Posts Tagged ‘Telekommunikation’

Zugang zu Internet und Telefon auch beim Umzug?

20.02.2015 |  Von  |  Allgemein  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Ist ein Umzug geplant, dann stehen Internetzugang und Telefon meist ganz oben auf der Checkliste. Telefonanbieter und Internetprovider können rechtzeitig informiert werden und somit auch der Anschluss am Umzugsort kurzfristig gesichert werden. Gerade in der Umzugsphase benötigt man – ob nun geschäftlich oder privat – eine zuverlässige Verbindung zu Firmen oder Helfern. Als Zwischenlösung hilft hier manchmal eine Prepaid-Lösung fürs Handy oder Internet.

Meistens dauert eine Freischaltung des Internet- bzw. Telefonanschlusses zwischen drei und sechs Wochen. Das ist auch vom Zustand des Netzes am neuen Ort abhängig. Grosse Telefonanbieter werben mit ihrem kostenfreien Umzugsservice, der einige Tage – meist fünf bis sieben – vor dem geplanten Termin beantragt werden soll. Wenn der Umzugsstress noch nicht zu gross ist, dann können Sie in dieser Phase auch über einen Wechsel zu einem neuen Anbieter nachdenken.

Weiterlesen »

Wenn der Staat Trojaner aussendet …

15.04.2014 |  Von  |  Kriminalität, Neue Medien  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]… dann ist etwas faul. Ebenso faul riechen die Bestrebungen im Schweizer Parlament, die Vorratsdatenspeicherung weiter auszubauen. Der amerikanische Hype, demzufolge mehr Sicherheit nur mit weniger Freiheit geht, hat die Schweiz schon lange erreicht und treibt jetzt ein bunt makabres Spiel mit der Angst. Was eine erweiterte Vorratsdatenspeicherung soll und warum sich jetzt auch in der Schweiz der Staat im Trojaner versteckt, wird hier unter die kritische Lupe genommen.

Der Preis der Freiheit

Bislang galt in hoch entwickelten demokratischen Staaten, wie es auch die Schweiz vielleicht noch ist, ein hohes Mass an Freizügigkeit gegenüber dem Bürger. Diese Freizügigkeit betrifft die Wahl seines Wohnortes und die eigene Entscheidung über die Art seiner Lebensweise genauso wie die Möglichkeit, mit anderen Menschen zu kommunizieren oder sich frei von staatlichen Zwängen eine eigene Meinung zu bilden. Einige dieser Punkte sind in den letzten Jahren schon deutlich eingeschränkt worden, teils auf internationalen Druck, teils aber auch auf Bestrebungen einzelner Interessengruppen hin.

Weiterlesen »

Junge Erwachsene kämpfen gegen Schulden

22.08.2012 |  Von  |  News  | 

Die Schweizer Jugendverschuldung ist nach wie vor auf hohem Niveau. Je jünger jemand in die Schuldenfalle gerät, umso eher bleibt er darin gefangen. Junge Frauen haben vor allem ein Problem mit offenen Arztrechnungen, junge Männer hingegen übernehmen sich besonders beim Internet-Shopping. Dies stellt der Radar 2012 fest, mit dem Intrum Justitia zum zweiten Mal eine Auswertung zur Jugendverschuldung vorlegte.

Gemessen an ihrem Anteil an der Gesamtbevölkerung (12 Prozent) sind junge Menschen zwischen 18 und 25 Jahren überproportional oft verschuldet. So liegt die Verschuldungsquote dieser Altersgruppe im Bereich Gesundheit bei 15 Prozent, in der Telekommunikation bei 20 Prozent sowie im Internethandel gar bei 26 Prozent.

Weiterlesen »