Posts Tagged ‘Krise’

500‘000 Menschen in Borno brauchen Wasser und Nahrung

21.07.2016 |  Von  |  Weltgeschehen  | 

Im Bundesstaat Borno, im Nordosten Nigerias, ist eine halbe Million Menschen dringend auf Hilfe angewiesen. Sie wurden durch Kämpfe vertrieben und lebten monatelang von der Aussenwelt abgeschnitten.

Die Menschen brauchen dringend Wasser, Nahrung, medizinische Hilfe sowie Unterkünfte, wie Médecins Sans Frontières / Ärzte ohne Grenzen (MSF) am Mittwoch bei einer Pressekonferenz in Paris mitteilte. „Wir brauchen jetzt einen massiven Hilfseinsatz, um auf diese schwere Krise zu reagieren“, sagte Isabelle Defourny, Leiterin der Projektabteilung von MSF in Frankreich.

Weiterlesen »

Haushaltsbevorratung – zur Sicherheit vorgesorgt!

14.01.2015 |  Von  |  Konsum  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Eine gute Vorratswirtschaft im Haushalt kann den Alltag enorm erleichtern. Viele halten sie aber ausserdem für einen wichtigen Bestandteil des Selbstschutzes bzw. der Vorsorge für Krisen und Notfälle, bei denen man das Haus aus verschiedenen Gründen nicht verlassen kann.

Dazu gehören Naturkatastrophen, Reaktorunfälle oder der Ausfall der Strom- oder Wasserversorgung ebenso, wie ein plötzlicher gesundheitlicher Notfall. Eine clevere Haushaltsbevorratung kann die dabei entstehenden Versorgungsengpässe für eine gewisse Zeit überbrücken. Als sinnvoll wird dabei angesehen, wenn die Energie- und Nahrungsversorgung für eine Person für 14 Tage gesichert ist.

Weiterlesen »

Jeder Zehnte verlässt die Banken-Branche

04.12.2014 |  Von  |  Konsum  | 

Die Finanzbranche litt in den letzten Jahren unter massivem Prestigeverlust. Im Zuge der Auswirkungen der Krise strukturierten viele Banken um. Für ihre Angestellten blieb diese Entwicklung nicht folgenlos. Viele leiden unter wachsendem Druck und sehen nur noch wenig Sinn in ihrer Arbeit. Das Resultat ist bei vielen Instituten ein Exodus der Mitarbeiter. Auf lange Sicht könnte dies im Bankensektor zu Problemen führen.

Noch bis weit nach der Jahrtausendwende sah die personelle Situation der Branche anders aus. Viele talentierte Berufsanfänger sahen eine Karriere als Banker als Traumjob an. Als Motiv spielten hohe Gehälter und teils noch höhere Boni nicht die grösste Rolle.

Weiterlesen »

Sterben die Schweizer Zeitungen?

07.10.2014 |  Von  |  Neue Medien  | 

Den Trend verschlafen: In der Schweiz (und praktisch allen anderen westlichen Ländern) befindet sich die klassische Tageszeitung auf dem Rückzug. Aber: Wer früher auf elektronische Varianten setzt, kann Neukunden gewinnen.

Dass die Zeitung aus Papier heute nur noch selten neue Leser anlocken kann, ist unterdessen natürlich keine Neuigkeit – auch wir hatten über den Untergang der Printmedien schon einmal berichtet. Trotzdem zeigen Daten, die jetzt von der AG für Werbemedienforschung (WEMF) herausgegeben wurden, wie schlecht es einigen Blättern tatsächlich geht.

Weiterlesen »

Vorsicht Satire!

12.08.2011 |  Von  |  Allgemein  | 

Randale in England, Euro- und Schuldenkrise ohne Ende, Börsenkurse auf Talfahrt: Eine Negativschlagzeile folgt der nächsten.

Zeit, mal ein bisschen Luft zu holen. Zeit für ein wenig Satire. Im Folgenden habe ich prominenten Politikern frecherweise Worte in den Mund gelegt. Viel Spass beim Lesen!

Weiterlesen »