Aktuelle Corona-News
Tierwelt

Rehkitze: Bitte nicht anfassen oder füttern!

Meinerzhagen. Eine Spaziergängerin meldete der Polizei am Samstag vom “Hammerweg” an der Fürwiggetalsperre ein verletztes Rehkitz.

Das etwa zehn Tage alte Kitz wirkte entkräftet und hatte einen merkwürdig stehenden Unterkiefer, der auf einen Unfall hindeuten könnte. Die Polizei informierte den Jagdausübungsberechtigten, der sich um das Jungtier kümmerte.

Weiterlesen »

Schreiendes Rehkitz von der Feuerwehr gerettet

Plettenberg-Eiringhausen. Die Besatzungen des Hilfeleistungslöschfahrzeugs und der Drehleiter der Feuer- und Rettungswache wurden am Donnerstag, 11. Juni 2020, gegen 16.32 Uhr in die Grabenstraße gerufen.

Dort hatten mehrere Anwohner schon seit den frühen Morgenstunden ein schreiendes Rehkitz gehört, welches sich aber nicht genau lokalisieren ließ.

Weiterlesen »

Birmensdorf ZH: Polizeihund “Voli” findet vermisstes Mädchen

Ein Diensthund der Kantonspolizei Zürich hat in Birmensdorf am Samstagabend (30.5.2020) an einem Waldrand ein vermisstes Mädchen aufgefunden.

Gegen 14.30 Uhr verliess ein beeinträchtigtes 14-jähriges Mädchen das Haus. Als es nach längerer Zeit nicht mehr nach Hause zurückgekehrt war und die Suche nach ihr erfolglos blieb, nahm Voli von der Wolfsgrube ihre Fährte auf.

Weiterlesen »

Giftköder aufgefunden – die Polizei bittet um Hinweise

Borken-Weseke/Velen. Starke Krampfanfälle und Erbrechen waren nur einige der lebensbedrohlichen Symptome eines Hundes, der offensichtlich einen Giftköder gefressen hatte.

Am Mittwoch (06.05.2020) ging eine 49-jährige Heidenerin mit ihrem Hund im Bereich der “Sandkuhle Tecklenborg” (Heidener Landweg) spazieren, als dieser einen unbekannten Gegenstand fraß. Die Hundehalterin suchte sofort eine Tierarztpraxis auf. Der erkrankte Hund erholte sich dort bei einem zweitägigen stationären Aufenthalt.

Weiterlesen »

Mann (Afghane) bewirft Hund mit Schmutz und würgt Passanten – Zeugenaufruf

Liezen. Nachdem ein 21-jähriger Mann Sonntagabend, 10. Mai 2020, den Hund einer Spaziergängerin mit Schmutz beworfen hatte, attackierte er einen zu Hilfe eilenden Passanten und versuchte, einem weiteren Mann das Fahrrad zu rauben.

Die Polizei sucht nun nach dem Opfer des versuchten Raubes.

Weiterlesen »

Heimberg BE: Präparierte Tierköder im Wald aufgefunden – Zeugenaufruf

Die Kantonspolizei Bern hat am Mittwochnachmittag gestützt auf eine entsprechende Meldung in einem Wald in Heimberg ein Fleischstück sichergestellt, das mit gefährlichen Gegenständen versetzt war.

Gleichentags waren zwei weitere Meldungen eingegangen, dass Hunde im gleichen Wald mutmasslich Tierköder verzehrt hatten. Die Kantonspolizei Bern ermittelt und sucht Zeugen.

Weiterlesen »