Stadt Zürich

Zürich ZH: Mehrere Einsätze wegen Verstössen gegen die Covid-19-Verordnung

Am Freitagabend und in der Nacht auf Samstag, 22./23. Januar 2021, intervenierte die Stadtpolizei Zürich an verschiedenen Örtlichkeiten wegen Verstössen gegen die aktuelle Covid-Verordnung. Mehrere Personen wurden weggewiesen und werden verzeigt.

Kurz vor 21.00 Uhr lösten Stadtpolizisten eine private Party mit rund einem Dutzend Personen in einem Restaurant im Kreis 5 auf.

Weiterlesen »

Zürich ZH: Im Stadtgebiet und auch im Wald sind zahlreiche Bäume umgestürzt

Der Rekordschneefall von letzter Woche hat die Bäume in der Stadt Zürich stark in Mitleidenschaft gezogen. Im gesamten Stadtgebiet und auch im Wald sind zahlreiche Bäume umgestürzt und grössere Äste abgebrochen.

Die Situation ist unter Kontrolle, es ist aber weiterhin Vorsicht geboten.

Weiterlesen »

Marco Cortesi – eine Zürcher Legende geht in Pension

Nur noch wenige Arbeitstage, dann beendet Marco Cortesi seine Laufbahn als Mediensprecher der Stadtpolizei Zürich. Seine souveräne Art und sein seriöses Auftreten machten Cortesi zum Liebling der Bevölkerung und zum bekanntesten Gesicht der Schweizer Polizei.

Auch nach der Pensionierung bleibt der sympathische Medienprofi aktiv.

Weiterlesen »

Im Flachland vielerorts kälteste Nacht des Winters

In der vergangenen Nacht hat es teilweise aufgeklart, sodass die Temperaturen im Flachland über Schnee örtlich bis unter -10 Grad sanken, in Hallau gab es sogar knapp -18 Grad. Damit war die vergangene Nacht vielerorts die bisher kälteste des Winters 2020/2021.

Auch tagsüber bleiben die Temperaturen verbreitet unter 0 Grad, wir erwarten somit einen Eistag (Maxima unter 0 Grad).

Weiterlesen »

Massives Einsatzaufkommen für Schutz & Rettung Zürich

Die aussergewöhnlich heftigen Schneefälle beschäftigten die Einsatzkräfte von Schutz & Rettung Zürich noch weit in die Nacht und es ist auch in den nächsten Tagen noch mit nachfolgenden Einsatzmeldungen zu rechnen.

Allein in der Stadt Zürich bewältigte die Feuerwehr seit Donnerstagmorgen insgesamt 600 Einsätze.

Weiterlesen »

Wettersituation fordert auch die Zürcher Rettungskräfte

Schutz & Rettung Zürich, Fr. 15. Januar 2021, 10.00 Uhr

Die starken Schneefälle in den letzten 24 Stunden hatten auch erhebliche Auswirkungen auf die Einsätze der Rettungskräfte von Feuerwehr und Sanität sowie die Arbeit der Calltakerinnen und Disponenten in der Einsatzleitzentrale von Schutz & Rettung Zürich.

Weiterlesen »

Teilweise rekordverdächtige Neuschnee-Mengen in der Schweiz

Seit Mittwoch ist vor allem vom Aargau östwärts im Flachland sowie in den Alpen und den östlichen Alpentälern viel Neuschnee gefallen, im Flachland örtlich bis über 30 Zentimeter, in den östlichen Alpentälern (Glarnerland, Walenseegebiet, Seeztal, oberes Rheintal und Bündner Täler) sogar teilweise über 50 Zentimeter und in den Alpen vielerorts 1 bis gegen 2 Meter.

Entsprechend herrschen heute Morgen prekäre Strassenverhältnisse und auf den Bergen eine grosse Lawinengefahr. Immerhin klingt der Schneefall nun heute tagsüber langsam ab.

Weiterlesen »

Winterthur ZH: Algerier (24) bricht in Auto ein und verletzt Polizisten

Am Mittwoch, 13. Januar 2021, nahm die Stadtpolizei Winterthur einen mutmasslichen Autoeinbrecher fest, der zuvor den Autobesitzer mit einem Messer bedroht und auf der Polizeiwache einen Polizisten in den Arm gebissen hatte.

Kurz vor 21.30 Uhr meldete sich ein Automobilist aus der Innenstadt, dass er soeben einen Mann überrascht habe, der sein Fahrzeug aufgebrochen habe und nun geflüchtet sei.

Weiterlesen »