Posts Tagged ‘Behandlung’

Schwarzer Hautkrebs: Nanotechnologie unterstützt Behandlung

07.09.2016 |  Von  |  Gesundheit, News  | 

Eine neuartige nanotechnologische Methode hilft bei der Diagnose des schwarzen Hautkrebses. Mit der Methode lassen sich schnell und einfach Veränderungen im Erbgut von Gewebeproben nachweisen. Dies haben Forschende des Swiss Nanoscience Institute, der Universität Basel und des Universitätsspitals Basel in ersten klinischen Tests gezeigt. Dies anhand eines Beispiels von Genmutationen bei Patienten mit schwarzem Hautkrebs. Veröffentlicht wurde die Studie in der Fachzeitschrift „Nano Letters“.

Nach Schätzungen der American Skin Cancer Foundation erkranken heute mehr Menschen an Hautkrebs als an Brust-, Prostata-, Lungen- und Dickdarmkrebs zusammen. Zwar werden nur etwa 5% aller Hautkrebsarten dem schwarzen Hautkrebs (malignes Melanom) zugeordnet, diese Fälle sind jedoch die gefährlichsten und können zum Tod führen. Etwa die Hälfte aller Patienten, die schwarzen Hautkrebs bekommen, weist eine bestimmte Erbgutveränderung auf. Es handelt sich dabei um eine Mutation des Gens BRAF (B Gene for Rapid Acceleration of Fibrosarcoma), die zu einer unkontrollierten Vermehrung der Zellen führt.

Weiterlesen »

Neue Medikamente gegen Alterskrankheiten

22.08.2016 |  Von  |  Gesundheit  | 

Wissenschaftler aus USA haben mehrere Artikel veröffentlicht, die sich mit der Erforschung innovativer Behandlungen altersbedingter Krankheiten befassen. Die Mayo Clinic und weitere Mitglieder des Geroscience Network stellen Strategien vor, um beispielsweise mit der Einnahme neuer Medikamente auf den Alterungsprozess abzuzielen.

Diese Strategien sollen in klinischen Studien getestet werden. Die Fachartikel erscheinen im Fachmagazin “The Journals of Gerontology: Series A”.

Weiterlesen »

Das hilft bei Harnwegsinfekten

12.08.2016 |  Von  |  Gesundheit  | 

Harnwegsinfektionen zählen zu den häufigsten bakteriellen Infektionen. Symptome eines Harnwegsinfekts sind unter anderem das ständige Gefühl, zur Toilette gehen zu müssen sowie Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen.

Was bei einem Harnwegsinfekt hilft und wann lieber ein Arzt aufgesucht werden sollte, erfahren Sie hier.

Weiterlesen »

Wurzelbehandelte Zähne erneut behandeln

14.06.2016 |  Von  |  Gesundheit  | 

Wer eine Wurzelkanalbehandlung bereits hinter sich hat, denkt zumeist: “Ein toter Zahn kann doch eigentlich nicht mehr wehtun.” Dennoch sorgen bereits wurzelkanalbehandelte Zähne immer wieder dafür, dass Patienten mit Schmerzen ihren Zahnarzt aufsuchen.

Richtig ist: Ein wurzelbehandelter Zahn hat kein Temperaturempfinden mehr, da im Rahmen der Wurzelkanalbehandlung die im Inneren des Zahnes verlaufenden Nervenfasern entfernt wurden. Dennoch ist es möglich, dass es auch an wurzelbehandelten Zähnen zu Entzündungen oder Abszessen kommen kann, die starke Schmerzen oder sogar eine “dicke Backe” verursachen können.

Weiterlesen »

Grauer Star: Kein Grund zum Schwarzsehen

11.04.2016 |  Von  |  Gesundheit  | 

Lautet die ärztliche Diagnose Grauer Star, können Patienten heute durchaus mit Optimismus in die Zukunft blicken. Denn innovative Technologien bieten individuell erfolgreiche Behandlungsmöglichkeiten.

Beim Grauen Star, in der Medizin als “Katarakt ” bezeichnet, handelt es sich nicht immer um eine Erkrankung der Augen, sondern um eine durchweg gut behandelbare Folge des Alterns. Nur in seltenen Fällen ist der Graue Star angeboren oder eine Komplikation im Rahmen einer bestehenden Grunderkrankung, etwa Diabetes mellitus.

Weiterlesen »

Wie man Ischias-Beschwerden erfolgreich erkennt, behandelt und ihnen vorbeugt

15.10.2014 |  Von  |  Gesellschaft  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Niemand würde sich bei Ohren-, Bauch- oder Kopfschmerzen über die Existenz des Trommelfells, des Magens oder des Sehnervs beschweren. Das wäre ja absurd! Hat dieselbe Person allerdings vom Rücken ausgehende Schmerzen, die sich über den Po hin ins Bein und sogar bis in den Fuss nach unten ziehen, hört man ein mit Leidensmine versehenes „Ich habe Ischias“.

Daran ist eigentlich nichts Belustigendes, da das beschriebene Symptom tatsächlich quälend ist und den Betroffenen leiden lässt. Dennoch hat derjenige dann nicht lediglich „Ischias“, sondern viel mehr eine sogenannte Ischialgie oder Ischias-Beschwerden.

Weiterlesen »

Prämien der Krankenkasse könnten 2015 deutlich ansteigen

24.09.2014 |  Von  |  Publi-Artikel  | 

Dass die Prämien der Krankenkassen 2015 deutlich ansteigen könnten, verlautbarte kürzlich die Santésuisse, Dachverband der schweizerischen Krankenkassen.

Von einem Prämienanstieg um bis zu 4,5 % ist dabei die Rede. Die Ankündigung liess erneut Rufe nach einer Einheitskrankenkasse und einer obligatorischen Pflegeversicherung laut werden. Experten bezweifeln allerdings, ob diese Massnahmen am Ende tatsächlich zu einer Gebührensenkung beitragen könnten.

Weiterlesen »

Berufsbild Osteopath – was ist das?

13.07.2014 |  Von  |  Gesundheit  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Die Osteopathie ist Kunst, Wissenschaft und Philosophie in einem. Die Philosophie erklärt das Konzept der Einheit von Funktion und Struktur des Organismus – sowohl im gesunden als auch im kranken Zustand. Osteopathische Behandlungsmethoden beinhalten verschiedene Massagetechniken.

Als Wissenschaft umfasst die Osteopathie Teilbereiche der Physik, Chemie und Biologie – und zwar im Dienste der Gesundheit – sowie die Linderung, Heilung und Prävention von Krankheiten. Die Kunst besteht darin, diese Wissenschaft in der Praxis anzuwenden. Im Jahre 1976 definierte H. M. Wright die Osteopathie in seinem Werk “Perspectives in Osteopathic Medicine”. Die gleiche Definition gilt bis heute. Interessierte Physiotherapeuten benötigen umfassende medizinische und physiologische Kenntnisse der menschlichen Anatomie, um dem hohen Anspruch gerecht zu werden.

Weiterlesen »