Posts Tagged ‘Leben ohne Kinder’

Bettina Wündrich: „Einsame Spitze? Warum berufstätige Frauen glücklicher sind“

14.05.2012 |  Von  |  Gesellschaft  | 

Karrierefrauen sind verbissene, geldgeile Egoistinnen, die sich für ein einsames, freudloses Leben ohne Kinder entschieden haben. Negativ-Klischees dieser Art kennt Bettina Wündrich nur zu gut. 20 Jahre lang arbeitete die erfolgreiche Journalistin in leitenden Positionen für grosse Magazine (u. a. „Glamour“). Während einer Auszeit hat sie ein Buch über das Thema „Frau und Karriere“ geschrieben, in dem sie genau solchen Vorbehalten entgegentritt. Titel: „Einsame Spitze? Warum berufstätige Frauen glücklicher sind.“

Zum Schlüsselerlebnis für das Buch wurde ein Abiturtreffen, bei dem sich die Absolventinnen eines Mädchengymnasiums nach 30 Jahren wiedersahen. An diesem Vormittag standen „unsere Lebensentwürfe auf dem Prüfstand“ (S. 6), schreibt die Autorin. Wündrich, die erfolgreiche Journalistin, hat eine Karriere vorzuweisen, aber kein Kind – und nicht mal einen Partner. Auf einmal sieht sie sich mit einem Negativ-Etikett behaftet: „Erfolgreich, einsam, kinderlos.“ (S. 6) Warum bloss hat sie keine Kinder bekommen, und warum war ihr der Erfolg im Beruf wichtiger? Darüber gibt Wündrich auf den folgenden Seiten ausführliche Auskunft.

Weiterlesen »