DE | FR | IT
Tierwelt

Polizei stoppt Tiertransport – vier Pferde auf dem Weg in die Niederlande sichergestellt

Dortmund. Regelrecht hineingepfercht in einen viel zu kleinen Transporter – so war der erste Eindruck einer Streifenwagenbesatzung, als bei einem kontrollierten Transporter am 16.07.2021 auf dem Parkplatz „Grüntal“ an der BAB 44 die Ladeklappe herunter gelassen wurde: Vier Pferde auf dem Weg in die Niederlande – aber bitte nicht so!

Einer Streifenwagenbesatzung fiel gegen 16.45 Uhr der extrem ungepflegte Transporter Iveco auf der BAB 44 zwischen Werl und Unna in Fahrtrichtung Dortmund auf. Sie entschlossen sich, das Fahrzeug zu kontrollieren und lotsten den Kleintransporter auf den Parkplatz „Grüntal“. Als die beiden rumänischen Staatsangehörigen die Ladeklappe öffneten, waren die Beamten erschrocken.

Weiterlesen »

Zizers GR: Katze mit Pfeil angeschossen – Mutmasslichen Täter (48) ermittelt

Die Kantonspolizei Graubünden hat eine in Zizers begangene Widerhandlung gegen das Tierschutzgesetz aufgeklärt. Ende Juni war eine Katze mit einem Holzpfeil angeschossen worden und trotz tierärztlicher Behandlung verendet.

Am letzten Dienstag im Juni erhielt die Kantonspolizei Graubünden die Meldung einer Katzenhalterin, dass deren 6-jährige Katze verletzt im Garten aufgefunden worden sei.

Weiterlesen »

Der frühe Vogel fängt den Wurm – der späte Vogel schläft in der Feuerwache

München. Ein Kleinalarmfahrzeug wurde am Donnerstagabend in die Tegernseer Landstraße alarmiert.

Dort hatten Passanten einen verletzten Wellensittich gefunden. Der blau-gelbe Sittich wirkte -vermutlich nach einer Kollision im Flug – ziemlich verwirrt. Auch einer der beiden Flügel schien leicht verletzt zu sein. Die beiden Feuerwehrmänner gaben dem kleinen Vogel erstmal ein neues Zuhause in einer Tierbox, die das sogenannten „KLAF“ immer dabei hat.

Weiterlesen »

Aufwändige Tierrettung – Gans in ehemaligem Klärbecken

Xanten. Dienstag, 01.06.2021, 11:30 Uhr – Am frühen Dienstagmittag wurde die Löschgruppe Wardt, sowie der Löschzug Xanten-Nord zur Kläranlage in Xanten-Vynen gerufen.

Mitarbeiter hatten bei einem Kontrollgang festgestellt, dass sich eine Gans in einem etwa fünf Meter tiefen, ehemaligen Klärbecken befand und dieses nicht mehr aus eigener Kraft verlassen konnte. Daraufhin alarmierten sie die Feuerwehr.

Weiterlesen »

Hund bei Sommerhitze im Auto – ein Fall für die Polizei?

feature post image for Hund bei Sommerhitze im Auto – ein Fall für die Polizei?

Wird bei hochsommerlichen Temperaturen der Vierbeiner im Auto zurückgelassen, kann dieses für ihn zur tödlichen Falle werden. Obwohl alljährlich auf diese Problematik in den Medien hingewiesen wird, muss die Polizei immer wieder ausrücken, um ein Tier aus dem überhitzten Pkw zu retten.

Der Sommer 2021 steht nun endlich in den Startlöchern. Wir freuen uns auf warme Tage mit viel Sonne. Aber vergessen wir dabei unsere Vierbeiner nicht und schliessen wir sie vor allem niemals im Auto ein!

Weiterlesen »

Illegaler Welpen-Handel verhindert

16.05.2021 |  Von  |  +AT, +CH, Deutschland, Hunde, Polizeinews, Tierwelt  | 

Ratzeburg. Am Donnerstag (13.05.2021) konnte der Verkauf eines offensichtlich erkrankten und vermutlich illegal eingeführten Welpen verhindert werden.

Über eine Internet-Verkaufsplattform wurde eine Mischlingshündin, 12 Wochen alt, gechipt und bereits erstgeimpft zum Verkauf angeboten. Der Verkäufer und die Kaufinteressenten trafen sich zur Übergabe in Oststeinbek.

Weiterlesen »