Aktuelle Corona-News
Zug

Kanton Zug: Über 1’400 Hanfpflanzen sichergestellt – Schweizer festgenommen

01.04.2020 |  Von  |  Alkohol & Drogen, Polizeinews, Schweiz, Zug  | 

Die Zuger Strafverfolgungsbehörden haben in Menzingen und Unterägeri je eine Indoor-Hanfanlage ausgehoben. Zwei Männer wurden verhaftet, die Hanfpflanzen sichergestellt.

Ermittlungen der Zuger Polizei und der Staatsanwaltschaft des Kantons Zug führten am Mittwoch (18. März 2020) zur Durchsuchung einer Scheune in der Gemeinde Unterägeri.

Weiterlesen »

Not macht erfinderisch: Zuger Kirsch wird zu Desinfektionsmittel

25.03.2020 |  Von  |  Coronavirus, Schweiz, Zug  | 

Im Rahmen der Ausbreitung des Corona-Virus in der Schweiz werden die Vorräte an Desinfektionsmittel knapp. Besonders für Mitarbeitende in Spitälern, Arztpraxen und Pflegeheimen ist dies problematisch. Der Kanton Zug wird hier selbst aktiv und geht die Produktion von Desinfektionsmitteln an, wozu die Zusammenarbeit mit Zuger Apotheken und Kliniken gesucht wird.

Die Grundbasis für dafür ist Zuger Kirsch AOP, welche von der Distillerie Etter bezogen werden kann.

Weiterlesen »

Vor Betrügern im Zusammenhang mit dem Coronavirus wird gewarnt

Die Zentralschweizer Polizeikorps weisen darauf hin, dass Kriminelle das Coronavirus und die damit verbundene grosse Verunsicherung zu Betrugszwecken ausnutzen. Dabei werden verschiedene neue Methoden angewendet.

Zurzeit verschicken Kriminelle E-Mails und verwenden als Absender das Bundesamt für Gesundheit (BAG). Öffnet man die Anhänge oder Links der E-Mails, mit angeblich aktuellen Zahlen und neusten Informationen zum Coronavirus, wird der Computer mit einer Schadsoftware infiziert.

Weiterlesen »

Kanton Zug: 17-jähriger Autofahrer von der Polizei erwischt

Ein erst 17-jähriger Autofahrer wurde von der Polizei gestoppt. Er muss sich vor der Jugendanwaltschaft des Kantons Zug verantworten. Rechtliche Folgen hat die Fahrt auch für seine erwachsene Begleiterin.

Am vergangenen Freitagnachmittag (20. März 2020) fiel einer Patrouille der Zuger Polizei auf der Chamerstrasse in Zug ein Personenwagen auf. Bei der anschliessenden Kontrolle konnte der Lenker keinen gültigen Führerausweis vorlegen. Wie die weiteren Abklärungen der Einsatzkräfte ergaben, konnte er keinen vorweisen, weil er gar keinen besitzt. Beim Lenker handelt es sich nämlich um einen erst 17-jährigen Jugendlichen.

Weiterlesen »

Kanton Zug: Massnahmen zum Coronavirus – konsequent aber mit Augenmass

Der Bundesrat hat zum Schutz der Bevölkerung die Massnahmen verschärft und zur Bekämpfung des Coronavirus eine Verordnung erlassen. Die Zuger Polizei setzt diese Verordnung konsequent, aber mit Augenmass um.

Der Bundesrat hat am vergangenen Montag (16. März 2020) die Situation in der Schweiz als ausserordentliche Lage gemäss Epidemiengesetz eingestuft.

Weiterlesen »