Posts Tagged ‘Tierpark’

Es geht voran: Turmbau im Tierpark Goldau

17.08.2016 |  Von  |  News, Tierwelt  | 

Er soll Nähe zwischen Natur und Mensch schaffen, zugleich Fledermäusen und Vögeln Höhlen und Nistplätze bieten: Der Turmbau im Natur- und Tierpark Goldau geht voran, das Holz von der Rigi-Nordlehne wurde angeliefert. 1,167 Millionen wird der Bau kosten. Ein Grossteil davon wurde bereits aufgebracht, einerseits durch die Schwyzer Kantonalbank, die im Rahmen ihres 125-Jahr-Jubiläums einen namhaften Beitrag spendete, und andererseits durch die Stiftung Natur- und Tierpark Goldau sowie weitere Stiftungen und private Spender.

Heute Morgen wurden die statisch tragenden Elemente für die Holzkonstruktion des Turms im Natur- und Tierparks Goldau angeliefert. Es handelt sich um bis zu 13,5 Meter lange und teils mehrere Meter breite Brettschicht-Träger, die nach den Plänen der Annen Holzbau AG in Goldau bei der Schilliger Holz AG zugeschnitten, geleimt und ausgefräst wurden. „Die grösste Herausforderung beim Transport waren die Steilheit und der schmale Tierparkweg“, sagt Chauffeur Louis Blum.

Weiterlesen »

Eine unvergessliche Nacht im Dählhölzli

11.06.2016 |  Von  |  Tierwelt  | 

Wollten Sie schon immer einmal neben Ihrem Lieblingstier einschlafen? Der Tierpark Bern macht es möglich. Denn auch dieses Jahr heisst es wieder: Übernachten im Tierpark! Was die Kinder schon ein paar Mal erleben durften, dürfen auch die Erwachsenen.

Verbringen Sie eine aussergewöhnliche Nacht mit den Tieren im Dählhölzli. Nach einem gemütlichen „Brätli-Plausch“ am offenen Feuer in Nachbarschaft zum Berner Wolfsrudel werden Sie auf der anschliessenden Führung viele spannende Beobachtungen erleben, welche eben nur in der Nacht möglich sind. Danach suchen Sie sich einen gemütlichen Schlafplatz aus und schlummern neben dem Tier Ihrer Wahl bis zum nächsten Morgen.

Weiterlesen »

Uhu und Schnee-Eule erleben

28.05.2016 |  Von  |  Tierwelt  | 

Sie fliegen lautlos durch die Nacht, haben riesige Augen und können bei einer Kopfdrehung nach links über die rechte Schulter blicken. Im Tierpark Dählhölzli in Bern kann man Uhu und Schnee-Eule in ihrer neuen Voliere aus nächster Nähe erleben.   

Eulen sind faszinierende, nachtaktive Tiere. Damit sie auch im Dunkeln ihre Beute sehen können, sind ihre Augen extrem lichtempfindlich und gross. Hätte der Mensch so gute Augen, müssten diese gross wie Äpfel sein. In der neuen Voliere können unsere Eulen nun auch ihre Flügel richtig ausbreiten.

Weiterlesen »

Dämmerungstour durch das abendliche Dählhölzli

18.04.2016 |  Von  |  Tierwelt  | 

Am Abend wird es ruhig im Tierpark Bern. Nach einem Tag mit vielen Besuchern sind die Tiere wieder „unter sich“. Einige machen es sich gemütlich und bereiten sich auf die Nachtruhe vor. Aber nicht alle. Wie tierisch aktiv ein solcher Abend sein kann, zeigt eine spannende und nicht alltägliche Dämmerungstour quer durch den Tierpark.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer treffen sich auf dem Parkplatz des Restaurants Dählhölzli. Die Führung findet bei jedem Wetter statt. Die Kosten betragen Fr. 25.- pro erwachsene Person und für Kinder ab 8 Jahren Fr. 15.- (inkl. Eintritt ins Vivarium). Anmeldungen sind unter Telefon 031 357 15 15 unbedingt erforderlich.

Weiterlesen »

Bäreschiss für mehr Prozente

04.03.2016 |  Von  |  Natur, Tierwelt  | 

Das haben die meisten Menschen noch nie gehört: Innerhalb der Winterruhe müssen Bären als die einzigsten Tiere nicht koten. Wenn es also soweit ist und der erste „Bäreschiss“ auftaucht, ist das ein verlässliches Zeichen dafür, das die Winterzeit vorbei ist.

Darum veranstalten der Natur- und Tierpark Goldau und der Outdoor-Bekleidungs-Profi Helly Hansen Workwear Center eine gemeinsame Aktion rund um diese biologische Besonderheit.

Weiterlesen »

Tierpark Bern: Führung zu den exotischen Reptilien

11.02.2016 |  Von  |  Tierwelt  | 

Der Tierpark Bern lädt am Donnerstag, 18. Februar 2016 zu einer Führung zu den exotischen Reptilien ein.

Zu Unrecht werden Schlangen häufig mit schleimig, gefährlich, giftig oder kurz „gruusig“ assoziiert. Dass dies absolut nicht der Fall ist, können die Besucher zusammen mit Andreas Hofer, dem „Reptilien-Tierpfleger“, auf der ganz speziellen Führung erleben.

Weiterlesen »

Bären kehren heim

28.09.2015 |  Von  |  News  | 

Die drei Bären Björk, Finn und Ursina sind per Lastwagen unterwegs nach Bern.

Das Einstallen und der Verlad gingen planmässig über die Bühne. Die Ankunft in Bern wird in Kürze erwartet.

Weiterlesen »

Wildtiere im Zoo: Ist eine artgerechte Haltung überhaupt möglich?

04.02.2015 |  Von  |  Allgemein, Natur  | 

[vc_row][vc_column width=”1/1″][vc_column_text]Können Wildtiere in Gefangenschaft ein tiergerechtes Leben führen? Eine schwierige Frage, die sich nicht einfach mit Ja oder Nein beantworten lässt. Dabei spielen zwei Fragen eine zentrale Rolle: welche Tiere gehalten werden und wie sie gehalten werden.

Wohl jeder kennt Bilder von Zoos mit verhaltensgestörten Bären oder Tigern, die in viel zu engen Gehegen vor sich hin vegetieren und sich ständig im Kreis drehen. Das ist nicht nur in armen Ländern gang und gäbe, es entspricht auch in den Industriestaaten noch viel zu oft trauriger Realität.

Weiterlesen »

Kinder und Tiere: Verantwortung übernehmen und die Gefahr von Allergien senken

14.10.2014 |  Von  |  Allgemein  | 

Mit Tieren zusammen aufzuwachsen hat für Kinder viele Vorteile. Dies betrifft sowohl die Gesundheit als auch das Erlernen von Verantwortung. Neben dem eigenen Heim kommen Tiere in vielen Bereichen zur Unterstützung zum Einsatz, beispielsweise als Schulhund oder durch ein Aquarium im Klassenraum.

Studien haben festgestellt, dass die Gefahr von Allergien bei Kindern mit Haustieren geringer ist als bei Kindern, welche wenig Kontakt zu Tieren haben. Gleichzeitig lernen die Kinder, sich um ein Tier zu kümmern, auch wenn dies immer in der Verantwortung der gesamten Familie liegen muss.

Weiterlesen »