Graubünden

Rückgang der Verkehrsunfälle sowie verletzter & tödlich verunglückter Personen

Rückgang der Verkehrsunfälle sowie verletzter & tödlich verunglückter Personen

Auf den Bündner Strassen sind im 2018 bei insgesamt 2’213 Verkehrsunfällen 13 Personen gestorben, rund ein Drittel weniger als im Vorjahr. 592 Personen wurden bei einem Verkehrsunfall verletzt, was im Vergleich zum Vorjahr einer Abnahme von fast 10 Prozent entspricht.

Dies gibt die aktuelle Unfallstatistik des Bundesamtes für Strassen (ASTRA) wieder.

Weiterlesen »

Pian San Giacomo und Soazza GR: Nach Einbrüchen zwei Männer festgenommen

Pian San Giacomo und Soazza GR: Nach Einbrüchen zwei Männer festgenommen

Am Dienstag sind in Soazza zwei Männer festgenommen worden. Sie werden verdächtigt, zuvor in Pian San Giacomo Einbruchdiebstähle begangen zu haben.

Am Dienstagmorgen meldete ein Ferienhausbesitzer der Einsatzleitzentrale der Kantonspolizei Graubünden, dass er beim Betreten des Hauses zwei schlafende Personen festgestellt habe.

Weiterlesen »

Felssturz: Sperrung der Engadinerstrasse zwischen Martina und Ovella (Kt. GR)

Felssturz: Sperrung der Engadinerstrasse zwischen Martina und Ovella (Kt. GR)

Auf der Engadinerstrasse ereignete sich am Samstag, 16. März 2019, um etwa 16 Uhr ein Felssturz von rund 800 Kubikmetern. Als Folge muss die Engadinerstrasse zwischen Martina und Ovella für mehrere Wochen für den gesamten Verkehr gesperrt werden.

Es besteht eine signalisierte Umfahrungsmöglichkeit über Nauders (A) und Pfunds (A).

Weiterlesen »