Posts Tagged ‘Nerven’

Mit starken Nerven den inneren Ausgleich finden

13.08.2016 |  Von  |  Gesundheit  | 

Ein hektisches Arbeitsleben und eine vollgepackte Freizeit kennen viele Menschen hierzulande. Neben gelegentlichen Schwächephasen klagen immer mehr Schweizer über eine dauerhafte Belastung durch Stress, die viele Gesichter und Symptome haben kann.

Eines der häufigsten Probleme sind schwache Nerven, die sich durch körperliches Zittern genauso wie Unkonzentriertheit und Motivationsschwäche zeigen. Meistens wird übersehen, dass neben der Alltagsgestaltung die Ernährung Schuld an nervlichen Problemen ist, weshalb ein kritischer Blick auf die Essgewohnheiten notwendig wird.

Weiterlesen »

Das nervt Deutschschweizer am meisten

30.05.2016 |  Von  |  Gesellschaft  | 

Welche Aspekte in ihrem Leben finden Deutschschweizer am nervigsten? Dazu hat das Zürcher Marktforschungsinstitut Marketagent.com Schweiz AG eine repräsentative Umfrage durchgeführt.

Am meisten treiben unfreundliche Mitmenschen den Blutdruck in die Höhe, da sind sich 51% der Befragten einig. Bei der Beurteilung von unprofessionellem oder unsorgfältigem Arbeiten schneiden vor allem die Medien und die Telekommunikationsanbieter schlecht ab.

Weiterlesen »

Nervennahrung und Fitmacher fürs Gehirn – die Wunderpflanze Nuss

05.12.2014 |  Von  |  Gesundheit  | 

Die Nuss kennt man schon seit dem Mittelalter als optimale Nahrung für das Gehirn. Damals hat man das damit begründet, dass Gehirn und Nusskern sich optisch sehr ähneln. Heute kann diese Behauptung durch wissenschaftliche Erkenntnisse belegt werden.

Für die mittelalterlichen Gelehrten bestand bezüglich der Heilwirkung ein Zusammenhang zwischen der Form des erkrankten Organs und der Form der Pflanze. Da nimmt es bei der augenfälligen Ähnlichkeit zwischen der Frucht des Walnussbaumes und des menschlichen Gehirns nicht wunder, dass man der Walnuss eine heilende Wunderwirkung bei allen Krankheiten, die das menschliche Gehirn betreffen, zusprach.

Weiterlesen »

Nestlé vertreibt jetzt Botox: Was der Wirkstoff kann – und wo Vorsicht geboten ist

03.07.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Wer hätte je gedacht, dass ein Schweizer Konzern mit hochpreisigem Kaffee in Metallkapseln die Welt erobert? Nun will Nestlé mit Botox das gleiche Wunder vollbringen, das schon mit Nespresso geglückt ist. Wie auch im Falle des Kaffeemarktes ist das Geschäft mit dem Antifaltenwirkstoff eigentlich fest in anderer Hand, in diesem Fall in der des Unternehmens Allergan.

Allergan waren die Ersten, die Botox als Verjüngungspräparat vor etwa zehn Jahren auf den Markt gebracht und seitdem Milliarden damit verdient haben. Ungebremst wachsen die weltweiten Botox-Umsätze jährlich um eine zweistellige Summe – und es ist kein Ende abzusehen, denn es kommen mehr und mehr Anwendungsmöglichkeiten für das Nervengift hinzu. Davon will Nestlé profitieren.

Weiterlesen »

„Mausarm“: Tipps gegen eine Volkskrankheit

13.09.2011 |  Von  |  Allgemein  | 

Tausendmal mit der Computermaus geklickt, und tausendmal ist nichts passiert? Dann haben Sie Glück gehabt. An Millionen Menschen, die am Computer arbeiten, geht die monotone Belastung von Hand und Arm jedenfalls nicht spurlos vorüber.

Durch die wiederholten kleinen Bewegungen kommt es zur Überbelastung von Muskeln, Sehnen, Nerven oder Gelenken. Die chronische Gewebereizung äussert sich in typischen Symptomen wie Kraftverlust, Taubheitsgefühl, Kribbeln, Schwellungen oder stechenden Schmerzen in Fingern, Hand, Arm und Schulter: „Mausarm“, lautet die Diagnose – auch „Sekretärinnenkrankheit“ oder medizinisch „RSI-Syndrom“ (Repetitive Strain Injury Syndrom) genannt.

Weiterlesen »