton Genf: Bundesrat führte Übung zum Thema Terrorangriff durch

17.11.2017 |  Von  |  Bern, Genf, Polizeinews, Prävention, Schweiz  | 
Kanton Genf: Bundesrat führte Übung zum Thema Terrorangriff durch

Am 16. und 17. November 2017 führte die Bundeskanzlei im Auftrag des Bundesrates eine Strategische Führungsübung (SFU 17) durch. Das Thema der Übung war ein Terrorangriff auf die Schweiz. Die SFU 17 wurde in enger Kooperation mit dem Kanton Genf durchgeführt.

Der Bundesrat, seine Stäbe und die Führungsorgane der Departemente und Ämter mussten sich in der Strategischen Führungsübung mit den Auswirkungen eines komplexen Terrorangriffes auf Bund, Kantone und internationale Beziehungen auseinandersetzen.

Weiterlesen »

Genf GE: Mann (55) seit 3. September 2017 vermisst

Genf GE: Mann (55) seit 3. September 2017 vermisst

In Genf wird ein Mann vermisst. Es deutet nichts auf ein freiwilliges Verschwinden hin. Die Polizei sucht Zeugen.

Wie die Kantonspolizei Genf meldet, wird Ilidio M. L. vermisst. Der 55-Jährige ist seit Sonntag, 3. September 2017 spurlos verschwunden. Zuletzt hat man ihn zwischen 15.00 und 17.00 Uhr im Bereich Bouchet gesehen. Seither gibt es von dem Mann keinerlei Lebenszeichen.

Weiterlesen »