Posts Tagged ‘St. Gallen’

Restaurant Limon – geniessen Sie ein Stück Mittelmeer in St. Gallen

21.01.2020 |  Von  |  Publireportagen, SG  | 

Das Restaurant Limon bringt den Geschmack des Mittelmeers auf den Teller. In St. Gallen und Umgebung liefert das Limon mediterrane Gerichte aus Italien, Griechenland, der Türkei und dem Maghreb.

Auf Wunsch holen Sie die Speisen in St. Gallen ab oder geniessen Ihr Essen direkt im Lokal. Mit seinen schmackhaften Speisen fängt Inhaber Mahmut Özdemir die einmalige Stimmung des Mittelmeers ein.

Weiterlesen »

Studium für die Welt von morgen – an der HSG

13.09.2016 |  Von  |  News  | 

Forschung und Lehre an der Universität finden nicht im wissenschaftlichen Elfenbeinturm statt, sondern sind von sich wandelnden Rahmenbedingungen geprägt. Gesellschaftliche Trends und die Digitalisierung sind dabei heute prägend und verändern den Lehrbetrieb nachhaltig.

Genügte bisher eine Vorlesung für Hunderte von Studenten, ist heute vermehrt kreativer Austausch gefragt. Videogestütztes Selbststudium, interaktive Fallstudien oder Massiv Open Online Courses (MOOC) sind daher Formen der Wissensvermittlung, auf die die Universität St. Gallen (HSG) verstärkt setzt. Mit diesen innovativen Lehrformaten sowie modernen Räumlichkeiten wie einem Trading Room und ab Frühjahr 2017 einem „Learning Studio“ will sie eine zukunftsfähige Ausbildung anbieten.

Weiterlesen »

Altstätten SG – Vermisste Wanderin tot

15.08.2016 |  Von  |  News  | 

Die am Donnerstag als vermisst gemeldete Wanderin ist tot. Das teilt die Kantonspolizei St. Gallen mit. Am 11. August hatte ein Mann abends gegen 19:30 Uhr seine Partnerin bei der Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden als vermisst gemeldet. Im Rahmen eines Suchflugs wurde die Frau noch in der gleichen Nacht auf dem Gebiet der Gemeinde Altstätten tot aufgefunden.

Die in der Region wohnhafte 42-jährige Schweizerin war am Donnerstag um die Mittagszeit zu einer Wanderung im Bereich „Hoher Kasten“ aufgebrochen. Zum vereinbarten Zeitpunkt kehrte sie aber nicht zurück, weshalb ihr Partner sie als vermisst meldete.

Weiterlesen »

St.Gallen: Unbekannter erschiesst Mann auf offener Strasse

12.05.2016 |  Von  |  News  | 

In St.Gallen ist ein Mann auf offener Strasse erschossen worden. Der Vorfall ereignete sich am Donnerstagmorgen (12.05.2016) um 5 Uhr in der Webergasse. Die Kantonspolizei sucht nach Zeugen, die Hinweise auf den Täter geben können.

Gemäss jetzigen Erkenntnissen lief das Opfer auf der Webergasse in Richtung Multergasse. Auf der Höhe der Webergasse 12 muss es auf den Täter getroffen sein. Dieser gab mindestens einen Schuss auf das Opfer ab. Danach flüchtete der Täter in Richtung Gallusplatz. Trotz sofortiger medizinischer Erstversorgung durch den Notarzt verschied das Opfer am Tatort. Die Kantonspolizei sucht Zeugen.

Weiterlesen »

LO & LEDUC und CARROUSEL feiern am 18. April in St. Gallen die Milch

30.03.2015 |  Von  |  News  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Am „Tag der Milch“ spielen zwei populäre Schweizer Bands auf: Ihren grossen Auftritt haben die beiden Berner Star-Rapper LO & LEDUC und die Westschweizer Durchstarter CARROUSEL am 18. April ab 13.00 Uhr vor der Tonhalle in St. Gallen.

Swissmilk feiert mit den beiden Acts die Milch so sprachübergreifend wie noch nie. Unmittelbar vor den Konzerten küren Schwingerkönig Nöldi Forrer und Swissmilk die drei kreativsten Schulklassen der Schweiz. Das Online-Voting des beliebten Plakatwettbewerbs startet morgen auf swissmilk.ch.

Weiterlesen »

Rekordsumme für Autonummer „SG 1“

21.02.2013 |  Von  |  Allgemein  | 

St. Gallen. „SG 1“ ist die wohl teuerste Autonummer der Schweiz. Im Rahmen einer Online-Auktion des St. Galler Strassenverkehrsamts ergatterte ein Bieter das begehrte Kontrollschild für eine Rekordsumme von 135'000 Franken.   Laut Georges Burger, Leiter des St. Galler Strassenverkehrs- und Schifffahrtsamts, wurde in der Schweiz wahrscheinlich nie mehr Geld für...

Weiterlesen »

Einbrecher nutzen frühe Dämmerung aus

05.11.2012 |  Von  |  News  | 

Mit der Umstellung der Uhren auf Winterzeit ist wieder mit vermehrten Einbrüchen zu rechnen. Einbrecher nutzen die früh einsetzende Dämmerung aus. Aber auch die Abwesenheit von Bewohnern machen sich die Täter zunutze.

So kam es in St. Gallen zwischen Freitag und Sonntag in allen Regionen zu einer Serie von Einbrüchen. Der festgestellte Sachschaden sowie der Wert der gestohlenen Gegenstände betragen mehrere tausend Franken.

Weiterlesen »