Graubünden

Oktoberwetter 2020: Leicht zu kühl, zu nass und zu bewölkt

Der vergangene Oktober war im Flachland verbreitet leicht zu kühl, in den Bergen war das Temperaturdefizit deutlich grösser.

Zudem war es überall teilweise deutlich zu nass und zu bewölkt.

Weiterlesen »

Schweiz: Weitere Corona-Massnahmen – Schnelltests, Reisequarantäne neu geregelt

Der Bundesrat hat an der Sitzung vom 28. Oktober 2020 weitere schweizweite Massnahmen gegen die schnelle Ausbreitung des Coronavirus ergriffen. Ziel ist, die Zahl der Kontakte unter den Menschen stark zu reduzieren. Discos und Tanzlokale werden geschlossen, Bars und Restaurants haben um 23 Uhr zu schliessen.

Alle Veranstaltungen mit mehr als 50 Personen sowie sportliche und kulturelle Freizeitaktivitäten mit mehr als 15 Personen sind untersagt. Zudem wird die Maskenpflicht ausgeweitet.

Weiterlesen »

Arosa, Malix und Vella GR: Fahrzeuge von schneebedeckten Strassen abgekommen

Am Montag sind an drei Orten in Graubünden Fahrzeuge von schneebedeckten Strassen abgekommen. Bei allen drei Verkehrsunfällen liegt ein ähnlicher Unfallhergang vor.

Kurz unterhalb Arosa rutschte um 13.30 Uhr ein auf der Schanfiggerstrasse talwärts fahrender 19-jähriger Lieferwagenlenker rechts von der Fahrbahn. Das Fahrzeug überschlug sich und kam inmitten von Bäumen stark beschädigt zum Stillstand. Ein Ambulanzteam der Alpinmedic überprüfte medizinische Massnahmen beim 19-Jährigen und transportierte ihn ins Kantonsspital Graubünden nach Chur.

Weiterlesen »

Sils im Domleschg GR: Lokomotivführerin bei Zugsentgleisung verletzt

27.10.2020 |  Von  |  Graubünden, Polizeinews, Schweiz, Unfälle  | 

Am Montagabend ist kurz vor dem Bahnhof Sils im Domleschg eine Zugskomposition der Rhätischen Bahn RhB mit mehreren Steinblöcken kollidiert. Drei Zugswagen entgleisten.

Der mit 27 Passagieren besetzte Zug war kurz nach 19.30 Uhr auf der Fahrt von Tiefencastel kommend in Richtung Bahnhof Thusis unterwegs. Kurz vor dem Bahnhof Sils i.D. kollidierte die Komposition mit Steinblöcken von mehreren hundert Kilo, welche infolge eines Felssturzes auf den Gleisen lagen.

Weiterlesen »

Wetter Schweiz: Im Süden viel Regen, auf den Bergen viel Schnee

In den letzten rund 36 Stunden ist vor allem im Süden viel Niederschlag gefallen, örtlich gab es im Tessin bis nahe 100 Liter pro Quadratmeter.

Gleichzeitig fiel auf den Bergen viel Schnee, am meisten neben dem Tessin in Mittel- und Südbünden sowie im Oberengadin, hier gab es teilweise bis gegen 1 Meter Neuschnee.

Weiterlesen »

Kaltfront sorgt für einen trüben Wochenstart und eine ordentliche Portion Neuschnee

Die Schweiz liegt heute Sonntag im Vorfeld einer markanten Kaltfront in einer föhnigen Südwestströmung.

Die Kaltfront zieht am Montag über uns hinweg und sorgt für teilweise kräftige Niederschläge und einen markanten Temperaturrückgang, in den Bergen erwartet uns eine ordentliche Portion Neuschnee.

Weiterlesen »