Wallis

Oberwallis: Falsche Polizisten versuchen Geld zu ergaunern

Die Kantonspolizei Wallis warnt vor Telefonanrufen von falschen Polizisten. In den vergangenen Tagen haben sich Anrufer als fürsorgliche Polizisten ausgegeben und auf diese Weise versucht, Bargeld zu ergaunern.

Die Betrüger verlangen, dass man ihnen Bank- oder sonstige Privatdaten bekannt gibt. Oftmals werden Nummer verwendet die an die Polizei erinnern, wie zum Beispiel 00117, 0117 oder 117.

Weiterlesen

Siders VS: Brand in renoviertem Einfamilienhaus – hoher Schaden

18.12.2017 |  Von  |  Brände, Polizeinews, Schweiz, Wallis  | 

Am 17. Dezember 2017 um 19:20, brach in einem Einfamilienhaus am Chemin des Vendanges in Siders ein Brand aus.

In einem erst kürzlich renovierten Einfamilienhaus brach, aus noch ungeklärten Gründen, ein Kaminbrand aus. Trotz vergeblichen Versuchen des Hauseigentümers das Feuer zu löschen, breitete sich dieses im Obergeschoss aus.

Weiterlesen

St. Bernhard VS: Nach Arbeitsfortschritten Wiedereröffnung in Sicht

Seit dem Zwischenfall vom 21. September 2017 ist der Tunnel am Grossen St. Bernhard für den Verkehr gesperrt.

Nach einer Evaluation der seit dem 21. November 2017 laufenden Arbeiten halten die Präsidenten der Tunnelbetreiberinnen SITRASB SpA und SISEX SA nun die Wiedereröffnung früher als geplant für machbar.

Weiterlesen

Verbier VS: Brand in Geschäftskomplex ausgebrochen – niemand verletzt

15.12.2017 |  Von  |  Brände, Polizeinews, Schweiz, Wallis  | 

Am 15. Dezember 2017 gegen 03:00, brach in einem Geschäft an der Rue de Médran in Verbier ein Brand aus. Personen kamen keine zu Schaden.

Eine Drittperson meldete der Einsatzzentrale der Kantonspolizei, dass in einem Geschäftskomplex an der Rue de Médran in Verbier, an welchem Umbauarbeiten ausgeführt werden, sich ein Brand entfachte.

Weiterlesen