Posts Tagged ‘Preis’

Schweizer Restaurant ist das beste der Welt

15.12.2015 |  Von  |  News  | 

Das beste Restaurant der Welt liegt in der Schweiz. Gemäss einem französischen Ranking führt das Hôtel de Ville in Crissier VD die Liste an. Die französische Liste gilt als Antwort auf die britischen „50 Best“.

Das Hôtel de Ville von Benoît Violier wurde bereits zuvor mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet. Nun hat es das New Yorker Restaurant Per Se von der Spitze der Liste von „mille tables d’exception“ verdrängt.

Weiterlesen »

Komfort am Ohr – der Noise-cancelling-Kopfhörer

02.03.2015 |  Von  |  Konsum  | 

Dieses Gefühl kennen Sie. Endlich ist Feierabend, Ausblick mit der Hoffnung auf Erholung und Entspannung, ein Sitzplatz in Bus oder Bahn. Und da ist es wieder. Rechts und links undefinierbare Musikgeräusche, Handygespräche, lautstarke Unterhaltungen über scheinbar nichtige Themen, dazu die lautstarken Geräusche des Verkehrs.

Der Wunsch nach Ruhe und entspanntem Musikhören wird jäh torpediert von allerlei unerwünschten Nebengeräuschen. Die Alternativen oder „Gegenmassnahmen“ sind auch nicht immer bequem oder optimal. Entweder man leidet still vor sich hin, stopft sich die Ohren zu oder dreht die Lautstärke der eigenen Kopfhörer so laut, dass auch sämtliche Nachbarn gleich davon mit beglückt werden.

Weiterlesen »

Wider die Norm – Für mehr Freiheit und Umweltschutz bei Nahrungsmitteln

05.12.2014 |  Von  |  Gesundheit  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Betriebe, die bei der Herstellung und dem Vertrieb von Produkten geltende Richtlinien mit Füssen treten, sind beim Kunden schnell verschrien. Handelt es sich um Lebensmittel, reagiert die Schweizer Bevölkerung besonders sensibel. Nichtsdestotrotz häufen sich ausgerechnet in diesem Bereich in letzter Zeit Abweichungen von den EU-Normen.

Weder gesundheitsschädigende Beimischungen noch angetaute Kühlware noch sonstige beängstigende Vergehen sind hier jedoch der Stein des Anstosses. Vielmehr ist die Rede von ganz und gar ungefährlichen, natürlichen Verformungen von Gemüse und Obstsorten. Mehr und mehr finden jedoch auch diese, von der Natur benachteiligten Früchte neben der wohlgeformten Ware Einzug in die Läden: krumme Salatgurken, zu klein oder zu gross geratene Kartoffeln, Birnen, Bananen und vieles mehr.

Weiterlesen »