Thurgau

In einer On-Off-Beziehung mit dem Winter

Die erste Hälfte des Aprils zeigte sich bisher zu kalt, zu trocken und eher sonnenarm.

Die zwei Polarluftausbrüche in den vergangenen zwei Wochen führten zwar zu einem Temperaturdefizit und wurden auch von Niederschlägen begleitet, ansonsten haben sich die Regenwolken bisher geziert. Dies bedeutete für uns jedoch keinen strahlend blauen Himmel – ausgedehnte Wolkenfelder und Quellwolken beeinträchtigten das Sonne Tanken.

Weiterlesen »

Ettenhausen TG: Alkoholisierter Autofahrer baut Unfall

Ein alkoholisierter Autofahrer verursachte in der Nacht zum Donnerstag in Ettenhausen einen Selbstunfall, verletzt wurde niemand.

Gemäss den bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war der Autofahrer um Mitternacht auf der Rüetschbergstrasse in Richtung Seelmatten unterwegs. Dabei verlor er aus noch unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Fahrzeug und kollidierte mit einem Gartenzaun. Der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Weiterlesen »

Steckborn TG: Nach Auseinandersetzung 17-jähriger Schweizer ermittelt

15.04.2021 |  Von  |  Gewalt, Polizeinews, Schweiz, Thurgau  | 

Die Kantonspolizei Thurgau hat den Täter der Auseinandersetzung vom 3. April in Steckborn ermittelt. Der 17-Jährige ist geständig.

Am 3. April, kurz nach 22 Uhr, kam es am Bahnhof zu einer verbalen Auseinandersetzung zwischen mehreren Personen. Dabei wurde ein 28-Jähriger körperlich angegriffen und mittelschwer verletzt.

Weiterlesen »

Nächster Öffnungsschritt am 19. April – hier lockert Berset die Corona-Massnahmen

Der Bundesrat führt seine Strategie einer vorsichtigen, schrittweisen Öffnung fort. An seiner Sitzung vom 14. April 2021 hat er einen weiteren Öffnungsschritt beschlossen.

Ab Montag, 19. April, sind mit Einschränkungen wieder Veranstaltungen mit Publikum möglich, etwa in Sportstadien, Kinos oder Theater- und Konzertlokalen.

Weiterlesen »

Erneut frostiger Start in den Tag

Heute Morgen gab es im Flachland erneut verbreitet schwachen bis mässigen Frost und teilweise starken Bodenfrost. Während die Obstbauern weiterhin gefordert sind, kommen die Weinbauern und Erdbeerproduzenten noch weitgehend ungeschoren davon.

Wie MeteoNews mitteilt, gab es heute Morgen im Flachland erneut verbreitet schwachen bis mässigen Frost. Am kältesten wurde es dabei auf 2 Metern über Boden in Welschenrohr (SO) mit -6,8 Grad und in Visp (VS) mit -6,0 Grad.

Weiterlesen »