Posts Tagged ‘Bau’

2. Gotthardröhre torpediert die NEAT und zerstört Alpenschutz

28.10.2015 |  Von  |  News  | 

Der Verein “Nein zur 2. Gotthardröhre” positioniert sich mit der folgenden Stellungnahme: Eine 2. Strassenröhre am Gotthard zieht den europäischen Lastwagen-Transitverkehr an, kostet 3 Milliarden Franken mehr als die Verladelösung und schadet der NEAT massiv.

Die Sanierungszeit kann mit einem Bahnverlad sicher und effizient überbrückt werden, ohne dass das Tessin isoliert wird. Diese Fakten blenden konstant aus.

Weiterlesen »

Die Ressource Sand

03.12.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Unlängst berichteten die Medien mit Besorgnis von der Verknappung von Sand. Während die Ölknappheit bereits seit Jahrzehnten immer wieder Thema ist und wir seit einigen Jahren wissen, dass sich auch die sogenannten seltenen Erden hierzu gesellt haben, bedeutet die Nachricht von der Verknappung von Sand – der einfachen, lockeren Substanz, die einen Teil des Erdbodens bildet – etwas grundlegend neues.

Wie aber ist es möglich, dass ein Stoff, den wir als überall vorhanden wahrnehmen, plötzlich knapp wird?

Weiterlesen »

Perfekter Service rund um Elektromotoren und Maschinen: Zimmermann AG

08.10.2014 |  Von  |  Publireportagen (Archiv)  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Sie wünschen einen bewährten Partner für alle Belange rund um Elektromotoren an Ihrer Seite? Dann wenden Sie sich an die Zimmermann AG!

Die renommierte Firma mit Sitz in Hünenberg ZG und Horw LU steht den Kunden seit 1946 als professioneller Partner zur Seite. Sämtliche Dienstleistungen in den Bereichen Elektromotoren und Automation werden effizient und fachgerecht ausgeführt.

Weiterlesen »

SGB-Verbände: 1,5 bis 2,5 % mehr Lohn und höhere Mindestlöhne

04.09.2012 |  Von  |  News  | 

1,5 bis 2,5 Prozent mehr Lohn, um 100 bis 200 Franken höhere Mindestlöhne sowie spezielle Lohnerhöhungen für Frauen: Das fordern die Verbände des Schweizerischen Gewerkschaftsbundes.

 „Wichtig ist es, dass die Lohnerhöhungen generell ausgerichtet werden. Die Individualisierung der Lohnpolitik hat im Ergebnis nur den hohen und höchsten Einkommen genützt. Nur die Rückkehr zu generellen Erhöhungen kann die Fehlentwicklung der letzten Jahre korrigieren“, äusserte SGB-Präsident Paul Rechsteiner gegenüber den Medien. Dank gestiegener Arbeitsproduktivität sei das Geld für Lohnerhöhungen klar vorhanden, bekräftigte SGB-Chefökonom Daniel Lampart. Der Rückstand der Löhne hinter der Produktivität müsse korrigiert werden.

Weiterlesen »