Posts Tagged ‘Symptome’

Das muss man über die Grippe wissen

24.09.2016 |  Von  |  Gesundheit  | 

Jeder, der an Grippe erkrankt, kennt das: Schon morgens fühlt man sich schlapp, am Vormittag kommen Muskelschmerzen, Fieber und Schüttelfrost dazu und am Abend liegt man richtig flach.

Handelt es sich um einen grippalen Infekt, so ist dieser zwar lästig, aber dafür harmlos. Hat man eine Grippe mit hohem Fieber, so muss diese unbedingt ärztlich behandelt werden. Die Infektionskrankheit sollte nicht unterschätzt werden – durchschnittlich fordert sie 8.000 und 11.000 Todesopfer.

Weiterlesen »

Das hilft bei Harnwegsinfekten

12.08.2016 |  Von  |  Gesundheit  | 

Harnwegsinfektionen zählen zu den häufigsten bakteriellen Infektionen. Symptome eines Harnwegsinfekts sind unter anderem das ständige Gefühl, zur Toilette gehen zu müssen sowie Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen.

Was bei einem Harnwegsinfekt hilft und wann lieber ein Arzt aufgesucht werden sollte, erfahren Sie hier.

Weiterlesen »

Neues Informationsportal zur Vorsorge von Osteoporose

10.08.2016 |  Von  |  Gesundheit  | 

Die Taked Pharma AG hat eine nationale Aufklärungskampagne zur Vorbeugung von Osteoporose gestartet. Das Motto lautet „Osteoporose ist kein Spass – heute etwas tun“. Herzstück der Kampagne ist ein umfassendes, interaktiv und attraktiv gestaltetes Informationsportal.

Interessierte können sich unter www.osteoporose-vorsorge.ch leicht verständliche Informationen beschaffen, zu Ursachen, Komplikationen und Therapien. Zudem gibt es Tipps für eine knochengesunde Lebensweise, die das Risiko für eine Osteoporose-Erkrankung verringern kann.

Weiterlesen »

Diabetes – was tun?

02.04.2016 |  Von  |  Gesundheit  | 

Nach Angaben der Weltgesundheitsorganisation WHO leiden derzeit weltweit rund 350 Millionen Menschen unter Diabetes. Trockene Haut, Durst, starker Harndrang: Die Stoffwechselerkrankung kann sich mit verschiedenen Symptomen bemerkbar machen.

Zum Thema Diabetes erkennen und behandeln befragten wir Univ.-Prof. Dr. med. Werner A. Scherbaum, Internist, Endokrinologe/Diabetologe, Rheumatologe, Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf.

Weiterlesen »

Nägelkauen: Lösungen für ein verbreitetes Phänomen

19.08.2015 |  Von  |  Gesundheit  | 

Ästhetische Fingernägel zählen in der modernen Gesellschaft bei Männer und Frauen zu den Merkmalen einer gepflegten Erscheinung. Nicht jedermann kann jedoch mit schönen Nägeln überzeugen: Das Nägelkauen ist auch in der Schweiz keine Seltenheit. Häufig eine Folge von Stress oder psychischen Erkrankungen, gibt es verschiedene Ansatzmöglichkeiten zur Bekämpfung dieses Symptoms.

Dabei geht es nicht nur um den Erhalt der natürlichen Schönheit jedes Nagels. Meist stehen die innere Ausgeglichenheit und ein besserer Umgang mit Stress im Vordergrund.

Weiterlesen »

Unwiderstehlicher Juckreiz nach dem Waschen? Woran es liegen kann

23.01.2015 |  Von  |  Allgemein, Konsum  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Kennen Sie das? Wenn Sie Ihren Kleiderschrank öffnen, müssen Sie niesen, und sobald ein Stück der darin aufbewahrten Garderobe mit Ihrer Haut in Berührung kommt, können Sie sich vor unwiderstehlichem Juckreiz fast nicht retten.

Oder zeigen sich nach Dusch- und Vollbädern und nach der Haarwäsche Rötungen am ganzen Körper, die ausschauen wie Insektenstiche? Oder verhält sich die Haut wie bei einer Reaktion auf den Kontakt mit giftigen Chemikalien? Dabei haben Sie kein Ungeziefer im Haus und betreiben auch kein Sondermüll-Lager. Woran liegt es also?

