DE | FR | IT

Waadt

Winterlicher Wochenstart: Wie geht es mit dem Schnee weiter?

Gestern gab es zunächst nur einzelne Schneeschauer, in den tiefsten Lagen waren auch noch Regentropfen mit dabei. Im Laufe des Nachmittags breiteten sich die Niederschläge weiter aus, in der Nacht konzentrierte sich der Schneefall entlang der Alpen. Das Resultat ist ein winterlicher Wochenstart!

Wie geht es nun mit dem Schnee weiter?

Weiterlesen »

Winter-Ouvertüre: Der erste Schnee ist da!

Schon in den letzten Tagen war oft die Rede vom ersten Schnee – jetzt ist er da! In der Nacht breiteten sich Niederschläge aus, dabei sank die Schneefallgrenze schon bis in tiefe Lagen.

In der Folge gab es heute vielerorts ein winterliches Erwachen, die Landschaft ist leicht angezuckert. Der Winter gibt also im Flachland seine Ouvertüre. Aber ist er gekommen, um zu bleiben?

Weiterlesen »

Coronavirus: Bundesrat will schweizweite Verschärfung der Massnahmen abwenden

An seiner Sitzung vom 24. November 2021 hat der Bundesrat die aktuelle Lage der Pandemie vertieft analysiert. Er schätzt die epidemische Situation als kritisch ein. Angesichts der aktuell relativ tiefen Belastung der Intensivpflegestationen mit Covid-19-Patientinnen und -Patienten und der grossen regionalen Unterschiede hält er eine schweizweite Verschärfung der Massnahmen derzeit nicht für angezeigt.

Er hält an der mit den Kantonen vereinbarten Zusammenarbeit fest, wonach bei regional unterschiedlicher Entwicklung der Pandemie die Kantone die notwendigen Massnahmen ergreifen. Mit kantonalen Massnahmen und der konsequenten Umsetzung der Basismassnahmen durch die Bevölkerung wie Abstand halten, Maske tragen, Lüften und Testen will der Bundesrat eine Überlastung der Spitäler möglichst verhindern.

Weiterlesen »

Erster Schnee in Aussicht

Nach einer ruhigen Phase mit Hochnebel wechselt jetzt die Wetterlage pünktlich auf das erste Adventswochenende. Bald befinden wir uns in einer ausgeprägten Troglage.

Schnee ist ab dem Freitag auch im Flachland möglich, in den Bergen gibt es bis Montag einiges an Neuschnee.

Weiterlesen »

Bulle FR / Moudon VD: Acht Motorraddiebe geschnappt

24.11.2021 |  Von  |  Freiburg, Polizeinews, Schweiz, Waadt  | 

Die Kantonspolizeien von Freiburg und Waadt benötigten mehrere Monate an Ermittlungen, um eine Bande von Motorraddieben zu zerschlagen, die im Februar 2021 in Bulle und Moudon ihr Unwesen getrieben hatte. Unter der Zuständigkeit der Staatsanwaltschaften von Freiburg und Waadt wurden acht Verdächtige angehalten. Eine Strafuntersuchung ist im Gange.

Am Freitag, 19. Februar 2021, gegen 07:30 Uhr, wurde die Kantonspolizei Freiburg vom Besitzer einer Motorradwerkstatt in Bulle über einen Einbruchdiebstahl in seinem Geschäft in Kenntnis gesetzt, bei dem vier seiner Fahrzeuge entwendet worden waren. Einige Tage später, in den Nächten zwischen dem 21. Und dem 23. Februar 2021 schlugen die Einbrecher erneut zu und entwendeten in der ersten Nacht vier Motorräder und in der zweiten Nacht drei in einem Gebäude in Moudon.

Weiterlesen »

Betrüger auf Tutti mit neuer Masche

Ein potentieller Käufer meldet sich über WhatsApp und teilt mit, dass er die Ware kaufen will.

Da er aber weit weg wohnt, bittet er den Verkäufer, die Ware per Post zu senden. Kurz darauf bekommt der Verkäufer einen Link angeblich von der Post, der bestätigt, dass die Ware bereits bezahlt sei.

Weiterlesen »

Erste Flocken am ersten Advent?

Der heutige Start in die neue Woche ist eine ziemlich trübe Angelegenheit, auch im weiteren Wochenverlauf tut sich die Sonne in den tiefen Lagen schwer. Bis inklusive Donnerstag bleibt das Wetter unspektakulär. Ab Freitag wird es wieder interessanter, die ersten Schneeflocken bis in tiefere Lagen liegen in der Luft.

In der vergangenen Nacht hat ein Schub feuchter Luft unser Land erreicht. Ein Mittelmeertief sorgt heute Montag im Süden für weiteren Nachschub, auf der Alpennordseite nimmt dagegen tagsüber der Einfluss eines kräftigen Hochs mit Zentrum bei Irland mehr und mehr zu – es trägt den Namen Walpurga.

Weiterlesen »

Vignette 2022 ist violett und kostet 40 Franken

Bern, 22.11.2021 – Ab dem 1. Dezember 2021 ist die neue Autobahnvignette an den üblichen Verkaufsstellen erhältlich. Sie hat die Grundfarbe „Violett metallic“. Die Jahreszahl auf der Klebeseite ist hellblau, jene auf der Vorderseite weiss. Die Vignette kostet weiterhin 40 Franken.

Die vom 1. Dezember 2021 bis zum 31. Januar 2023 gültige Vignette kann wie gewohnt bei Tankstellen und Garagen, an den Schaltern der Post sowie bei den Strassenverkehrsämtern und Zollstellen bezogen werden. Fahrzeugführerinnen und -führer sind aufgefordert, verfallene Vignetten von der Frontscheibe zu entfernen, um mögliche Sichtbehinderungen zu vermeiden.

Weiterlesen »

Bis Wochenmitte ruhiges Wetter, dann Wetterwechsel in Sicht

Das Hoch Valentina sorgt bis Sonntag für ruhiges Hochdruckwetter mit teilweise Nebel oder Hochnebel im Flachland und viel Sonne in den Bergen, erst am Sonntag ziehen aus Westen zunehmend hohe Wolken auf.

Nach kurzfristig auch in den Bergen mehr Wolken am Montag herrschen am Dienstag nochmals hochdruckbestimmte Verhältnisse. Ab Mitte kommender Woche zeichnet sich dann ein Wetterwechsel ab.

Weiterlesen »