Posts Tagged ‘Kollision’

Zillis: Tunnel Wägerhaus – Kollision auf der A13

Auf der Autostrasse A13 im Tunnel Wägerhaus in Zillis ist es am Freitagnachmittag zu einer Kollision zwischen zwei Personenwagen gekommen. Drei Personen wurden verletzt und ins Spital gebracht.

Der 77-jährige Lenker eines Richtung Süden fahrenden Fahrzeuges mit deutschen Kontrollschildern geriet um 13.15 Uhr im Tunnel Wägerhaus auf die Gegenfahrbahn.

Weiterlesen »

Lungern OW: Kollision auf der Brünigstrasse

Heute Nachmittag verunfallte ein Motorradfahrer auf der Brünigstrasse unterhalb des Brünigpasses mit einem entgegenkommenden Personenwagen. Der Motorradfahrer wurde dabei schwer verletzt.

Am Freitag, 2. September 2016 um ca. 14.10 Uhr kam es auf der Brünigpassstrasse zwischen Lungern und Brünigpass zu einem Verkehrsunfall. Bei einem Überholmanöver eines bergwärts fahrenden Motorradfahrers kollidierte dieser frontal mit einem talwärts fahrenden Personenwagen.

Weiterlesen »

Kollision mit zwei Dampfschiffen auf dem Vierwaldstättersee

19.08.2016 |  Von  |  News  | 

Heute Nachmittag ist es im Luzerner Seebecken auf dem Vierwaldstättersee zu einer Kollision zwischen zwei Dampfschiffen gekommen. Verletzt wurde niemand. Die Unfallursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Die Untersuchung führt die Staatsanwaltschaft Luzern.

Am Freitag, 19. August 2016, kurz vor 13:30 Uhr, fuhr das Dampfschiff Schiller im Luzerner Seebecken Richtung Flüelen. Dabei kam es aus noch ungeklärten Gründen auf der Höhe Hermitage zu einer Kollision mit dem Dampfschiff Unterwalden, welches in Richtung Luzern unterwegs war. Meldungen über verletzte Personen liegen nicht vor. Zum Zeitpunkt des Unfalls befanden sich 321 Passagiere auf der Schiller und 136 Passagiere an Bord der Unterwalden.

Weiterlesen »

Reederei der „Costa Concordia“ gerät unter Druck

19.01.2012 |  Von  |  Allgemein  |  1 Kommentar

Neben der massiven Kritik am Kapitän der havarierten „Costa Concordia“ gerät nun die Reederei „Costa Crociere“ zunehmend unter Druck.

So wurde bekannt, dass der Kreuzfahrtriese bereits schon einmal fast exakt die gleiche Route wie am Unglückstag fuhr – und das in Absprache mit dem Unternehmen. Dabei kam der Kreuzfahrtriese der Insel Giglio sogar näher als bei der Havarie. Dies berichtet das Schifffahrtsmagazin „Lloyd’s List“. Ausserdem gibt es Spekulationen, dass die Kreuzfahrtgesellschaft die Evakuierung bewusst verzögerte.

Weiterlesen »

Francesco Schettino: Ein Chaos-Kapitän schreibt Geschichte

17.01.2012 |  Von  |  Allgemein  | 

Fatal erinnert die Havarie der „Costa Concordia“ an den Untergang der RMS „Titanic“, die am 14./15. April 1912 – also vor fast genau 100 Jahren – im Eismeer versank (hier beide Unglücke im Vergleich).

Doch während der „Titanic“-Kapitän Edward J. Smith damals mannhaft mit dem Schiff unterging, sieht die Sache bei Francesco Schettino (52) anders aus.

Weiterlesen »