Posts Tagged ‘Terrorismus’

Todesfälle durch Terrorismus auf Höchststand gestiegen

17.11.2015 |  Von  |  News  | 

Die Zahl der Personen, die durch Terrorismus getötet wurden, ist 2014 um 80 % angestiegen und hat mit 32.658 den bisherigen Höchststand erreicht. Im Vergleich: Im Jahre 2013 waren es noch 18.111.

Laut der dritten Ausgabe des heute veröffentlichten Global Terrorism Index (GTI) stieg die Zahl derjenigen, die ihr Leben durch einen Terrorangriff verloren, so stark wie nie zuvor. Gemäss dem Bericht haben terroristische Handlungen zudem im Laufe der Zeit dramatisch zugenommen. So ist beispielsweise die Zahl der Todesopfer seit dem Jahr 2000 um das Neunfache angestiegen ist.

Weiterlesen »

ETH entwickelt Allzweck-Schnüffelformel

14.08.2012 |  Von  |  News  | 

Eine neue ultimative Schnüffelformel verrät, wo Gerüchte auf Facebook, aber auch Epidemien oder kriminelle Angriffe ihren Ursprung haben. Möglich macht es ein mathematischer Algorithmus, den die ETH Lausanne entwickelt hat.

„Mit dieser Methode können wir die Quelle von allen möglichen Phänomenen in Netzwerken finden, indem wir eine begrenzte Zahl von Mitgliedern des Netzwerkes ‚abhören’“, erklärt Forschungsleiter Pedro Pinto. Wurde etwa ein Gerücht über Facebook verbreitet und an 500 User gesendet, genügt es, sich die Nachrichten von 15 bis 20 Kontakten anzuschauen und den Zeitfaktor zu berücksichtigen – und schon ermittelt der Algorithmus den Pfad der Nachricht bis zur Quelle zurück.

Weiterlesen »

Schweizer Geiseln sollen sich künftig an Befreiungskosten beteiligen

07.05.2012 |  Von  |  News  | 

Seit dem 17. März sind die ehemaligen Taliban-Geiseln Daniela W. (29) und David O. (32) wieder zurück in der Schweiz. Doch immer noch stehen Fragen im Raum: Wie kamen die beiden bloss auf die abenteuerliche Idee, mitten durch gefährliches Taliban-Gebiet zu reisen? Und warum soll der Schweizer Steuerzahler für die Kosten aufkommen, die durch die Befreiungsbemühungen – womöglich in Millionenhöhe – entstanden sind?

Auf die erste Frage antwortet das Berner Polizistenpaar jetzt in einem aktuellen Interview mit der SonntagsZeitung. Die Antworten der beiden Ex-Geiseln sorgen allerdings eher für Kopfschütteln, als dass sie zur Klärung beitragen. Hinsichtlich der zweiten Frage will die Politik nun eine Lösung finden: Künftig sollen Schweizer Geiseln bei riskantem Verhalten an den Kosten für die Befreiungsversuche stärker beteiligt werden.

Weiterlesen »

10 Jahre nach 9/11: Wie zum Frieden?

12.09.2011 |  Von  |  Weltgeschehen  | 

Am 10. Jahrestag der Terroranschläge vom 11. September 2001 wurde gestern weltweit an die Opfer der Angriffe gedacht. Eine zentrale Gedenkveranstaltung fand in New York am Ground Zero statt, wo früher das World Trade Center stand und am 11. September 2001 fast 3000 Menschen getötet wurden.

Die Namen aller Opfer der Anschläge wurden verlesen, ausserdem wurde ein neues Mahnmal in Form zweier Granitbecken eingeweiht – auf Bronzeplatten sind die Namen der bei den Anschlägen Getöteten eingraviert. Die Feuerwehrleute gedachten ihrer ums Leben gekommenen Kameraden mit einem Gottesdienst in der St. Patrick’s Cathedral in Manhattan. Daran nahmen Hunderte Angehörige und Feuerwehrleute aus den ganzen USA teil.

Weiterlesen »