Posts Tagged ‘Medien’

Whistleblower und Medien in der Schweiz

26.01.2016 |  Von  |  News  | 

Schweizer Whistleblower, die sich an Meldestellen wenden, zeigen grosses Vertrauen in die Medien, zumal sie in ihrer überwiegenden Mehrheit auf Anonymität verzichten.

An die Meldestellen gelangen eher „kleine Leute“ mit ihren kleinen Geschichten, die sich oft auf Streitigkeiten am Arbeitsplatz oder in der Nachbarschaft beziehen. Informantinnen und Informanten mit „grossen Geschichten“ hingegen wenden sich direkt an investigative Medienschaffende. Journalistisch weiterbearbeitet werden indes nur rund ein Viertel der eingegangenen Meldungen, und nur ein ganz kleiner Teil führt zu Publikationen.

Weiterlesen »

Das Smartphone als Babysitter – ein satirischer Beitrag

13.08.2015 |  Von  |  Neue Medien  | 

Sollten Sie Eltern sein, dann möchte ich Sie hiermit eindringlich warnen: Verstecken Sie Ihr Smartphone oder Ihr Tablet vor Ihren Kindern! Sofort! Dies wird jetzt sogar von Medizinern empfohlen.

Denn die Klickibunti-Bildschirme machen die Kleinen doof! Also halten Sie Ihr Tablett versteckt, solange Ihr Kind nicht mindestens 16 Jahre alt ist. (Für Videospiele gilt dies nicht, denn die machen ja erwiesenermassen schlau …)

Weiterlesen »

Immer noch aktuell: das Verschicken von E-Mails

26.11.2014 |  Von  |  Neue Medien  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Die E-Mail gehört zu den ersten und wichtigsten Medien, die das Internetzeitalter hervorbrachte, und sie erfreut sich nach wie vor – trotz ihres langen Bestehens und der Konkurrenz durch Social Media – grösster Beliebtheit. Auch im Marketing gehört die E-Mail zu den beliebtesten Instrumenten. Warum ist das so und wie können Sie die Vorteile der E-Mail für Ihren Kundenkontakt erfolgreich nutzen?

Die E-Mail – sozusagen der Dinosaurier unter den Errungenschaften des Internets – ermöglichte kontinentübergreifend die weltweite, schnelle Kommunikation und Vernetzung von Einzelpersonen und Unternehmen. Diese immense Bedeutung lässt sie auch heute nicht so leicht aus dem Blickfeld geraten.

Weiterlesen »

Googles Link-Löschung in der Schweiz

16.10.2014 |  Von  |  Neue Medien  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Über das gegenüber Google durchsetzbare neue Recht auf Vergessen innerhalb der EU – und auch die Kritik daran – hatten wir bereits ausführlich berichtet. Nun wird es hierzulande Zeit für eine erste Bestandsaufnahme.

Denn ein Unternehmenskoloss wie Google braucht nun einmal eine gewisse Zeit, um Forderungen wie das Löschen von Links zu prüfen und auch umzusetzen. Das gilt in besonderem Masse dann, wenn diese Anträge in sechsstelliger Zahl einlaufen. In der Schweiz sind wir im internationalen Vergleich dabei noch relativ zurückhaltend.

Weiterlesen »

Staatliche Hackerangriffe gegen Medienunternehmen

13.05.2014 |  Von  |  Kriminalität, Neue Medien  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Greifen Hacker jetzt auch im grösseren Stil Medienunternehmen an? Ja, sagt eine Studie, die Sicherheitsexperten von Google durchgeführt haben. Dabei müssen sich nicht nur amerikanische Konzerne vorsehen, denn die Angriffe finden praktisch auf der ganzen Welt statt – und meist kommen sie von staatlicher Seite.

Die globale Bedrohung

Google lässt in diesem Zusammenhang gleich die Zahlen sprechen: Über 80 % der grössten Medienunternehmen weltweit wurden bereits durch Hacker angegriffen, die diesen Auftrag von Regierungen erhalten hatten. “Medienunternehmen” heisst hier, dass sowohl Fernsehanstalten als auch Zeitungsredaktionen oder die Betreiber von Online-Newsseiten angegriffen wurden. Von den 25 grössten Angeboten der Welt seien bereits 21 angegriffen worden, wie die Google-Studie belegt. Das Risiko werde aber auch in Zukunft nicht abnehmen, sagt Morgan Marquis-Boire.

Weiterlesen »

Schluss mit Kabelchaos und Elektroschrott

26.04.2014 |  Von  |  Allgemein, Neue Medien  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]An den modernen Medien kommt kaum jemand vorbei. Ebenso wenig der weltgewandte Schweizer an den entsprechenden Empfangs- und Kommunikationsgeräten. Natels, Smartphones, Pager, Tablets und so manches Spiel- und Unterhaltungsgerät, Kameras, Scanner und mobile Drucker stapeln sich in den Büros und den privaten Haushalten.

Unverzichtbar dazu gehört eine Menge an Kabeln und unterschiedlichsten Ladegeräten. Wer hier die Übersicht behalten will, muss schon gut organisiert sein. Eine EU-Verordnung über die Vereinheitlichung von Ladegeräten hilft jetzt auch den Schweizern, der Vielfalt an Ladesteckern und Kabeln Herr zu werden.

Weiterlesen »