Uri

Bürglen UR: „Gadenhaus“ abgebrannt – 45 Feuerwehrleute im Einsatz

Am Sonntagmorgen, 17. Dezember 2017, kurz vor 7.30 Uhr, ging bei der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Uri die Meldung ein, dass in Bürglen, oberhalb des Gebietes Rütteli ein Gebäude brenne.

Die unverzüglich ausgerückten Einsatzkräfte der Polizei sowie der Feuerwehr Bürglen stellten fest, dass ein nicht bewohntes „Gadenhaus“ bereits in Vollbrand stand.

Weiterlesen

Schattdorf UR: Feierliche Inpflichtnahme- und Beförderung bei der Kantonspolizei Uri

Am Freitagnachmittag, 15. Dezember 2017, hat Sicherheitsdirektor Dimitri Moretti in der Pfarrkirche Schattdorf fünf Polizeiangehörige offiziell in Pflicht genommen. 13 Polizeiangehörige wurden in einen höheren Dienstgrad befördert.

Das Ländlertrio „Älplergruäss“ umrahmte den feierlichen In- pflichtnahme- und Beförderungsakt musikalisch.

Weiterlesen

Hospental UR: Update – zwei Tote bei Frontalkollision im Gotthard-Strassentunnel

Am Mittwochvormittag, 13. Dezember 2017, kurz nach 09.15 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit deutschen Kontrollschildern (Lörrach) im Gotthard-Strassentunnel in nördliche Fahrtrichtung (s. Meldung vom 13.12.2017).

Rund fünf Kilometer vor der Tunnelausfahrt in Göschenen kam der PW-Lenker aus derzeit unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt entgegenkommenden Lastwagen mit Schweizer Kontrollschildern.

Weiterlesen

Hospental UR: Zwei Tote bei Frontalkollision im Gotthard-Strassentunnel

Am Mittwochvormittag, 13. Dezember 2017, kurz nach 09.15 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit deutschen Kontrollschildern im Gotthard-Strassentunnel in nördliche Fahrtrichtung.

Rund fünf Kilometer nach der Tunneleinfahrt Göschenen kam der PW-Lenker aus derzeit unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem korrekt entgegenkommenden Lastwagen mit Schweizer Kontrollschildern.

Weiterlesen

Kanton Uri / A2: Schwerfahrzeugrückstau wegen Schneefällen im Tessin

Die anhaltenden Schneefälle sorgen im Tessin seit Sonntag, 10. Dezember 2017, für prekäre Strassenverhältnisse mit Auswirkungen auf den Kanton Uri. Der Gesamtverkehr auf der Autobahn A2 staute sich am Sonntag in Uri daher auf bis zu acht Kilometern.

Auch gestern Montag und heute Dienstag war im Tessin in südliche Richtung fast kein Durchkommen für die Schwerfahrzeuge.

Weiterlesen

Kanton Uri: Einschränkungen bei Lawinengefahr werden minimiert

12.12.2017 |  Von  |  News, Schweiz, Uri, Verkehr & Katastrophen  | 

In schneereichen Wintern müssen im Kanton Uri bei Lawinengefahr immer wieder Strassen gesperrt werden. Insbesondere für Berufstätige bringt das markante Einschränkungen. Mit gezielten Massnahmen hilft die Baudirektion, die Einschränkungen möglichst zu minimieren.

Neu profitieren auch die Einwohnerinnen und Einwohner von Realp von den lebenserleichternden Massnahmen.

Weiterlesen

Seedorf UR: Windböe erfasst Anhänger auf der Autobahn A2 – niemand verletzt

Am Montagnachmittag, 11. Dezember 2017, kurz nach 14.00 Uhr, fuhr der Lenker eines Aargauer Lieferwagens mit Anhänger auf der Autobahn A2 in nördliche Fahrtrichtung.

Im Bereich der Autobahneinfahrt Altdorf erfasste eine Windböe den Anhänger, worauf dieser auf die Fahrbahn kippte. Verletzt wurde niemand.

Weiterlesen

Seedorf UR: Selbstunfall auf der Autobahn A2 – Sachschaden rund 30’000 Franken

Am Montagmorgen, 11. Dezember 2017, kurz nach 06.00 Uhr, fuhr der Lenker eines Personenwagens mit Berner Kontrollschildern auf der Autobahn A2 in südliche Fahrtrichtung.

Kurz nach dem Seelisbergtunnel kam es aus derzeit unbekannten Gründen zu einer Kollision mit der Mittelleitplanke.

Weiterlesen