Posts Tagged ‘Pharmaindustrie’

Verbesserung des Tierschutzes in der Pharmaindustrie

22.10.2016 |  Von  |  News, Tierwelt  | 

Mit der Gründung der Tierschutzcharta sollen die Bedingungen bei Tierversuchen sowie der Schutz von Labortieren weiter verbessert und gefördert werden.

Die Tierschutzcharta wurde 2010 von der forschenden Pharmaindustrie der Schweiz lanciert. Im diesjährigen veröffentlichten Jahresbericht informieren die Interpharma-Mitgliedsfirmen über ihre Forschungsaktivitäten im Bereich der 3 R und Errungenschaften zum Tierwohl.

Weiterlesen »

Medizin: Der Wirkstoff EBC-46 könnte die Krebstherapie revolutionieren

28.05.2015 |  Von  |  News  |  5 Kommentare

Im australischen Regenwald, genauer im Norden von Queensland, wächst eine Frucht, die im Volksmund Fountains Blushwood genannt wird und bei Wissenschaftlern unter dem lateinischen Terminus Fontainea picrosperma bekannt ist. Aus den Samen dieser Frucht des Blushwood Trees haben Forscher das Präparat EBC-46 hergestell, das binnen kurzer Zeit eine erstaunliche Wirkung auf mit diesem Wirkstoff behandelte Tumore hat.

Besonders vielversprechend ist die Tatsache, dass die Heilung und das Abstossen der Primärtumoren nach einer Injektion mit EBC-46 in unglaublicher Geschwindigkeit erfolgen.

Weiterlesen »

Engpässe bei Impfstoffen – ein hausgemachtes Problem

01.04.2014 |  Von  |  Gesundheit  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Es ist kein neues Phänomen, sondern ein immer wiederkehrendes Problem, das alle paar Jahre für Missstimmung und Bedenken vor allem in vielen Kinderarztpraxen in der Schweiz sorgt. Die Rede ist von derzeit wieder einmal registrierten Impfstoffengpässen. Dazu äusserte sich Christoph Berger, Mitglied der Eidgenössischen Kommission für Impffragen, auf Anfrage von SRF.

Eine Gefährdung der Gesundheit beispielsweise von Kindern sei nicht zu befürchten, auch wenn diesmal gleich mehrere Impfpräparate nicht lieferbar oder knapp sind. So fehlen beispielsweise derzeit die Impfstoffe für die Sechsfach-Impfungen bei Säuglingen oder verschiedene Polio-Präparate. Auch bei den Impfstoffen für Windpocken regiert derzeit der Mangel.

Weiterlesen »

Amokläufer James Holmes nahm dieselbe pharmazeutische Droge wie Heath Ledger

24.07.2012 |  Von  |  News  |  1 Kommentar

Der Amokläufer von Aurora, Colorado, James Holmes (24) soll das Medikament Vicodin eingenommen haben. Es ist dieselbe pharmazeutische Droge, die beim Schauspieler Heath Ledger („The Joker“) bei seinem Tod 2008 gefunden wurde. Der angehende Neurowissenschaftler war offenbar von den Möglichkeiten der Bewusstseinsveränderung fasziniert.

Höchst auffällig und sonderbar erschien das Verhalten von James Holmes gestern bei seinem ersten Auftritt vor Gericht: Er schien benommen zu sein – wirkte wie fern von dieser Welt. Mit leererem Blick dämmerte er vor sich hin, drohte immer wieder wegzusacken. Plötzlich riss er dann regelmässig die Augen weit auf, wie um sich wach zu halten. Die Frage der Kommentatoren lag auf der Hand: Nimmt der etwa Medikamente? Wenn, ja, was und wie viel von dem Zeug?

Weiterlesen »