Posts Tagged ‘Lawine’

Flims GR: Skitourenfahrer stirbt bei Lawinenunglück

07.05.2016 |  Von  |  News  | 

Ein 21-jähriger Skitourenfahrer ist am Donnerstagmorgen (05.05.2016) in Flims GR, oberhalb des Segna-Gletschers, von einer Lawine verschüttet worden und verstorben.

Zusammen mit drei Verwandten war der in der Region Mels wohnhafte Schweizer auf einer Skitour Richtung Piz Sardona. Der 21-jährige traversierte als Erster einen Südosthang beim Surenjoch, wobei er ein Schneebrett auslöse.

Weiterlesen »

Lawinenunglück in Safien Thalkirch: Zwei Alpinisten getötet

07.03.2016 |  Von  |  News, Sport  | 

Am Samstagnachmittag sind in der Nähe von Safien Thalkirch zwei Alpinisten von einer Lawine mitgerissen worden. Sie überlebten das Unglück nicht und wurden tot geborgen.

Ein 29-jähriger Slowake und ein 33-jähriger Italiener waren mit Tourenskiern im hintersten Talbereich bei starkem Schneefall und schlechter Sicht auf dem Aufstieg zur Örtlichkeit Höllgraben. Es handelte sich um gut ausgerüstete Alpinisten, welche vor Ort nach Klettermöglichkeiten suchten.

Weiterlesen »

Lawinen, der weisse Tod – eine leider oft unterschätzte Gefahr

16.12.2014 |  Von  |  Natur  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Kaum hat der Winter in den Bergen Einzug gehalten, gibt es erste Berichte über Lawinenunfälle. Glück im Unglück hatte am vergangenen Wochenende ein Tourenskifahrer im Kanton Bern, welcher von einer Lawine 700 m in die Tiefe mitgerissen wurde. Dank Lawinen-Airbag konnte er sich soweit selbst aus den Schneemassen retten, dass es ihm möglich war, die REGA zu alarmieren.

Für die Rettungsmannschaft ist die Bergung der Verschütteten oftmals selbst mit Gefahren verbunden, denn weitere Lawinenabgänge können nicht ausgeschlossen werden. Wenn, wie in diesem Fall, der Helikopter nicht landen kann, erfolgt die Bergung mittels einer Rettungswinde. Der Sportler aus dem genannten Fall wurde mittelschwer verletzt und ins Spital geflogen, wo er sich hoffentlich rasch erholen wird. Gänzlich verhindern können, wird man Lawinenunglücke wohl nie, aber Wintersportgebiete halten alle Augen und Ohren offen, um rechtzeitig zu warnen und notfalls durch Lawinensprengungen das Schlimmste zu verhindern.

Weiterlesen »

Das kleinste Dorf der Schweiz

04.12.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

Sie haben auf diesen Seiten schon den einen oder anderen Superlativ gelesen, häufig hiess es: der Grösste, die Schönste, das Älteste. Heute nun stellen wir  Ihnen das kleinste Dorf der Schweiz vor. Zumdorf, ein Dorf, das durch die Tradition einer Familie geschützt ist. Der einzigen Familie im Ort.

Zur Familie Schmid gehören Frau, Mann und zwei herzige Buben. Nachbarn haben sie nicht, sind die einzigen, die hier wohnen. Langeweile herrscht in Zumdorf jedoch nicht. Denn zum Dorf gehören neben dem Wohnhaus, der Kirche, zwei Ställen und zwei Ferienhäusern ein uriges Restaurant, das die Familie mit Leidenschaft betreibt.

Weiterlesen »