Tierwelt

Kalbendes Hochlandrind droht zu ertrinken

Goch-Hommersum. Ungewöhnlicher Einsatz am Abend für die Löschgruppen Hommersum und Hassum der Freiwilligen Feuerwehr der Stadt Goch: Spaziergänger hatten bemerkt, dass sich in der Niers am Klockschen Weg ein Rind befindet und nicht mehr selbständig das Ufer erreichen kann. Das Tier drohte zu ertrinken.

Es handelte sich um ein Hochlandrind, offenbar von einer Herde der gegenüberliegenden niederländischen Landseite.

Weiterlesen »

Zoll stoppt illegalen Hundehandel

Markt Schwaben, Ebersberg, München, Erding, Rosenheim. Letzten Donnerstagabend unterzogen Zollbeamte der Kontrolleinheit Verkehrswege (KEV) München auf der BAB 94, AS Markt Schwaben einen Pkw mit slowakischer Zulassung einer Kontrolle. Die Fahrerin gab auf Befragung an, auf dem Weg von der Slowakei über Deutschland nach Frankreich zu sein.

Anmeldepflichtige oder verbotene Waren habe sie nicht dabei, erklärte sie weiter.

Weiterlesen »

Nach Unfall auf der A1 – Hundedamen Daisy & Rosa zu Besuch bei der Autobahnpolizei

Stuckenborstel/A1. Einen ungeplanten Schnuppertag haben zwei Hunde am Sonntag bei der Autobahnpolizei in Sittensen verbracht. Die beiden Vierbeiner hatten zuvor im verunglückten Auto ihres Frauchens gesessen.

Die 51-jährige Niederländerin war gegen 12.30 Uhr mit ihrem Peugeot auf der Hansalinie A1 in Richtung Hamburg unterwegs.

Weiterlesen »

Tierisch gefährlich – Polizei gibt allgemeine Hinweise zum Thema “Wildunfälle”

Rhein-Kreis Neuss. Im Frühjahr und im Herbst kommt es vermehrt zu Wildunfällen. Gerade an Stellen, die mit den Gefahrenzeichen “Wildwechsel” gekennzeichnet sind, sollten Sie besonders achtsam und bremsbereit sein sowie die Geschwindigkeit herabsetzen.

Aber auch auf anderen Straßen, ohne die entsprechenden Beschilderungshinweise, kann es zu plötzlichen Begegnungen mit Wildtieren kommen.

Weiterlesen »

Tierquälerei: Biber lebend in Falle gefunden

Bezirk Braunau. Ein bislang unbekannter Täter postierte vor dem 18. April 2021 an unbekannter Stelle eine Tellerfalle, in welche ein Biber trat.

Der Biber wurde am Nachmittag des 18. April 2021 gegen 14 Uhr von Spaziergängern im Bereich Mauernberg, Gemeindegebiet Altheim, lebend in der Falle gefunden und zum Tierarzt gebracht.

Weiterlesen »