Graubünden

Pontresina GR: 6-jähriger Junge von Stein am Kopf getroffen und tödlich verletzt

Am Dienstagnachmittag ist ein Junge beim Morteratschgletscher von einem herunterstürzenden Stein getroffen worden. Dabei wurde er so schwer verletzt, dass er auf der Unfallstelle verstarb.

Der sechsjährige belgische Junge war am Dienstag kurz vor 13.30 Uhr gemeinsam mit seiner Familie am Morteratschletscher in Pontresina. Die Familie hielt sich am Fusse des Gletschers im Bereich der Seitenmoräne auf. Von einer Geröllhalde löste sich ein Stein, stürzte auf den Jungen und traf ihn am Kopf.

Weiterlesen »

Chur GR: Bei dieser Hitze viel trinken – Stadtpolizei verteilt Trinkwasser

18.07.2018 |  Von  |  Graubünden, Polizeinews, Schweiz  | 

Die Stadtpolizei Chur hat auf die hohen Temperaturen reagiert und in der Churer Innenstadt, bei Verkehrskontrollen sowie auf verschiedenen Parkplätzen auf Stadtgebiet den Passanten Trinkwasser verteilt.

Aufgrund der ausserordentlich hohen Temperaturen und der lang anhaltenden Trockenheit hat die Stadtpolizei spontan entschieden, heute, Mittwoch, 18. Juli 2018, und an Folgetagen, Getränkeflaschen in der Churer Innenstadt, bei Verkehrskontrollen sowie auf verschiedenen Parkplätzen durch die Patrouillen abzugeben.

Weiterlesen »

Langwies GR: Lenker (78) unter zurückrollenden Personenwagen geraten

Auf einer Nebenstrasse in Langwies ist am Mittwochmorgen ein Lenker unter sein zurückrollendes Auto geraten. Er wurde mittelschwer verletzt.

Um 09.45 Uhr fand eine Bewohnerin von Sapün am Rande des Weilers Dörfli einen unter einem Auto eingeklemmten Mann auf. Gemeinsam mit Drittpersonen wurde der Mann betreut und die Rettungskräfte alarmiert.

Weiterlesen »

Churwalden GR: Auto unterwegs vollständig ausgebrannt

Am Montagmittag ist ein Auto auf der Fahrt von Chur nach Churwalden vollständig ausgebrannt. Die Kantonsstrasse war während der Löscharbeiten gesperrt.

Der einheimische Fahrzeuglenker bemerkte während der Fahrt, dass sein Auto überhitzt wurde. Kurz vor Churwalden hielt er auf der Strasse an, öffnete die Motorhaube, worauf ihm Rauch und Flammen entgegenschlugen.

Weiterlesen »

Sufers GR: Bagger überschlägt sich in den Sufersersee – Maschinist schwer verletzt

In Sufers hat sich am Montagvormittag ein Arbeitsunfall mit einem Bagger ereignet. Der Bagger überschlug sich in den Sufersersee. Der Maschinist wurde dabei schwer verletzt.

Der 34-jährige Portugiese war damit beschäftigt, mit dem Bagger das Fundament für die Verbreiterung der Kantonsstrasse aufzufüllen.

Weiterlesen »

Davos GR: Auto überschlägt sich im Tunnel und Auffahrkollision

In Davos haben sich am Montagmorgen zwei Verkehrsunfälle mit Leichtverletzten zugetragen. Bei einem der Unfälle überschlug sich ein Auto in einem Tunnel.

Eine 50-Jährige fuhr kurz vor acht Uhr auf der Hauptstrasse von Davos Wiesen in Richtung Davos Frauenkirch. Bei der zweiten Nische im Landwassertunnel kollidierte ihr Auto rechtsseitig mit dem Randstein sowie der Tunnelwand und überschlug sich.

Weiterlesen »

Ostschweiz: Wetterchaos mit Überschwemmungen und 9042 Blitzen

Am Sonntagabend haben teils kräftige Gewitter besonders in der Ostschweiz für einiges Chaos gesorgt.

Laut MeteoNews haben sich am Sonntagabend über der Schweiz einige kräftige Gewitterzellen entladen. Dabei wurden insgesamt 9042 Blitze detektiert, die grösste Niederschlagsmenge kam in Giswil mit 42 Litern pro Quadratmeter zusammen.

Weiterlesen »