drogi.ch
Uri

Göschenen UR / Airolo TI: 28 Kilometer Stau am Gotthard (Rekord)

Als Folge der Schliessung des San-Bernardino-Tunnels nach dem Bus-Brand ist am Samstag am Gotthard der Rekordstau von Pfingsten 1999 mit 28 Kilometern egalisiert worden.

Ihre Rekordlänge erreichte die stehende Autokolonne zwischen Buochs und dem Nordportal in Göschenen UR kurz nach Mittag – die 28 Kilometer entsprechen dem längsten Stau seit 19 Jahren, wie der Verkehrsinformationsdienst viasuisse mitteilte.

Weiterlesen

Göschenen UR / A2: PW-Lenkerin kollidiert mit stillstehendem Sattelmotorfahrzeug

Am Donnerstagvormittag, 17. Mai 2018, kurz vor 08.45 Uhr, fuhr die Lenkerin eines Personenwagens mit Kontrollschildern des Kantons Appenzell Innerhoden auf der Autobahn A2 in südliche Richtung.

Im Bereich der Galerie Schöni mussten mehrere LKW-Lenker ihre Fahrzeuge wegen der Dosierstelle Göschenen auf der rechten Fahrbahn zum Stillstand bringen.

Weiterlesen

Erstfeld UR: Gewerbehalle bis auf die Grundmauern abgebrannt

16.05.2018 |  Von  |  Brände, Polizeinews, Schweiz, Uri  | 

Am Mittwoch, 16. Mai 2018, um ca. 18.10 Uhr, meldeten diverse Personen, dass im Industriegebiet Breiteli in Erstfeld eine Gewerbehalle in Brand stehe.

Umgehend rückten die Feuerwehr und die Polizei an die genannte Örtlichkeit aus. Bei deren Eintreffen stand die Holzhalle in Vollbrand. Die Feuerwehr brachte den Brand unter Kontrolle und verhinderte so ein Übergreifen auf die umliegenden Gewerbegebäude. Dennoch brannte die Halle bis auf die Grundmauern ab.

Weiterlesen

Altdorf UR: Post-Dreirad prallt in Fussgängerin – Frau (31) verletzt

Am Montagvormittag, 7. Mai 2018, kurz nach 08.30 Uhr, beabsichtigte eine Passantin von der „Plätzli“-Gasse herkommend Richtung Tellsgasse zu gehen.

Zur selben Zeit fuhr der Lenker eines Post-Dreirads mit Anhänger auf das Trottoir der Tellsgasse. Trotz getätigter Vollbremsung kam es zu einer Kollision mit der Fussgängerin.

Weiterlesen

Isenthal UR: 13-jähriger Velofahrer bei Kollision mit Personenwagen verletzt

Am Sonntagabend, 6. Mai 2018, kurz vor 18.00 Uhr, fuhr ein 13-jähriger Urner Velofahrer auf der Kleintalstrasse talwärts Richtung Dorf.

Zur selben Zeit fuhr der Lenker eines Personenwagens mit Urner Kontrollschildern in entgegengesetzte Richtung. Dabei kam es zu einer Kollision der beiden Fahrzeuge.

Weiterlesen

Zentralschweiz: Stau bei Unfällen – eine Rettungsgasse kann Leben retten (Video)

Bei schweren Unfällen oder anderen Grossereignissen bildet sich oftmals schnell ein Verkehrsstau, der die Einsatzkräfte in ihrer Ausrückung behindert. In solchen Situationen gilt es, eine Rettungsgasse zu bilden, denn sie kann Leben retten.

Oftmals muss es bei einem Verkehrsunfall oder einem anderen schweren Ereignis schnell gehen, besonders auf der Autobahn. Sobald Menschen verletzt sind oder sich Fahrzeuge in kritischer Unfallendlage befinden, zählt jede Minute. Darum ist es wichtig, den Ersthelfern/Rettungskräften ein schnelles vorankommen zum Unfallort zu ermöglichen. Es gilt bei „Stau – Rettungsgasse bilden“.

Weiterlesen