DE | FR | IT

Thurgau

Tägerwilen TG: Beim Abbiegen kollidiert

Nach einer Kollision zwischen zwei Autos in Tägerwilen musste am Samstagabend eine Mitfahrerin ins Spital gebracht werden.

Ein 40-jähriger Autofahrer war gegen 21 Uhr auf der Kreuzlingerstrasse in Richtung Tägerwilen unterwegs und wollte links in die Ara-Strasse abbiegen. Dabei kollidierte er mit einem 20-jährigen Autolenker, der auf der Kreuzlingerstrasse in die Gegenrichtung fuhr.

Weiterlesen »

Kanton TG: Alkoholisiert unterwegs

Am Freitagabend und in der Nacht zum Samstag mussten drei alkoholisierte Fahrzeuglenker in Amriswil, Dotnacht und Bischofszell ihrer Führerausweise abgeben.

Kurz nach 20.30 Uhr kontrollierte eine Patrouille der Kantonspolizei Thurgau in Amriswil einen Autolenker, der zuvor durch seine unsichere Fahrweise aufgefallen war. Die Atemalkoholprobe ergab beim 46-jährigen Deutschen einen Wert von 1,19 mg/l.

Weiterlesen »

Sirnach TG: Bei Unfall schwer verletzt

Nach einem Zusammenstoss mit einem Auto in Sirnach musste am Freitag ein E-Bike-Fahrer ins Spital geflogen werden.

Ein 72-jähriger Autofahrer war kurz vor 15.30 Uhr auf der Kreuzstrasse in Richtung Gloten unterwegs und wollte nach links auf einen Parkplatz abbiegen. Beim Überqueren des parallel laufenden Radwegs kam es aus noch ungeklärten Gründen zur Kollision mit einem E-Bike-Lenker, der ebenfalls in Richtung Gloten fuhr.

Weiterlesen »

Felben-Wellhausen TG: Nach Auffahrkollision ins Spital gebracht

Bei einer Auffahrkollision zwischen zwei Autos wurden am Freitag in Felben-Wellhausen drei Personen verletzt.

Eine 58-jährige Autofahrerin war kurz vor 16.30 Uhr auf der Hauptstrasse von Frauenfeld in Richtung Felben-Wellhausen unterwegs. Als sie nach der Brücke links in die Römerstrasse abbiegen wollte, musste sie verkehrsbedingt anhalten. Ein nachfolgender, 33-jähriger Autofahrer konnte nicht mehr rechtzeitig abbremsen und verursachte eine Auffahrkollision.

Weiterlesen »

Sulgen TG: PW-Lenkerin (28) gerät auf Gegenfahrbahn und kollidiert mit LKW

Bei einer Kollision zwischen einem Lastwagen und einem Auto wurde am Donnerstag eine Frau verletzt.

Gegen 17.40 Uhr war eine Autofahrerin auf der Weinfelderstrasse in Richtung Sulgen unterwegs. Aus noch ungeklärten Gründen geriet sie auf die Gegenfahrbahn, wo es zur Kollision mit einem Lastwagen kam, der in Richtung Bürglen fuhr.

Weiterlesen »

Buntes Wettermenü – die Wetteraussichten für das Wochenende

Wie schon das vergangene Wochenende zeigt sich auch das nun anstehende in Sachen Wetter zweigeteilt, allerdings sind die Kontraste etwas weniger krass. Heute und morgen hat die Sonne das Sagen, am Sonntag ziehen Regenschauer durch.

Hier unser detaillierter Wochenend-Wetterfahrplan:

Weiterlesen »

Friltschen TG: Fußgänger (22, 26) von Auto erfasst und schwer verletzt

24.09.2021 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Thurgau  | 

Bei einem Verkehrsunfall wurden am Donnerstag in Friltschen zwei Personen verletzt, eine davon schwer.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Kantonspolizei Thurgau war ein 34-jähriger Autofahrer auf der Weinfelderstrasse in Richtung Bussnang unterwegs. Als er ein vorausfahrendes Fahrzeug überholte, kam es zur seitlichen Kollision mit einem korrekt entgegenkommenden Lieferwagen. Daraufhin verlor der Lenker die Kontrolle über sein Auto und kam rechts von der Strasse ab.

Weiterlesen »

Kreuzlingen TG: Velofahrer († 72) tödlich verunfallt – Zeugenaufruf

23.09.2021 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Thurgau  | 

Bei einem Zusammenstoss mit einem Sattelmotorfahrzeug wurde am Mittwoch in Kreuzlingen ein Velofahrer tödlich verletzt. Die Kantonspolizei Thurgau sucht Zeugen.

Gestern gegen 15.15 Uhr fuhr ein 59-jähriger Chauffeur mit seinem Sattelmotorfahrzeug auf der Hafenstrasse in Richtung Hauptbahnhof. Bei der Ausfahrt aus dem “Hafenbahnhofkreisel” kam es zu einem Zusammenstoss mit einem Velofahrer, der in gleicher Richtung unterwegs war. Obwohl die Polizei und der Rettungsdienst schnell vor Ort waren, verstarb der 72-jährige Schweizer noch auf der Unfallstelle. Der Chauffeur wurde nicht verletzt.

Weiterlesen »

Raiffeisen Meldung “Aufgrund verdächtiger Aktivitäten wurde Ihr Konto gesperrt” ist ein perfider Betrug

Beim Versuch, sich im Raiffeisen Konto einzuloggen, erscheint plötzlich die Meldung auf dem Bildschirm: “Aufgrund verdächtiger Aktivitäten wurde Ihr Konto gesperrt. Bitte wenden Sie sich umgehend an unseren Kundensupport. +41 33 533 xxxx Fehlercode – RF301”.

Ruft man zurück, nimmt tatsächlich jemand das Telefon ab. Aber Achtung – es sind Betrüger – nicht Mitarbeiter von Raiffeisen.

Weiterlesen »