Posts Tagged ‘Lebensstandard’

Schweizer Lebensstandard im europäischen Vergleich ganz oben

26.11.2014 |  Von  |  Gesellschaft  | 

Macht Geld doch glücklich? Es ist zumindest einer der Schlüsselfaktoren für Zufriedenheit. So das Ergebnis einer Erhebung über die Einkommen und Lebensbedingungen (SILC), die das Bundesamt für Statistik (BfS) für 2013 durchgeführt hat. 

Das BfS wertet für die Erhebung jährlich die Daten von mehr als 30 Ländern aus. Ziel ist eine fortlaufende Darstellung von Indikatoren wie Armut, Verteilung der Einkommen, Lebensumstände oder soziale Ausgrenzung. Für die Schweiz hat das BfS rund 7000 Haushalte mit gut 17’000 Personen nach dem Zufallsprinzip ausgewählt und befragt.

Weiterlesen »

Switzerlanded – ein Kunstwort hat Konjunktur

11.09.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

Wer als Ausländer an die Schweiz denkt, verbindet mit dem Land einen überdurchschnittlich hohen Lebensstandard, eine bezaubernde Natur und ringsum nette Landsleute, die in der Heimat von Heidi, Schweizer Taschenmesser und präzisen Uhren das Leben so richtig nett erscheinen lassen.

Erlebt der Tourist oder Einwanderer dann die Schweiz im Alltag, dann fühlt er sich doch schnell “geschweizt”, als neuschweizerischen Begriff für “getürkt”. Die Lebenshaltungskosten in der Schweiz sind überraschend hoch und so bleibt von den vermeintlich hohen Gehältern vergleichsweise nicht mehr übrig als im benachbarten Ausland.

Weiterlesen »

Wird Bayern bald neuer Schweizer Kanton?

13.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Gerade als sich die tatsächlichen Grenzen zwischen der Schweiz und dem Rest der Welt wieder zu verdichten scheinen, werden sie auf quasi a-politischer Seite aufgelöst. Ein soeben durchgeführter Regionenvergleich der Organisation für wirtschaftliche Entwicklung und Zusammenarbeit (OECD) zeigt anhand einer Reihe Faktoren deutlich: In vieler Hinsicht würden die südlichen Bundesländer Deutschlands, Bayern und Baden-Württemberg, viel eher der Schweiz zurechenbar sein als der BRD.

Denn die dortigen Lebensverhältnisse unterscheiden sich kaum vom Schweizer Durchschnitt, umso mehr jedoch von anderen Deutschen Bundesländern vor allem im Osten der Republik, etwa Mecklenburg-Vorpommern. Zwar garantiert das deutsche Grundgesetz in der Theorie allen deutschen Bundesbürgern vergleichbare Lebensumstände. In der Realität aber ist der Anschluss der ehemaligen DDR-Länder noch lange nicht vollbracht. So sind Bayern und Baden-Württemberg nicht nur wohlhabender und wirtschaftlich wesentlich stabiler, sondern auch ungleich sicherer als etwa die neuen Bundesländer oder die Küstengebiete Norddeutschlands – und in ihren diesbezüglichen statistischen Daten wie etwa einer Erwerbslosenquote von nur 3,2 % oder dem hohen Durchschnittseinkommen absolut mit den Schweizer Kantonen vergleichbar. Gleiches gilt auch für Sterblichkeit und Kriminalitätsraten.

Weiterlesen »