Posts Tagged ‘Rabatt’

BERNINA Zug baut um: Ausverkauf zu Sonderkonditionen

31.05.2016 |  Von  |  News  | 

BERNINA Zug nimmt einen Umbau in Angriff. Aus diesem Grund wird das Hauptgeschäft in Zug, Gubelstrasse 17, ab voraussichtlich 20. Juli zwei bis drei Wochen lang geschlossen bleiben. „Der letzte Umbau fand vor 25 Jahren statt. Jetzt ist es einfach wieder an der Zeit“, erklärt Geschäftsinhaber Toni Imboden.

Dabei hat die Baumassnahme nicht nur einen turnusmässigen Charakter, sondern dient vor allem strategischen Zwecken. Denn der stationäre Detail- und Fachhandel hat seit Jahren neue Anforderungen aufgrund des rasant wachsenden Onlinemarktes. Hier können die lokalen Geschäfte nach Überzeugung von Toni Imboden mit ihrer grossen Stärke gegenhalten: dem individuellen Service.

Weiterlesen »

Bärin kackt 42% WSV-Rabatt

24.03.2016 |  Von  |  Allgemein  | 

„Schwere“ Neuigkeiten aus dem Tierpark Goldau. Die Bärin Evi beendet ihre Winterruhe mit einen dicken Winterschiss und bereitet Outdoor-Freunden ein grosses Geschenk.

Denn ihr Stoffwechsel war Startschuss des Winterschluss-Verkaufs des Helly Hansen Workwear Centers. Das Gewicht des „Bäreschiss“ definierte dabei die Prozente.

Weiterlesen »

Bäreschiss für mehr Prozente

04.03.2016 |  Von  |  Natur, Tierwelt  | 

Das haben die meisten Menschen noch nie gehört: Innerhalb der Winterruhe müssen Bären als die einzigsten Tiere nicht koten. Wenn es also soweit ist und der erste „Bäreschiss“ auftaucht, ist das ein verlässliches Zeichen dafür, das die Winterzeit vorbei ist.

Darum veranstalten der Natur- und Tierpark Goldau und der Outdoor-Bekleidungs-Profi Helly Hansen Workwear Center eine gemeinsame Aktion rund um diese biologische Besonderheit.

Weiterlesen »

Online-Gutscheine immer häufiger als Trojaner missbraucht

29.05.2014 |  Von  |  Neue Medien, Trojaner  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Ob für einen Restaurantbesuch mit dem Partner, eine Hotelbuchung oder den Kauf von Bett, Schrank oder Tisch im Internet – immer häufiger greifen Kunden in der Schweiz und anderen Nationen mit einem Gutschein zu. Die Vorliebe fürs Sparen und Ergattern echter Schnäppchen ist über die letzten Jahre zum absoluten Onlinetrend geworden. Leider geht dieser Trend nicht komplett an der Hackerszene vorbei, die Bons und Gutscheine für ihre Zwecke missbraucht. Während sich der Nutzer den Gutschein auf den eigenen Rechner herunterlädt, wird parallel eine Schadsoftware installiert, mit der sensible Daten des Computers ausspioniert werden.

Beim häufigen Stöbern durch das Internet stossen Nutzer zwangsläufig auf zahlreiche Schnäppchen und die Möglichkeit, sich für ein Gutscheinprogramm anzumelden. Ausserdem werden von jedem grösseren Händler oder Onlineshop Gutscheine ausgegeben, in den Top-Blogs aus allen Themenbereichen wird ebenfalls auf entsprechende Angebote hingewiesen. Gerade wenn Firmen oder Dienstleister hinter dem Gutschein keinen bekannten Namen tragen, ist Vorsicht angesagt. Bei solchen Bons ist die Gefahr grösser, dass es sich um ein unseriöses Angebot handelt und das Herunterladen des Coupons alleine der Installation eines Backdoor-Programms dient.

Weiterlesen »