Posts Tagged ‘Software’

Nähträume mit BERNINA DesignWorks verwirklichen

29.09.2016 |  Von  |  Allgemein  | 

Nähen in den eigenen vier Wänden leistet längst mehr, als Stoffbahnen für Kleidung oder Gardinen zusammenzubringen. Moderne Nähmaschinen lassen keine dekorativen Wünsche mehr offen und helfen dabei, Muster und Designs nach eigenen Vorstellungen umzusetzen.

Renommierte Hersteller von Nähmaschinen wie BERNINA gehen auf das wachsende Interesse von privaten Nähfreunden ein, selbst gestalterisch auf Stoffen aller Art tätig zu werden. Mit der Grundsoftware BERNINA DesignWorks und drei separat einsetzbaren Modulen setzen Sie Ihre Ideen von klassischen Stickmotiven bis zu aufgesetzten Perlen erstklassig und ansprechend um.

Weiterlesen »

Neue Software lässt Laien Roboter entwickeln

21.04.2016 |  Von  |  News  | 

Eine neue Software, entwickelt von Forschern der ETH Zürich zusammen mit Disney Research Zürich und der Carnegie Mellon University, verhilft selbst Laien dazu, massgeschneiderte Roboter-Kreaturen und deren Bewegungen am Bildschirm zu entwerfen.

Damit druckt der User die Einzelteile mit einem 3D-Printer aus, setzt diese wie ein Puzzle zusammen, baut Elektroantriebe in die Gelenke, eine Steuerungseinheit und eine Batterie ein – und fertig ist die neue Roboter-Figur.

Weiterlesen »

Schuhabdrücke: Software kommt Tätern schneller auf die Spur

17.02.2016 |  Von  |  News  | 

Schuhspuren sind kriminaltechnisch von grosser Relevanz – denn die meisten Täter hinterlassen welche. Anhand der Spuren lassen sich Fälle miteinander vergleichen und kann das Täterprofil genauer bestimmt werden.

Eine neue Matching-Software hilft jetzt, auch stark fragmentierte Spuren rasch einem Schuhmodell zuordnen und mit Bildern von Spuren anderer Tatorte abgleichen zu können. Entwickelt hat sie die Hochschule Luzern – Informatik gemeinsam mit der Forensity AG in Root LU. Das Interesse daran ist gross, nicht nur in der Schweiz.

Weiterlesen »

Neues Programm beantwortet nervige E-Mails

29.01.2016 |  Von  |  Neue Medien  | 

Der Umgang mit Spam-Mails wird in Zukunft einfacher: Das Programm “Reginald” kann auf Wunsch E-Mails beantworten und entwickelt sogar kreative Beleidigungen, die automatisch versendet werden. Dafür muss lediglich „Reginald“ bei der betreffenden E-Mail-Adresse in CC gesetzt werden und der Algorithmus kann automatisch antworten.

Die Adresse, die in CC gesetzt werden muss, lautet: reggie@reginald.io. Das Tool stammt aus Amerika, sein Entwickler heisst Gabriel Whaley.

Weiterlesen »

Wie schön bist du wirklich? Diese Webseite verrät es dir

11.01.2016 |  Von  |  News  | 

So weit ist die Gesichtserkennungs-Software also schon! Mit ihrer Webseite faces.ethz.ch bieten Wissenschaftler der ETH Zürich einen Service zur Schönheitsbewertung – basierend auf Algorithmen.

Auf der Seite können User ein Foto von sich oder anderen Personen hochladen und durch das im Hintergrund arbeiten Tool in Sachen Schönheit bewerten lassen.

Weiterlesen »

Software erfasst Emotionen besser als Menschen

20.11.2015 |  Von  |  News  | 

Forschern der University of Rochester ist es gelungen, eine Software zu entwickeln, die aus der Sprache eines Menschen dessen derzeitige Emotionen erkennt. In einem Praxistest mit 700 Audio-Sprechproben konnte die Technologie die jeweilige Gemütslage in 72 Prozent der Fälle korrekt analysieren.

