Posts Tagged ‘Tarife’

Das Für und Wider der Neuwertentschädigung für Autos

04.12.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

[vc_row][vc_column][vc_column_text]Erst seit kurzer Zeit ist ein Neuwagen in Benutzung und dann führt ein Unfall zu einem Totalschaden des Automobils – dies ist eine Situation, die wohl alle Autobesitzer schreckt. In der Vergangenheit konnte man sich so gut wie gar nicht vor den finanziellen Auswirkungen schützen. Doch mit der sogenannten Neuwertentschädigung haben viele Assekuranzen in der Schweiz endlich eine akzeptable Möglichkeit zur Absicherung geschaffen.

Ob die Zahlung in einen derartigen Tarif der Autoversicherung mit einer Neuwertentschädigung lohnenswert ist, lässt sich nicht allgemeingültig sagen. Wie bei den zahlreichen Klauseln der KfZ-Versicherung zur Senkung des jährlichen Versicherungsbeitrages sind eine Vielzahl von persönlichen Tarifmerkmalen zu prüfen. Gleich als erstes ist zu hinterfragen, ob es generell sinnvoll ist, einen Neuwagen anzuschaffen.

Weiterlesen »

SBB – Preise hoch, Platzangebot runter

09.09.2014 |  Von  |  Allgemein, Konsum  | 

Zwei Fragen vorab: Sind Sie Berufspendler? Und stehen Sie gern? Wenn Sie beide Fragen mit einem klaren Ja beantworten können, ist auch in der nächsten Zeit für Sie in den Zügen der SBB und der Partnerunternehmen alles zum Besten bestellt.

Natürlich dürften dann im Dezember auch wieder die Preise für die Billets steigen, aber daran haben sich die meisten Schweizer ohnehin schon gewöhnt. Zwar steigen die Ticketpreise in eher homöopathischen Dosen, aber genau dahinter verbirgt sich auch das System des stetigen Anwachsens der Aufwendungen für den Öffentlichen Verkehr.

Weiterlesen »

ÖV-Tariferhöhung – ein Abend-GA und mehr Rabatt-Billette

25.08.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

Die geplante Erhöhung aller Tarife im öffentlichen Verkehr der Schweiz hat für viele Diskussionen gesorgt. Durch Verhandlungen mit dem Branchenverband öffentlicher Verkehr (VöV) ist es Preisüberwacher Stefan Meierhans jetzt aber gelungen, die Verteuerungen vorläufig abzumildern.

Im Mai dieses Jahres hatte der VöV angekündigt, dass ab Dezember die Preise aller Fahrausweise und Abonnements um 2,9 % steigen würden. Grund dafür ist laut dem Branchenverband, dass das Passagieraufkommen im Regionalverkehr und der Kostenersatz durch die öffentliche Hand nicht im gleichen Masse steigen würden wie die zusätzlichen Kosten, die durch die Beschaffung von Rollmaterial wie Bussen und Bahnen sowie den Ausbau des Angebotes entstünden.

Weiterlesen »