Uri

Kanton Uri: Vor Trickdiebstahl-Betrügern wird gewarnt

Am Dienstag, 18. Februar 2020, kurz nach 12.45 Uhr, erhielt die Kantonspolizei Uri von aufmerksamen Bürgern die Meldung, dass in der Tiefgarage des Einkaufscenters Urnertor mutmassliche Trickdiebe unterwegs seien.

Die beiden Männer gaben sich als Taubstumm aus und versuchten, bei mehreren Personen an Geld zu gelangen. Anschliessend fuhren die beiden Männer mit einem Personenwagen mit ausländischen Kontrollschildern davon.

Weiterlesen »

Erstfeld UR / A2: Rückwärtsfahrende Autotransporter aus dem Verkehr gezogen

Am Samstag, 15. Februar 2020, gegen 18.00 Uhr, erhielt die Kantonspolizei Uri Hinweise aus der Bevölkerung, dass auf der Autobahn A2 im Bereich der Gotthard Raststätte drei Autotransporter rückwärtsfahren würden.

Die ausgerückte Polizeipatrouille konnte die gemeldeten Autotransporter parkiert auf der Raststätte antreffen und identifizieren.

Weiterlesen »

Andermatt UR: Knabe bei Kollision auf Skipiste leicht verletzt – Zeugenaufruf

Am Samstag, 1. Februar 2020, um ca. 11.30 Uhr, befand sich ein 7-jähriger Knabe mit seinem Skilehrer im Bereich „Hinter Felli“ auf der Skipiste Nr. 30.

Der 7-Jährige stürzte ohne Dritteinwirkung zu Boden. Ein nachfolgender Skifahrer erkannte die Situation zu spät und kollidierte mit dem Kind.

Weiterlesen »

Kanton Uri: Sturm „Sabine“ – Bilanz der Kantonspolizei

Gestern kam es in weiten Teilen des Kantons Uri zu einem Stromausfall.

Die Beschädigung der Hochspannungsleitung in Gurtnellen verursachte einen Waldbrand, welcher durch die ausgerückten Feuerwehrleute sowie durch die Brandbekämpfung mit einem Löschhelikopter schnell unter Kontrolle gebracht werden konnte. Um ca. 16.30 Uhr konnte der Brand vollständig gelöscht werden.

Weiterlesen »

Sisikon UR: Fussgängerin von Lieferwagen erfasst und erheblich verletzt

Am Donnerstagabend, 6. Februar 2020, kurz nach 18.15 Uhr, fuhr der Lenker eines Lieferwagens mit Luzerner Kontrollschildern auf der Axenstrasse in Sisikon in Fahrtrichtung Süd.

Zur selben Zeit überquerte eine Fussgängerin die Strasse auf dem Fussgängerstreifen auf Höhe des Restaurants Laterne.

Weiterlesen »

Andermatt UR: Lawinenniedergang am Oberalp – Ermittlungen dauern noch an

Am Donnerstag, 26. Dezember 2019, löste sich im Gebiet Oberalp / Felli in Andermatt eine Lawine und ging auf die markierte Piste Schneehüenerstock / Oberalppass nieder. Zwei Betroffene erlitten leichte Verletzungen und mussten mit der Rega hospitalisiert werden.

Im Nachgang zum Ereignis meldete sich noch eine Person bei der Kantonspolizei Uri, die sich beim Lawinenniedergang leichte Verletzungen zuzog und selbständig zum Arzt ging.

Weiterlesen »