Posts Tagged ‘Nieten in Nadelstreifen’

Triumph für Abzocker-Initiative: Schweizer sagen gierigen Managern den Kampf an

04.03.2013 |  Von  |  Politik  | 

Die Schweiz macht Schluss mit der Selbstbereicherung gieriger Manager: Bei der Volksabstimmung am 3. März sagten rund 68% der Stimmenden und sämtliche Kantone ein deutliches Ja zur Abzocker-Initiative. Irrsinnige Bonuszahlungen für Manager sollen künftig der Vergangenheit angehören – damit bekommt ausgerechnet die wirtschafsliberale Schweiz das schärfste Aktienrecht der Welt. Über die...

Weiterlesen »

Überrissene Manager-Gehälter: Schweizer Parlament lässt Abzocker jubeln

28.09.2012 |  Von  |  News  | 

Abzocker in der Schweiz dürfen jubeln: Am Donnerstag hat der Nationalrat die Initiative „1:12 – Für gerechte Löhne“ zur Begrenzung von Manager-Gehältern mit 110 zu 59 Stimmen abgelehnt. Für die soziale Marktwirtschaft und die Demokratie war dies ein schwarzer Tag. Ein Kommentar.

In den zurückliegenden Jahren hat sich eine fatale Spaltung der Gesellschaft vollzogen. Auf der einen Seite haben wir es mit sich selbst bereichernden Managern zu tun, die im Schnitt das 53-Fache des normalen Schweizer Arbeitnehmers (zum Teil sogar das x-Hundertfache des niedrigsten Lohnes) verdienen und trotz Krise exzessiv hohe Saläre und Boni einstreichen. Auf der anderen Seite stehen stagnierende oder sogar rückläufige Einkommen für die grosse Masse der Menschen.

Weiterlesen »

Studie: Reiche verhalten sich unmoralischer

28.02.2012 |  Von  |  Gesellschaft  |  1 Kommentar

Reiche Leute lügen, betrügen, stehlen und brechen eher das Gesetz als weniger Betuchte. Alles nur ein Vorurteil? Nein. Vielmehr ist dies das Resultat einer neuen wissenschaftlichen Studie, die im Fachmagazin „PNAS“ veröffentlicht wurde.

Eine siebenteilige Analyse führte Forscher um Paul Piff von der University of California zum Schluss: Angehörige der höheren Schichten sind für die Durchsetzung ihrer Interessen eher zu unmoralischem Verhalten bereit als sozial schwächere Personen.

Weiterlesen »