Mit diesem Wert erreichte die Software sogar ein besseres Ergebnis als eine Vergleichsgruppe mit echten Menschen. Diese kam bei ihrer Analyse der Sprechproben lediglich auf eine Erfolgsquote von rund 60 Prozent.

Weiterlesen »

Angst vor Depression

29.09.2015 |  Von  |  Gesundheit  | 

Wenn die Tage kürzer und grauer werden, steigt die Angst vor depressiver Stimmungen. Tatsächlich nehmen Depressionen im Herbst zu.

Ab sofort gibt es einen wirksamen Schutz: bioRelaxx. Ganz ohne Medikamente und schädliche Nebenwirkungen wird mit bioRelaxx per High-Tech die Lebensenergie gesteigert. Depressionen, Nervosität, Stress- und Burnout-Symptome werden auf natürliche Weise deutlich reduziert.

Weiterlesen »

Von fehlender Sicherheit bis mangelnder Service – die 7 verbreitetsten Vorurteile über die Cloud

08.05.2015 |  Von  |  News  | 

Mit dem Thema Cloud Computing befasst sich in der Schweiz, in Österreich und Deutschland eine steigende Zahl von Unternehmen. Laut BITKOM wird der Markt im Bereich Business im laufenden Jahr um rund 46 % auf 6,4 Mrd. EUR wachsen. Auch ausserhalb des Arbeitsplatzes greifen immer mehr Anwender zur Cloud.

So gehört das Teilen von Urlaubsfotos über die Dropbox oder das Erstellen von Playlists mit Sound Cloud längst nicht mehr zur Seltenheit. Dennoch herrschen auf Anwenderseite noch immer viele Vorurteile gegenüber der Cloud vor. Frank Müller – Gründer des neutralen Cloud-Marktplatzes cloud world – klärt über die 7 bekanntesten Vorurteile in Sachen Cloud Computing auf.

Weiterlesen »

Die Macht der Internetriesen: Hat das Zeitalter der digitalen Monopolisierung bereits begonnen?

22.11.2014 |  Von  |  Neue Medien  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Zunächst war die Entwicklung ausschliesslich mit Faszination verbunden, seit einiger Zeit zeichnet es sich jedoch immer deutlicher ab, dass Facebook, Amazon und Google (um nur die bedeutendsten Unternehmen zu nennen), immer mehr Firmen zukaufen, ohne dass Monopolregelungen hieran etwas änderten. Macht und Einfluss dieser Konzerne auch auf Politik und gesellschaftliches Leben nimmt gegenwärtig derart zu, dass Erinnerungen an die sogenannte „goldene Ära“ der einflussreichsten Konglomerate der Wirtschaft der 1960er-Jahre aufkommen.

In psychologischer Hinsicht ist daran interessant, dass die Öffentlichkeit die politische Macht dieser Grosskonzerne stets mit einem gesunden Misstrauen begleitet hat – mit der Tendenz, eine zu starke Einflussnahme durch Neoliberalismus zu verhindern. Diese kritische Haltung der Öffentlichkeit ist in Bezug auf die neu entstandenen Monopolisten kaum noch zu vernehmen; womöglich nicht zuletzt deshalb, weil auch die Kritiker an den Strukturen partizipieren. Womöglich jedoch auch deshalb, weil alle diese Unternehmen in der digitalen Welt operieren und trotz ihres ungeheuren Einflusses auf das reale Leben so weniger Angriffsflächen bieten.

Weiterlesen »

Windows 9 wird Ende September vorgestellt

25.09.2014 |  Von  |  News  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Die bisher aktuelle Windows-Version stösst nicht bei allen Nutzern auf Begeisterung. Mit Windows 9 will Microsoft die Mängel des Betriebssystems beheben und die verärgerten Kunden zurückgewinnen.

Vor knapp zwei Jahren war die Spannung gross, als der Software-Riese mit Windows 8 versuchte, sich auf die Nutzungsbedingungen von Tablets und Smartphones einzustellen. Die grossen Kacheln als Benutzeroberfläche konnten aber bei Weitem nicht jeden überzeugen.

Weiterlesen »