Posts Tagged ‘parkieren’

Sicherheit für Kinder im und ums Auto

19.02.2015 |  Von  |  Allgemein, Gesellschaft  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]In Sachen Verkehrssicherheit gebührt Kindern eine hohe Aufmerksamkeit. Alles rund um Kinder im Auto ist in der Schweiz zu Recht streng geregelt, Anschnallpflicht und Kindersitze sind selbstverständlich. Auch im Strassenverkehr gelten im Falle von Kindern besonders hohe Sicherheitsauflagen und Rücksichtnahmen.

Dabei denkt keiner gleich daran, dass besonders neugierige Kinder auch gern einmal am Steuer Platz nehmen. Die kleinen Fahrzeugführer werden für sich und andere plötzlich zu einer unerwarteten Gefahr, wenn sie das Fahrzeug ins Rollen bringen.

Weiterlesen »

Parkieren in der Schweiz – grosse Unterschiede im Städtevergleich

01.12.2014 |  Von  |  Gesellschaft  | 

Bei derzeit 5,7 Millionen immatrikulierten Fahrzeugen in der Schweiz werden öffentliche Parkflächen zum wertvollen Gut. Im Vergleich der Parkgebühren in den einzelnen Städten zeigen sich zum Teil erhebliche Unterschiede. 

Dabei sind die grössten Schweizer Städte nicht unbedingt die teuersten. Blick.ch hat in einem Artikel vom 10.11.2014 die Parkgebühren von zehn Städten verglichen, und zwar jeweils die Jahreskarten für Anwohner und die Tageskarten für Besucher.

Weiterlesen »

Exzessiv kassieren oder intensiv vorbeugen

15.08.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Unter dem Vorwand der Verkehrssicherheit, des Umweltschutzes und der Unfallverhütung lässt sich richtig Kasse machen. Darüber klagen viele Schweizerinnen und Schweizer, die sich mehr Prävention anstelle der ausufernden Bestrafungsorgien für kleinere Verkehrsdelikte auf ihren Strassen wünschen.

Geschwindigkeitsmessungen lauern hinter nahezu jedem Gebüsch, Parkierverstösse können richtig teuer werden und die private Vorsorge gegen die vielen kleinen und grösseren Fettnäpfchen im Strassenverkehr ist meist verboten. Radarwarner, akustische Geschwindigkeitsüberschreitungs-Warner, mehr Warn- und Hinweisschilder und viele andere Möglichkeiten der Einflussnahme auf die Verkehrsteilnehmer werden in der Schweiz schlichtweg vernachlässigt oder in der Nutzung untersagt.

Weiterlesen »