DE | FR | IT

Uri

Intensiver Dauerregen

Die Schweiz befindet sich im Einflussbereich einer fast stationären Frontalzone welche zu starken Niederschlägen auf der Alpennordseite führt.

Neben den westlichen Alpen sind voraussichtlich auch Teile des Berner Mittellands von besonders ergiebigen Niederschlägen betroffen. Die Stufe 3 Warnung von gestern Dienstag wurde entsprechend um einige Regionen erweitert.

Weiterlesen »

Ergiebige Niederschläge in den westlichen Alpen

Zwischen Mittwoch und Donnerstag wird eine stationäre Frontalzone ergiebige Niederschläge vom Unterwallis über das Chablais und die Freiburger Voralpen bis zum Berner Oberland bringen.

Eine Warnung der Stufe 3 für intensiven Dauerregen wurde für diese Gebiete herausgegeben.

Weiterlesen »

TCS-Winterreifentest: Vom Kauf von sechs Reifen rät der TCS ab

Im Rahmen des TCS-Winterreifentests 2022 wurden 33 Reifen in zwei Dimensionen getestet. 16 Reifentypen der Dimension 185/65 R15 88T und 17 Reifentypen der Dimension 215/60 R16 99H. Vom Kauf von sechs Modellen rät der TCS ab.

Die Winterreifen der Dimension 185/65 R15 88T und der Dimension 215/60 R16 99 H wurden auf 17 verschiedene Kriterien überprüft. Darunter Fahrversuche auf trockener und nasser Fahrbahn, auf Schnee und Eis, sowie Verschleiss, Geräuschentwicklung und Treibstoffverbrauch.

Weiterlesen »

Gotthardstrasse UR: Auffahrunfall mit drei Personenwagen – niemand verletzt

Am Montag, 26. September 2022, um kurz nach 13:30 Uhr fuhren drei Personenwagen auf der Gotthardstrasse von Andermatt in Richtung Göschenen.

Aufgrund eines entgegenkommenden Ausnahmetransports bremste die an erster Stelle fahrende Lenkerin ihr Fahrzeug mit Aargauer Kontrollschildern bis zum Stillstand ab.

Weiterlesen »

A4 / Flüelen UR: Sperrungen Tunnel Flüelen

Infolge von Belagsarbeiten beim Kreisel der A4 und der Flüelerstrasse in Altdorf sind Anfang Oktober 2022 mehrere Nachtsperrungen des Umfahrungstunnels Flüelen (Flüelertunnel) erforderlich.

Der Kreisel bei der Ausfahrt aus dem Flüelertunnel ist einer hohen Verkehrsbelastung ausgesetzt. Als Folge der starken Beanspruchung der Belagsoberfläche muss der Deckbelag teilweise erneuert werden.

Weiterlesen »

Tipps von der Stadtpolizei: Ladung im Auto sicher verstauen

Der Ladungssicherung wird oft zu wenig Beachtung geschenkt und es sind immer wieder Fahrzeuge mit falsch gesicherter Ladung unterwegs. Mit korrekt beladenem Auto schützen Sie sich vor unliebsamen Folgen wie Unfällen, Strafen und Beschädigungen am Fahrzeug oder an der Transportware.

Vielfach wird auch unterschätzt, dass nicht gesicherte Gegenstände bei einem Unfall zu tödlichen Geschossen werden können.

Weiterlesen »

Wetter: Das Jahreszeitentreffen

Zugegeben, auf Grund des Wetters kamen heute wohl kaum sommerliche Gefühle auf.

Ein Wörtchen sprach die warme Jahreszeit aber dennoch mit beim heutigen „Treffen der Jahreszeiten“, das vom Herbst dominiert wurde.

Weiterlesen »

Gurtnellen UR: Auto stürzt bei Unfall rund 50 Meter in die Tiefe – eine Person verletzt

Am Samstag, 24. September 2022, um kurz nach 17.15 Uhr, fuhr ein Lenker eines Personenwagens mit niederländischen Kontrollschildern auf der Gotthardstrasse von Intschi in Richtung Gurtnellen.

Unmittelbar nach dem so genannten Weiler Steingaden, kollidierte der 34-jährige Lenker mit seinem Personenwagen mit dem linksseitigen Strassengeländer, durchbrach dieses und stürzte anschliessend rund 50 Meter in die Tiefe.

Weiterlesen »

Kanton Uri: 5-jähriges Mädchen von Auto angefahren und verletzt

Der Kantonspolizei Uri wurde ein Verkehrsunfall zwischen einem Personenwagen und einem fünfjährigen Mädchen gemeldet, welcher sich am Dienstag, 20. September 2022, ereignet haben soll.

Demnach sei ein Mann mit seinem Fahrzeug dem Mädchen, welches sich gerade auf dem Nachhauseweg vom Kindergarten befand, über den Fuss gerollt.

Weiterlesen »

Sonniger Herbsttag

Am Donnerstag sorgte das wetterbestimmende Hoch für trockenes, sonniges und mildes Wetter in der ganzen Schweiz – fast in der ganzen Schweiz.

Auf der Alpensüdseite lösten sich die letzten Wolken des gestrigen „Retour d’Est“ auf, und im Thurgau wollte sich der Hochnebel partout nicht auflösen. Zur gleichen Zeit brodelt es im Atlantik, aber vorerst ohne dramatische Folgen.

Weiterlesen »