Tierwelt

VIER PFOTEN evakuiert elf verwahrloste Wildtiere aus „Europas schlimmstem Zoo“

29.10.2018 |  Von  |  News, Schweiz, Tierwelt  | 
VIER PFOTEN evakuiert elf verwahrloste Wildtiere aus „Europas schlimmstem Zoo“

Die internationale Tierschutzorganisation VIER PFOTEN hat am 28. Oktober 2018, gemeinsam mit dem albanischen Ministerium für Tourismus und Umwelt, elf verwahrloste Wildtiere aus dem Safari Park Zoo in Mbrostar im Landkreis Fier in Albanien evakuiert. Ein internationales Team von Tierärzten sowie ein Sonderkommando der albanischen Polizei haben die Rettungsmission überwacht.

VIER PFOTEN brachte die Zootiere – darunter drei Löwen und eine dreibeinige Bärin – vorübergehend in den Zoo der albanischen Hauptstadt Tirana. Sobald die Tiere sich erholt haben, wird VIER PFOTEN sie in artgemässe Tierschutzzentren überstellen.

Weiterlesen »

„Europas schlimmster Zoo“: Rettung der leidenden Wildtiere steht kurz bevor

24.10.2018 |  Von  |  News, Schweiz, Tierwelt  | 

Nach mehreren Verhandlungstagen gibt es für die Rettung der Tiere aus dem Safari Park Zoo in Fier, Albanien, nun endlich grünes Licht.

Das albanische Ministerium für Tourismus und Umwelt, unterstützt von der internationalen Tierschutzorganisation VIER PFOTEN, wird die Evakuierung der zwölf verwahrlosten Zootiere – darunter drei Löwen, eine dreibeinige Bärin und ein Zebra – in den kommenden Tagen starten.

Weiterlesen »

Tiere haben Rechte

23.10.2018 |  Von  |  News, Tierwelt  | 
Tiere haben Rechte

Haben Sie festgestellt, dass ein Tier misshandelt, vernachlässigt oder überanstrengt wird? Haben Sie beobachtet oder vom Täter selbst erzählt bekommen, dass ein Tier qualvoll oder mutwillig getötet wurde oder der Täter dies zumindest versucht hat bzw. beabsichtigt? Wissen Sie von Tierkämpfen, die veranstaltet werden und bei denen Tiere gequält oder getötet werden?

Haben Sie gesehen, dass ein Tier ausgesetzt wird?

Weiterlesen »

„Luna&Filou“: Neue nationale Kampagne zum Wohl der Katzen wird lanciert

03.10.2018 |  Von  |  News, Schweiz, Tierwelt  | 
„Luna&Filou“: Neue nationale Kampagne zum Wohl der Katzen wird lanciert

Zum Welttiertag (am 4. Oktober) lanciert eine breite Allianz von Schweizer Tierschutz STS, Identitas AG, Bundesamt für Lebensmittelsicherheit und Veterinärwesen BLV und Tierärzteschaft eine neue nationale Kampagne zum Wohl der Katzen.

Im Rahmen einer gemeinsamen Medieninformation präsentierten die Trägerorganisationen Zahlen und Fakten zur Katzenhaltung in der Schweiz.

Weiterlesen »

Nahe Kindertagesstätte: Kornnatter gefangen und zum Tierheim transportiert

19.09.2018 |  Von  |  Deutschland, News, Tierwelt  | 
Nahe Kindertagesstätte: Kornnatter gefangen und zum Tierheim transportiert

Bereits gestern Mittag (Montag, 18.09.2018) ist die Essener Feuerwehr zu einer Tierrettung ausgerückt.

Im Hinterhof eines Mehrfamilienhauses an der Katernberger Strasse hatten Bewohner eine grosse Schlange entdeckt. Weil sie selbst das Tier nicht identifizieren konnten und sich in der Nähe eine Kindertagesstätte befindet, alarmierten sie die Feuerwehr.

Weiterlesen »

Gefahren für Haustiere im Herbst: Achtsamkeit kann Leben retten

04.09.2018 |  Von  |  News, Prävention, Schweiz, Tierwelt  | 
Gefahren für Haustiere im Herbst: Achtsamkeit kann Leben retten

Der Herbst ist da und damit oft ungeahnte Gefahren für Haustiere. Dieses Jahr zeigt es nur zu gut: Plötzlich schlägt das Wetter um und damit auch die alltäglichen Gewohnheiten.

Herbstgenüsse und Wintervorbereitungen wie das Einfüllen von Frostschutzmittel oder der gemütliche Raclette-Abend erfordern von Tierhaltern gewisse Kenntnisse. Die Susy Utzinger Stiftung für Tierschutz informiert aktuell, wo besondere Sorgfalt geboten ist.

Weiterlesen »

Gemeinsam für die Rechte von Tieren eintreten – das ist zu tun

22.08.2018 |  Von  |  News, Schweiz, Tierwelt  | 
Gemeinsam für die Rechte von Tieren eintreten – das ist zu tun

Haben Sie festgestellt, dass ein Tier misshandelt, vernachlässigt oder überanstrengt wird? Haben Sie beobachtet oder vom Täter selbst erzählt bekommen, dass ein Tier qualvoll oder mutwillig getötet wurde oder der Täter dies zumindest versucht hat bzw. beabsichtigt? Wissen Sie von Tierkämpfen, die veranstaltet werden und bei denen Tiere gequält oder getötet werden? Haben Sie gesehen, dass ein Tier ausgesetzt wird?

Täglich geschehen solche Tierquälereien – die Täter kommen in der Schweiz oftmals bequem durchs Leben.

Weiterlesen »

Kanton Luzern: Notabfischungen – 15’000 bis 20’000 Fische umgesiedelt (Video)

20.08.2018 |  Von  |  Luzern, News, Schweiz, Tierwelt, Wetter  | 
Kanton Luzern: Notabfischungen - 15'000 bis 20'000 Fische umgesiedelt (Video)

Die kantonale Fischereiaufsicht und freiwillige Helferinnen und Helfer haben in den Monaten Juli und August auf einer Strecke von 30 Kilometern Notabfischungen durchgeführt. Zwischen 15’000 und 20’000 Fische wurden vor dem Verenden gerettet.

Aufgrund des langanhaltend trockenen und heissen Wetters sind die Wasserstände vieler Fliessgewässer stark gesunken. Viele Bäche sind streckenweise oder sogar ganz ausgetrocknet. Für die Fische sind sowohl tiefe Pegelstände wie auch hohe Wassertemperaturen eine Bedrohung und lösen Stress aus.

Weiterlesen »