Posts Tagged ‘Online-Shopping’

Muskelschwund durch Online-Shopping

10.08.2016 |  Von  |  News  | 

Online-Shopping erfreut sich auch in Grossbritannien wachsender Beliebtheit. 10 Prozent der Briten shoppen sogar ausschliesslich vom Sofa aus. Das ist zwar bequem, birgt aber etliche Gesundheitsrisiken, wie Dame Sally Davies (Chief Medical Officer für England) berichtet.

Da die Online-Käufe den Weg zum Supermarkt ersetzen, entfällt auch das Tragen der Einkaufstaschen, was aber für den Muskelerhalt ein gutes Training ist.

Weiterlesen »

Komfort-Polstermöbel online kaufen: 7 Tipps

11.11.2015 |  Von  |  Konsum  | 

Online-Shopping für Möbel hat sich längst etabliert und wird immer beliebter. Man geht davon aus, dass im deutschsprachigen Raum mehr als 10 % der Möbelkäufer im Internet shoppen gehen statt im Möbelhaus. Die Vorteile liegen auf der Hand: Es ist keine Anfahrt nötig, die Lieferung erfolgt nach Hause, die Preise sind günstig und die Auswahl riesig. Insbesondere grosse Komfort-Polstermöbel werden gerne im Internet gekauft, weil sie mit dem Privat-Pkw kaum transportabel sind.

Nichtsdestotrotz kann der Möbelkauf im Internet zum Fiasko werden, wenn man an den falschen Anbieter gerät. Mit unseren sieben praxisbewährten Tipps können Sie Ihr Risiko minimieren und den Einkaufsspass maximieren.

Weiterlesen »

Twitter und Amazon gehen auf Kundenjagd

07.05.2014 |  Von  |  Neue Medien  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Amazon und Twitter im selben Boot? Das könnte bald Realität werden. Die schnellen Reaktionszeiten auf Tweets jeglicher Art soll dann mit dem Online-Shopping verbunden werden. Wie das genau funktionieren soll und ob der Nutzer davon überhaupt profitiert, zeigen wir im Artikel.

Sieht gut aus – kauf ich mir!

Die Spontankäufer sind das Ziel der neuen Allianz zwischen den IT-Grossmächten: Waren jeglicher Art sollen potenzielle Käufer in Zukunft einfach in den Warenkorb twittern und dort auch gleich bestellen können. Mittels eines einfachen Hashtags sollen die Einkäufer dann Produkte im Warenkorb platzieren – also ist kein neues Tool oder eine gesonderte App notwendig, was Amazon und Twitter bei der Entwicklung des Dienstes wichtig war.

Weiterlesen »