Zürich

Kanton ZH: Telefonbetrug mit der Nummer der Oberstaatsanwaltschaft

Derzeit wird die Hauptrufnummer der Oberstaatsanwaltschaft des Kantons Zürich von unbekannter Täterschaft für geplante Betrugshandlungen missbraucht.

Die Anrufer geben sich als Beamte aus. Dabei verwenden sie die technisch manipulierte Hauptrufnummer der Oberstaatsanwaltschaft des Kantons Zürich, welche bei Anrufen auf dem Display erscheint.

Weiterlesen »

Winterthur ZH: Seniorin vermeidet in letzter Sekunde Schaden durch falsche Polizisten

19.07.2018 |  Von  |  Betrug, Polizeinews, Schweiz, Zürich  | 

Am Dienstag, 17. Juli 2018, wurde eine Frau in Winterthur um ein Haar Opfer von Betrügern, die sich als Polizisten ausgaben. Sie wurde glücklicherweise skeptisch und informierte die Stadtpolizei Winterthur. So konnte ein Schaden von 20 000 Franken in letzter Sekunde abgewendet werden.

Am frühen Nachmittag klingelte das Telefon einer 72-jährigen Frau im Bezirk Bülach. Es meldete sich eine hochdeutsch sprechende Frau. Sie gab an, von der Kriminalpolizei zu sein und erzählte eine abenteuerliche Geschichte: In der Umgebung habe es viele Einbrüche gegeben und dabei sei in einem Notizbuch die Adresse der Angerufenen aufgetaucht. Aus diesem Grund müsse das Vermögen der Frau gesichert werden.

Weiterlesen »

Buchs ZH: Auto prallt gegen Böschung – Mitfahrer mittelschwer verletzt

Bei einem Selbstunfall mit einem Personenwagen hat sich am Mittwochmittag (18.7.2018) auf der Boppelserstrasse in Buchs ein Mitfahrer mittelschwer verletzt.

Kurz vor 12:15 fuhr ein mit vier Personen besetztes Auto Richtung Boppelsen. Ausgangs Buchs beschleunigte der 37-jährige Fahrer sein Fahrzeug. Nach einer Linkskurve geriet das Auto über den rechten Strassenrand hinaus.

Weiterlesen »

Zürcher Unterland: Hunde und -halter im Hardwald kontrolliert

19.07.2018 |  Von  |  Polizeinews, Schweiz, Zürich  | 

Aufgrund der Reh-Risse im Frühling hat die Kantonspolizei Zürich in Zusammenarbeit mit dem Wildhüter am Donnerstagmorgen (19.7.2018) im Hardwald auf den Gemeindegebieten von Wallisellen, Opfikon, Dietlikon und Bassersdorf Hundehalter und deren Hunde kontrolliert.

Während einiger Stunden wurden insgesamt 29 Halter und 33 Hunde kontrolliert. Bei der Kontrolle ging es darum, die Hundehalter auf die jeweiligen Polizeiverordnungen der diversen Gemeinden und die Bestimmungen im Umgang mit den Hunden im Wald und am Waldrand aufmerksam zu machen.

Weiterlesen »

Winterthur ZH: Dieb (Schweizer, 54) nutzte im Geldautomat vergessene Bankkarte

19.07.2018 |  Von  |  Diebstahl, Polizeinews, Schweiz, Zürich  | 

Anfangs Juni 2018 erstattete ein Mann Anzeige bei der Stadtpolizei Winterthur. Ein Unbekannter ergaunerte sich mithilfe einer vergessenen Bankkarte CHF 1000.–. Der mutmassliche Täter konnte am, 17. Juli 2018,  angehalten werden. 

Am 11. Juni 2018 erstattete ein Mann Anzeige gegen Unbekannt bei der Stadtpolizei Winterthur.

Weiterlesen »

Pfäffikon ZH: 88-jähriger Mann bei Kollision zw. PW und Lastwagen schwer verletzt

Bei einer Frontalkollision zwischen einem Personenwagen und einem Lastwagen ist am Mittwochnachmittag (18.7.2018) in Pfäffikon eine Person schwer verletzt worden.

Kurz nach 14:45 Uhr fuhr ein 68-jähriger Personenwagenlenker auf der Hittnauerstrasse in Richtung Pfäffikon. Aus noch ungeklärten Gründen geriet er auf einem geraden Teilstück auf die Gegenfahrbahn. Dort kollidierte sein Auto mit einem entgegenkommenden Lastwagen.

Weiterlesen »

Stadt Zürich: Einbrecher (Schweizer, 34) schläft am Tatort ein – Festnahme

18.07.2018 |  Von  |  Einbrüche, Polizeinews, Schweiz, Zürich  | 

Am frühen Mittwochmorgen, 18. Juli 2018, verhaftete die Stadtpolizei Zürich im Kreis 4 einen Einbrecher, der während seiner Tat eingeschlafen war.

Kurz vor 03:30 Uhr ging bei der Einsatzzentrale der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass soeben in ein Verkaufsgeschäft an der Badenerstrasse eingebrochen werde.

Weiterlesen »

Stadt SH / Zürich ZH: Labor bestätigt Anschlag mit Buttersäure – Zeugen gesucht

Laborbefunde des Forensischen Instituts Zürich (FOR) bestätigen, dass beim Anschlag am späteren Samstagabend (14.07.2018) in der Stadt Schaffhausen Buttersäure verwendet wurde. Die Ermittlungen der Schaffhauser Polizei zu diesem Vorfall sind im Gange.

Um 23.15 Uhr am Samstagabend (14.07.2018) hatte eine unbekannte Täterschaft mehrere Glasflaschen auf den Vorplatz einer Liegenschaft an der Säntisstrasse in der Stadt Schaffhausen geworfen. In der Folge war eine stinkende Säure aus den zersplitterten Flaschen ausgetreten. Personen waren bei diesem Vorfall keine verletzt worden.

Weiterlesen »

Kanton Zürich: 188 Motorräder wegen technischer Mängel beanstandet

Die Kantonspolizei Zürich hat mit Unterstützung der kommunalen Polizeikorps zwischen dem 2. und 15. Juli 2018 eine weitere Schwerpunktaktion mit dem Hauptaugenmerk auf Motorräder durchgeführt.

Während rund zwei Wochen wurden Motorradlenkerinnen und Motorradlenker auf die Gefahren im Zusammenhang mit der Fahrzeugtechnik, der gefahrenen Geschwindigkeit und sonstigen Verkehrsregelverletzungen aufmerksam gemacht.

Weiterlesen »