Posts Tagged ‘Mädchen’

Einsatz für Mädchenbildung: ugandische Pädagogin mit Prix Caritas ausgezeichnet

20.06.2016 |  Von  |  Gesellschaft  | 

Die ugandische Pädagogin und Schulleiterin Alice Achan wurde mit dem Prix Caritas 2016 in Luzern die geehrt. Der Präsident der Verwaltung des Migros-Genossenschafts-Bundes, Andrea Broggini, würdigte das Engagement der Preisträgerin. Diese setzt sich seit mehr als fünfzehn Jahren für die Ausbildung von Mädchen und Teenager-Müttern ein.

Alice Achan stammt aus dem Norden von Uganda. Diese Region war während langen Jahren Schauplatz eines Krieges zwischen der ugandischen Armee und der fundamentalistischen Lord’s Resistance Army („Widerstandsarmee des Herrn“, 1991-2006). Zu den ersten Opfern dieser paramilitärischen Bewegung gehörten die Kinder: Sie wurden als Kindersoldaten zwangsrekrutiert. Zusätzlich missbrauchten die Armeekommandanten zahlreiche Mädchen als Sexsklavinnen.

Weiterlesen »

In Grenchen wird ein 12-jähriges Mädchen vermisst

02.10.2015 |  Von  |  News  | 

Die 12-jährige Luise Marie Zerbst wird seit vergangenem Montag vermisst. Eventuell hält sie sich im benachbarten Ausland oder in der Punk-Szene auf.

Luise Marie Zerbst wurde am Montag, 28. September, gegen 7 Uhr zuletzt gesehen, als ihr Vater das Elternhaus in Grenchen verliess. Als dieser am Nachmittag zurückkehrte, fand er eine Nachricht des Mädchens über ihr Ausreissen vor. Die bisherige Suche und Abklärungen der Polizei ergaben bislang keine Anhaltspunkte über ihren Verbleib. Weiterlesen »

Kanadische Studie beweist: Kinder brauchen Väter

24.12.2013 |  Von  |  News  | 

Weihnachtszeit ist Familienzeit. Für viele Kinder bedeutet das allerdings, gleich zwei Mal zu feiern, weil Mama und Papa getrennt leben. Aber auch in formal kompletten Familien fehlt de facto oft ein Elternteil, weil er zu viel arbeitet oder an der Erziehung einfach nicht teilnimmt.

Meist ist dieser fehlende Part der Vater. Was Vaterlosigkeit bei Kindern anrichten kann, hat jetzt ein kanadisches Forscherteam herausgefunden.

Weiterlesen »

Gekündigt wegen Lästerei auf Facebook

08.07.2011 |  Von  |  Gesellschaft  | 

Sie beleidigte ihre Lehrerin auf Facebook. Jetzt ist die 15-jährige Schülerin Tanja S. (Name geändert) ihren Lehrvertrag los. In ihrer Wohngemeinde Freienbach (Kanton Schwyz) wollte sie eigentlich im Sommer ihre Lehrstelle antreten. Im Mai sagte ihr die Gemeinde wieder ab.

Zum Verhängnis wurde dem Mädchen ein geschmackloser Facebook-Eintrag über ihre Lehrerin H. Zu einem Foto mit einer Holzkiste hatte Tanja geschrieben: „Frau H. passt mit ihrem Arsch sicher nicht in diese Kiste.“

Weiterlesen »