Zürich

Hausen am Albis ZH: 23 Kühe bei Scheunenbrand verendet

28.12.2016 |  Von  |  Brände, Polizeinews, Schweiz, Zürich  | 

Nach dem Brand einer Scheune in Hausen am Albis sind in der Nacht auf Mittwoch (28.12.2016) zwei Personen mit Verdacht auf Rauchgasvergiftungen ins Spital gefahren worden; 23 Kühe verendeten. Die Höhe des Schadens wird auf zwei Millionen Franken geschätzt.

Die Landwirtin wurde um etwa 03.00 Uhr auf den Brand in der Scheune aufmerksam. Zusammen mit einem Bekannten gelang es der Familie, Lamas und Pferde zu befreien und in Sicherheit zu bringen. Für 23 Kühe kam jedoch jede Hilfe zu spät.

Weiterlesen »

Kanton Zürich: Strassenkontrollen mit Schwerpunkt „Fahrfähigkeit“

Die Kantonspolizei Zürich und verschiedene Kommunalpolizeien haben in der Zeit vom 28. November bis zum 18. Dezember 2016 auf dem Gebiet des Kantons Zürich eine Schwerpunktaktion zum Thema Fahrfähigkeit durchgeführt.

Insgesamt wurden in diesem Zeitraum 152 Autofahrerinnen und Autofahrer in nicht fahrfähigem Zustand festgestellt, kontrolliert und zur Anzeige gebracht.

Weiterlesen »

Zürich: Tötungsdelikt und Schüsse in Moschee – Schweizer Täter tot aufgefunden

Nach einem Tötungsdelikt in Zürich Schwamendingen sowie einer Schiesserei mit drei teils schwer verletzten Personen ist der mutmassliche Täter verstorben aufgefunden worden. Nach bisherigen Erkenntnissen hatte sich der Mann selbst gerichtet.

Es bestehen keinerlei Hinweise auf eine islamistisch motivierte Tat beziehungsweise auf eine Verbindung des Täters zum IS.

Weiterlesen »

Stadt Zürich: Schüsse in Moschee – dringender Zeugenaufruf (Video)

Am späten Montagnachmittag, 19. Dezember 2016, betrat ein Unbekannter ein Islamisches Zentrum im Kreis 4 und gab mehrere Schüsse auf die Anwesenden ab. Dabei wurden drei Personen verletzt. Dem unbekannten Täter gelang danach die Flucht.

Die Polizei leitete sofort eine Grossfahndung nach dem flüchtigen Täter ein.

Weiterlesen »