Weiterlesen »

ADHS quält nicht nur Kinder

05.11.2014 |  Von  |  Gesundheit  | 

ADHS, die Aufmerksamkeitsdefizit-/Hyperaktivitätsstörung, wird vor allem mit auffälligen Kindern und Jugendlichen in Zusammenhang gebracht. Dass auch Erwachsene unter der sogenannten Zappelphilipp-Krankheit leiden, ist kaum bekannt.

Schätzungen gehen davon aus, dass ungefähr drei bis fünf Prozent aller Kinder unter ADHS leiden. Dementsprechend gut haben sich in den letzten Jahren auch die diagnostischen und therapeutischen Möglichkeiten entwickelt. Während in der Kindheit die prägnantesten Symptome für die Krankheit Impulsivität und Überaktivität sind, wandelt sich das Erscheinungsbild der Störung mit dem Alter der Betroffenen. So plagen sich Frauen und Männer vor allem mit Konzentrations- und Leistungsschwächen.

Weiterlesen »

Erste Hilfe beim Schlaganfall: Jede Minute zählt!

04.11.2014 |  Von  |  Gesundheit  | 

Der Schlaganfall ist die häufigste Ursache von körperlicher Behinderung und Invalidität im Erwachsenenalter. Je rascher im Notfall gehandelt wird, desto höher ist die Chance, die Durchblutungsstörung ohne Spätfolgen zu überleben. Erfahren Sie hier, wie Sie einen Schlaganfall erkennen und wie Sie richtig helfen!

Peter Schneider hat grosses Glück gehabt. Als der 65-Jährige eines Morgens aus seinem Bett aufstehen wollte, klappte das nicht. Sein linker Fuss sackte weg, hilflos ging er zu Boden und schaffte es nicht, sich wieder aufzurichten. Seine Frau Hannelore hat die Situation sofort erkannt und richtig reagiert.

Weiterlesen »

Wie man Ischias-Beschwerden erfolgreich erkennt, behandelt und ihnen vorbeugt

15.10.2014 |  Von  |  Gesellschaft  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Niemand würde sich bei Ohren-, Bauch- oder Kopfschmerzen über die Existenz des Trommelfells, des Magens oder des Sehnervs beschweren. Das wäre ja absurd! Hat dieselbe Person allerdings vom Rücken ausgehende Schmerzen, die sich über den Po hin ins Bein und sogar bis in den Fuss nach unten ziehen, hört man ein mit Leidensmine versehenes „Ich habe Ischias“.

Daran ist eigentlich nichts Belustigendes, da das beschriebene Symptom tatsächlich quälend ist und den Betroffenen leiden lässt. Dennoch hat derjenige dann nicht lediglich „Ischias“, sondern viel mehr eine sogenannte Ischialgie oder Ischias-Beschwerden.

Weiterlesen »

Menschen erkranken immer häufiger an Lebensmittelintoleranz

07.10.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Nach derzeitigen Schätzungen leiden mindestens 5 von 100 Menschen mittlerweile an einer Lebensmittelintoleranz – die Tendenz ist steigend. In den meisten Fällen wird eine Unverträglichkeit von Laktose, Fruktose, Histamin und Gluten festgestellt, die oft ererbt ist. Viele Betroffenen haben einen jahrelangen Leidensweg und anstrengendem Ärztemarathon hinter sich, bevor sie die richtige Diagnose erhalten, da die Intoleranz von vielen Medizinern nicht sofort erkannt wird.

Übliche Symptome einer Nahrungsmittelunverträglichkeit sind Bauchschmerzen oder Bauchkrämpfe, Durchfall, Übelkeit und Erbrechen. Doch auch die Haut und die Schleimhäute sowie die Lunge oder das Herz-Kreislauf-System können in Mitleidenschaft gezogen sein, was sich beispielsweise durch Juckreiz, Heiserkeit, Hustenreiz, Schwellung der Mundschleimhaut und Herzrasen bemerkbar machen kann.

Weiterlesen »